Suchergebnis für: biologie 1= Zeige Treffer 31 - 40 von 86

Text, Video

Planet Schule, SWR

Mystisches Moor

Nebelschwaden und tiefschwarzes Wasser. Ein falscher Schritt, und man sinkt auf Nimmerwiedersehen ein: Bis heute verbindet man mit dem Moor mystische Vorstellungen. Die Sendung bringt Licht in das Dunkel und stellt die Tier- und Pflanzenwelt von Hoch- und Niedermooren vor. Der halbstündige Film eignet sich zum Einsatz im Biologie und Erdkundeunterricht der Sekundarstufen 1 und 2. Er ist Teil der Reihe "Natur nah", in der übriggebliebene naturnahe Biotope vorgestellt werden. Der Wissenspool liefert begleitende Arbeitsmaterialien und Unterrichtsvorschläge zum Einsatz der Filme.

Anderer Ressourcentyp

Siemens Stiftung

B6.1 Die Energie der Sonne als Wärme nutzen (SFU-Arbeitsblatt 1 Lösungsblatt)

Lösungsblatt:zum gleichnamigen SFU-ArbeitsblattNähere Informationen finden Sie beim zugehörigen SFU-Arbeitsblatt "B6.1 Die Energie der Sonne als Wärme nutzen (SFU-Arbeitsblatt 1)", das auf dem Medienportal der Siemens Stiftung vorhanden ist.

Arbeitsblatt, Simulation, Text

Planet Schule, SWR

Lebensraum Nordsee

Die Nordsee ist ein Meer mit vielen Gesichtern. Von den Salzwiesen auf den Halligen bis zu den Felsklippen von Helgoland - die Nordsee ernährt zahllose Seevögel, die hier brüten. Während die Zahl der Hummer immer weiter zurückgeht, kehren die seltenen Kegelrobben wieder in deutsche Gewässer zurück. Die Nordsee - nicht nur Urlaubsparadies, sondern ein dynamischer und faszinierender Lebensraum für eine Vielzahl von Arten, sowohl Über- als auch Unterwaser. Der halbstündige Film eignet sich zum Einsatz im Biologie und Erdkundeunterricht der Sekundarstufen 1 und 2. Er ist Teil der Reihe "Natur nah", in der übriggebliebene naturnahe Biotope vorgestellt werden. Der Wissenspool liefert begleitende Arbeitsmaterialien und Unterrichtsvorschläge zum Einsatz der Filme.

Anderer Ressourcentyp

Siemens Stiftung

B6.1 Utilización de la energía del sol en forma de calor 1 (instrucciones para los alumnos)

Instrucciones para la experimentación en Experimento - 8+:Indicaciones detalladas y preguntas para los alumnos y alumnas referentes a la realización del experimento parcial "B6 Las energías renovables - Utilización de la energía del sol en forma de calor (1)”.Un breve texto introductorio prepara a los alumnos y alumnas para el experimento. A continuación se formula la pregunta de investigación.Los alumnos y alumnas formulan conjeturas, e intercambian ideas sobre posibles soluciones. Aquí está una lista de material necesario, así como instrucciones claras y paso a paso para configurar y llevar a cabo el experimento en el grupo pequeño. Las preguntas de observación para verificar los resultados pueden ser respondidas directamente en las instrucciones.Del mismo modo hay preguntas para la reflexión a fin de evaluar el experimento, clasificar y establecer una referencia a la cuestión de entrada. Una asignación de investigación adicional anima a futuras investigaciones.Para documentar el experimento existen ayudas documentales en las instrucciones para los alumnos o un formulario vacío para llenar.Indicaciones e ideas:• Por favor tenga en cuenta las instrucciones de seguridad de esta guía, las instrucciones para los profesores correspondientes al experimento y en el documento "Advertencias de seguridad para Experimento - 8+: Medio ambiente” y discuta estas indicaciones con los alumnos y alumnas.• Por favor tenga en cuenta también las políticas de seguridad que aplican para su escuela.• Estas instrucciones para los alumnos también están disponibles como archivo de MS Word.

Arbeitsblatt, Unterrichtsplanung

Logo creative commons

SUPRA - Goethe-Universität Frankfurt am Main

SUPRA - Luft - Einheit 4: Luft nimmt Raum ein - Warme Luft nimmt mehr Raum ein

Die Plattform bietet Grundschullehrkräften Unterstützung für die Planung, Vorbereitung und Umsetzung von Unterrichtssequenzen im Sachunterricht. Die Schülerinnen und Schüler sollen: + in einem Lehrerexperiment (Experiment 1), bei dem versucht wird, durch einen Trichter Wasser in eine Flasche zu füllen, wiederholen, dass eine vermeintlich “leere” Flasche nicht leer ist, sondern bereits Luft enthält, die den Raum in der Flasche einnimmt, so dass kein anderer Stoff - wie hier das Wasser - eindringen kann, solange die Luft nicht entweichen kann, + in Gruppenarbeit an vier Stationen mit vier verschiedenen vorgegebenen Schülerversuchen zwei physikalische Eigenschaften der Luft kennen lernen: “Luft nimmt Raum ein” (Experimente 2 und 3) und “warme Luft nimmt mehr Raum ein als kalte Luft” (Experimente 4 und 5).

Anderer Ressourcentyp

Memory online- Bäume und ihre Blätter Teil 1

Passende Kärtchen müssen Schülerinnen und Schüler hier bei diesem Memory finden. Immer ein Blatt und ein Baumname gehören zusammen.

Text, Video

Planet Schule, SWR

Natur-Nah: Im Reich der Mäuse

Mäuse findet man nicht nur unerwünschterweise in der Speisekammer: Die meisten heimischen Nager leben in Alpentälern, an Flussufern, in Wiesen und Wäldern. Mäuse sind die anpassungsfähigsten Säugetiere unserer Heimat. Es gibt Taucher, Gräber, Kletterer und Springer. Sie sind nicht nur harmlose Körnersammler, sondern mitunter auch geschickte Fischer und listige Diebe. Durch die Art der Kameraführung, die oft aus dem Blickwinkel einer Maus stattfindet, ist diese Sendung besonders für ältere Grundschulkinder und Schüler der Klassenstufen 5 und 6 ansprechend. Der halbstündige Film eignet sich aber auch zum Einsatz im Biologie und Erdkundeunterricht der Sekundarstufen 1 und 2. Er ist Teil der Reihe "Natur nah", in der übriggebliebene naturnahe Biotope vorgestellt werden. Der Wissenspool liefert begleitende Arbeitsmaterialien und Unterrichtsvorschläge zum Einsatz der Filme.

Text, Video

Planet Schule, SWR

Natur-Nah: Geliebt und gefürchtet: Spinnen - Spinnen

Über zwei Jahre lag Otto Hahn mit der Kamera auf der Lauer und hat einheimische Spinnen in ihrem natürlichen Lebensraum beobachtet. Ihm gelangen faszinierende Aufnahmen von der Balz, der Paarung, der Brutpflege, der Häutung und vom Netzbau. Der Film zeigt die außerordentlich große Formenvielfalt dieser Tiergruppe und belegt ihre bedeutende Rolle als Insektenfresser im Naturhaushalt. Der halbstündige Film eignet sich zum Einsatz im Biologie und Erdkundeunterricht der Sekundarstufen 1 und 2. Er ist Teil der Reihe "Natur nah", in der übriggebliebene naturnahe Biotope vorgestellt werden. Der Wissenspool liefert begleitende Arbeitsmaterialien und Unterrichtsvorschläge zum Einsatz der Filme.
Ausführliche Beschreibung:
Seit 350 Millionen Jahren besiedeln Spinnen den Planeten Erde. Viele Menschen fürchten sich vor ihnen. Besonders große Spinnen jagen Angst ein, wie zum Beispiel Vogelspinnen. Diese - obwohl bei uns nicht heimisch - sind in manchem Wohnzimmer als Haustier zu Gast. Der Name Vogelspinne geht auf die Naturforscherin Sybille Merian zurück, die 1699 eine Vogelspinne zeichnete, die einen Vogel frisst. Tatsächlich gehören Vögel zur Beute der Tiere, nicht aber der Mensch. Die Angst ist also unbegründet. Der Film befasst sich aber nicht mit den exotischen Spinnenarten, sondern mit denen, die vor unserer Haustür leben, wie z.B. Kreuz- und Wespenspinnen.

Arbeitsblatt, Unterrichtsplanung

Logo creative commons

SUPRA - Goethe-Universität Frankfurt am Main

SUPRA - Warm - Kalt - Sachinformationen für die Lehrkraft

Die Plattform bietet Grundschullehrkräften Unterstützung für die Planung, Vorbereitung und Umsetzung von Unterrichtssequenzen im Sachunterricht. 1. Temperatur als Objektivierung unseres Empfindens für 'warm-kalt' 2. Thermometer und Temperaturskalen 3. Temperatur und Teilchenvorstellung 4. Das Prinzip des Temperaturangleichs 5. Wärme 6. Wärmeleitung 7. Zustandsarten - Zustandsänderungen 8. Spezifische Wärmekapazität

Anderer Ressourcentyp

WDR - Westdeutscher Rundfunk (Köln)

Du bist kein Werwolf - Über Leben in der Pubertät: Du bist kein Werwolf - Über Leben in der Pubertät 1

Christine und Ralph widmen sich dem längsten Vollmond des Lebens, der Pubertät. Dabei verraten sie, wie man die richtige BH-Größe findet und was in den Hoden drin ist. Lena stellt sich mutig ihrem Selbstversuch, der diesmal etwas mit Geld zu tun hat und Problemlöser Wolfman gibt Tipps, wie man sich verhält, wenn ein Elternteil einen neuen Freund hat. Im Couchgeflüster mit Viktor und Steffi wird es sehr romantisch.