Suchergebnis für: biologie 1= Zeige Treffer 1 - 6 von 6

Arbeitsblatt, Simulation, Text

Planet Schule, SWR

Lebensraum Nordsee

Die Nordsee ist ein Meer mit vielen Gesichtern. Von den Salzwiesen auf den Halligen bis zu den Felsklippen von Helgoland - die Nordsee ernährt zahllose Seevögel, die hier brüten. Während die Zahl der Hummer immer weiter zurückgeht, kehren die seltenen Kegelrobben wieder in deutsche Gewässer zurück. Die Nordsee - nicht nur Urlaubsparadies, sondern ein dynamischer und faszinierender Lebensraum für eine Vielzahl von Arten, sowohl Über- als auch Unterwaser. Der halbstündige Film eignet sich zum Einsatz im Biologie und Erdkundeunterricht der Sekundarstufen 1 und 2. Er ist Teil der Reihe "Natur nah", in der übriggebliebene naturnahe Biotope vorgestellt werden. Der Wissenspool liefert begleitende Arbeitsmaterialien und Unterrichtsvorschläge zum Einsatz der Filme.

Arbeitsblatt, Text, Video

Planet Schule, SWR

Experiment Verwandtschaft - Das Tier in Dir (1/3) Vom Ein- zum Vielzeller

So exotisch manche von ihnen auch aussehen mögen - den Tieren ist der Mensch ähnlicher, als man auf den ersten Blick glauben mag. Denn unser Körper ist ein Archiv der Evolution. Die Durchsichtigkeit unserer Augen-Hornhaut, die aus Kollagen besteht, das auch Quallen durchsichtig macht, zeigt dies ebenso deutlich wie unsere Haare, die ein Relikt aus unserer Säugetier-Vergangenheit sind. Der Mediziner Aart Gisolf, Paläontologe Oliver Sandrock und Axel Wagner, Biologe und Wissenschaftsjournalist, präsentieren unsere tierische Vergangenheit in bisher ungesehen Bildwelten.
Ausführliche Beschreibung:
SPRUNGMARKEN:



00:00 - 07:29 Patente der Evolution im menschlichen Körper (7:29 min)

07:30 - 14:27 Einzeller in uns (7:58 min)

14:28 - 21:24 Die Qualle im Knochen (6:56 min)

21:25 - 26:39 Zeitreise ins Kambrium (5:14 min)

26:40 - 28:50 Der Sprung ans Land (2:10 min)

Video

Planet Schule, SWR

Gletscher

Eine Reise um die Welt zeigt die faszinierende Welt der kalten Schönheiten aus Schnee und Eis. 3D-Animationen und Zeitraffer erklären die Entstehung der Gletscher. Außerdem versuchen Forscher abzulesen, wie sich der rasche globale Temperaturanstieg künftig auswirken wird. Der 15-minütige Film ist Teil der Reihe "total phänomenal", die Alltagsfragen aus den Bereichen Physik, Chemie, Biologie und Erdkunde beantwortet. Er eignet sich zum Einsatz in Sek. I und II aller Schulformen.
Ausführliche Beschreibung:
Sequenzen: GLETSCHER DER ARKTIS UND PATAGONIENS (2:10 min): Bis vor etwa 43 Millionen Jahren herrschten in der Antarktis noch gemäßigte Temperaturen. Heute ist der südlichste Kontinent von einer zum Teil mehrere Kilometer dicken Eisschicht bedeckt. GLETSCHERENTSTEHUNG (0:57 min): Wenn sich viele Schneeschichten übereinander ablagern, steigt in den unteren Schichten der Druck so weit, dass sich die einzelnen Schneekristalle zu einer zusammenhängenden Eismasse verbinden: Ein Gletscher ist entstanden: GLETSCHER AM MONTBLANC (2:44 min): An den großen Gletschern der französischen Alpen ist sehr gut zu beobachten, dass Gletscher immer in Bewegung sind. Wissenschaftler verfolgen mit Kameras und Messinstrumenten den Weg der Eismassen ins Tal. ALETSCHGLETSCHER (1:19 min): Mit 22 km Länge ist der Aletschgletscher der größte Gletscher der Alpen. An den Spuren in der Talwand ist allerdings erkennbar, dass der Gletscher früher sogar noch wesentlich mächtiger war. HINTEREISFERNER UND VERNAGTFERNER (4:07 min): An den beiden Gletschern in den österreichischen Alpen kann man beispielhaft sehen, was Gletscher im ganzen Alpenraum betrifft: Sie schrumpfen unaufhaltsam. Wenn sie mit der derzeitigen Geschwindigkeit weiter abtauen, werden sie in knapp 100 Jahren ganz verschwunden sein. BEDEUTUNG DER GLETSCHER (2:37 min): Gletscher sind wichtige Puffer im Wasserhaushalt der Erde: Der Schnee, der im Winter fällt, wird als Gletschereis gespeichert und das ganze Jahr über gleichmäßig als Schmelzwasser wieder abgegeben. Fehlen die Gletscher, drohen im Sommer lange Trockenzeiten.

Simulation, Werkzeug

Planet Schule, SWR

Fisch als Ware

Thunfisch, Seelachs, Kabeljau - diese leckeren Speisefische erfreuen sich großer Beliebtheit. Doch der Rohstoff für Frischfisch und Tiefkühlprodukte wie Fischstäbchen wird knapp, den Fischern geht immer weniger ins Netz. Die lehrreiche Aufgabentour bietet wissenswerte Informationen und Interaktivitäten zur Thematik "Fisch als Ware". Die interaktive Aufgabentour gehört zu dem gleichnamigen Planet Schule-Film, der in der Sek 1 und 2 eingesetzte werden kann. Im Rahmen der Lehrplaneinheit “Wirbeltiere in verschiedenen Lebensräumen” können die Fischzucht, die Reproduktionsbiologie und die Entwicklung der Fische Kabeljau, Lachs und Thunfisch bearbeitet werden. Ein weiterer wichtiger Aspekt wäre die Problematisierung des ökologischen Gleichgewichtes, das durch die rigorose Überfischung der Weltmeere aus der Balance gerät.

Text, Video

Planet Schule, SWR

Jäger in der Nacht

Die Sendung beschreibt den Igel als nachtaktives Säugetier, das erst in der Abenddämmerung sein Nest verlässt, um nach Fressen zu suchen. Weitere Schwerpunkte: Orientierung, das Auto als Feind Nr. 1, Paarung, Aufzucht der Jungen und Überwinterung.

Arbeitsblatt, Text, Video

Planet Schule, SWR

Experiment Verwandtschaft - Das Tier in Dir (2/3) Vom Fisch zum Lurch

Der Mensch ist ein Wasserwesen. Denn in den Urozeanen der Erdgeschichte liegen unsere tierischen Wurzeln. Dies zeigt Teil 2 der Dokumentation "Das Tier in Dir" aus der Reihe "Experiment Verwandtschaft" mit ungewöhnlichen Einblicken in den menschlichen Körper und in dessen Vergangenheit.
Ausführliche Beschreibung:
SPRUNGMARKEN:



00:00 - 04:55 Der Stammbaum des Lebens (4:55 min)

04:56 - 06:33 Die Segmentierung des Körpers (1:37 min)

06:34 - 10:11 Zeitreise in das Silur vor 440 Millionen Jahren: Begegnung mit den Kieferlosen (3:37 min)

10:12 - 12:30 Panzerfische und Haie (2:18 min)

12:31 - 18:11 Der Fisch in uns (5:40 min)

18:12 - 24:50 Zeitreise ins Devon vor 420 Millionen Jahren: der lange Weg zum Land (6:38 min)

24:51 - 28:48 Amphibien (3:57 min)