Suchergebnis für: ** Zeige Treffer 1 - 10 von 25668

Arbeitsblatt

Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (BMU)

Wasser ist Leben - Arbeitsheft für Schülerinnen und Schüler - Grundschule

Das Thema "Wasser" bildet einen Schwerpunkt der Klassen 3 und 4 des Lehrplans Sachunterricht. Die Kinder setzen sich hier mit der Bedeutung des Wassers für das Leben der Menschen, Tiere und Pflanzen auseinander und lernen die zahlreichen Erscheinungsformen und Nutzungsmöglichkeiten des Wassers kennen.

Text, Unterrichtsplanung, Website

Logo creative commons

Kinofenster

Welcome to Sodom - Dein Smartphone ist schon hier

"Sodom" nennen die Bewohner ihren Stadtteil Agbogbloshie, nach der bekannten alttestamentarischen Stadt. Dieses Gebiet von Ghanas Hauptstadt Accra gehört zu den am schlimmsten verseuchten Orten der Welt: Obwohl dies nach der Basler Konvention von 1989 verboten ist, werden jährlich 250.000 Tonnen Elektroschrott aus Europa und anderen Ländern hierher verschifft. Etwa 6.000 Menschen leben auf und von der Müllhalde in Agbogbloshie. Kinofenster gibt Anregungen für die Arbeit mit dem Film im Unterricht.

Video

Planet Schule, WDR

Unterrichtsmaterial

Die Unterrichtsmaterialien zum Film "Lesbisch. Schwul. Jung", der drei junge Leute bei ihrem alltäglichen Umgang mit ihrer Homosexualität begleitet, stehen hier als Word- und pdf-Dateienzum Download bereit.

Arbeitsblatt, Text, Unterrichtsplanung

Logo creative commons

CODING FOR TOMORROW - Vodafone Stiftung Deutschland gGmbH

Medienwelten und Medienwirklichkeit 3/3

Die SuS sichten verschiedene Erzeugnisse aus der Medienlandschaft und analysieren deren Besonderheiten und mögliche Gemeinsamkeiten. Dabei werden sie mit dem schmalen Grat zwischen Wirklichkeit und Fiktion in Form von FakeNews, Satire und ScriptedReality-Formaten konfrontiert. Anschließend haben die SuS die Aufgabe ein eigenes mediales Produkt zu erstellen, welches die Eigenschaften der gesichteten Medienbeiträge widerspiegelt.


Arbeitsblatt, Bild, Text, Unterrichtsplanung

Logo creative commons

CODING FOR TOMORROW - Vodafone Stiftung Deutschland gGmbH

Werbung und Wirkung 1/2

Die SuS setzen sich mit dem Thema Werbung und ihrer Wirkungsweise auseinander. Dafür analysieren sie Produkte und Beiträge in verschiedenster medialer Form. Sie stoßen dabei auf Unterschiede zwischen neuen und alten Werbeformaten und besprechen mögliche Problemlagen, die sich in der Werbung ergeben, sowohl in traditionellen Formaten (Plakate, Radio, Fernsehen, Kino), als auch in neuem Gewand (Social Media). Anschließend erstellen die SuS mit ihrem recherchierten Hintergrundwissen einen eigenen Werbebeitrag.


Arbeitsblatt, Text, Unterrichtsplanung

Logo creative commons

CODING FOR TOMORROW - Vodafone Stiftung Deutschland gGmbH

Medienwelten und Medienwirklichkeit 2/3

Die SuS setzen sich über einen Ideenfindungsprozess mit den Eigenschaften, sowie Vor- und Nachteilen von virtueller Realität auseinander. Im Anschluss können sie ihre eigenen Ideen mit Cospaces.io, einem Editor für das VR-Format, eigenständig umsetzen.


Arbeitsblatt, Text, Unterrichtsplanung

Logo creative commons

CODING FOR TOMORROW - Vodafone Stiftung Deutschland gGmbH

Werbung und Wirkung 2/2

Die SuS lernen die Anwendung Canva kennen und erstellen in kooperativer Zusammenarbeit ihr eigenes Werbeplakat zu einem von ihnen erdachten Produkt, nach dem AIDA-Prinzip.


Arbeitsblatt, Bild, Text, Unterrichtsplanung

Logo creative commons

CODING FOR TOMORROW - Vodafone Stiftung Deutschland gGmbH

Medienwelten und Medienwirklichkeit 1/3

Die SuS verschaffen sich einen Überblick über verschiedene Medienformate im Allgemeinen und beleuchten diese hinsichtlich ihrer zeitgeschichtlichen Einordnung. Dabei kommen sie mit virtuellen und erweiterten Realitätsformaten in Berührung (VR/AR).