Video

WDR (Köln)

Vögel verscheuchen - Sachgeschichte Sendung mit der Maus

Sachgeschichte der Sendung mit der Maus zum Thema "Vogel verscheuchen": Der Film zeigt, wo Vögel ungebetene Gäste sind, warum das so ist und wie man sie vertreibt, ohne ihnen zu schaden.

Anderer Ressourcentyp

Siemens Stiftung

Tiere im tropischen Regenwald

Sachinformation:Lebens- und Verhaltensweisen verschiedener Tiere im Regenwald.Die Schülerinnen und Schüler lernen Tiere aus dem tropischen Regenwald am Beispiel des Papageis und des Faultiers kennen.


Dieses Material ist Teil einer Sammlung

Video

SWR (Baden-Baden)

Natur nah: Wilde Inseln im Nordatlantik - Naturparadies Äußere Hebriden

Den Stürmen des Nordatlantiks schutzlos ausgeliefert, liegt die Inselkette in einem 150 Kilometer langen Bogen vor der Westküste Schottlands. Nur wenige Menschen leben hier. Zwischen Fels, Heidekraut und einer zerklüfteten Küste hat der Mensch es schwer, lebt von Fischerei und Lachszucht. In ausgedehnten Mooren wird von Hand Torf gestochen, ein wichtiger Brennstoff auf den baumarmen Inseln. Deshalb blieben diese wilden Inseln bis heute ein Naturparadies aus Fels, Sand Moor und Grasland - Lebensraum für Papageientaucher, Trottellummen, Wollgras und Taumelkäfer. Auf steilen Vulkanfelsen versammeln sich im Sommer 300 000 Seevögel, um ihre Jungen großzuziehen, vor allem Papageientaucher.
Ausführliche Beschreibung:
Zwischen Fels, Heidekraut und einer zerklüfteten Küste hat der Mensch es schwer, lebt von Fischerei und Lachszucht. In ausgedehnten Mooren wird von Hand Torf gestochen, ein wichtiger Brennstoff auf den baumarmen Inseln. Auf steilen Vulkanfelsen versammeln sich im Sommer 300 000 Seevögel, um ihre Jungen großzuziehen, vor allem Papageientaucher. Das "Arktische Brüderchen" ist der Hauptdarsteller des Films, ein Vogel mit großem rotem Schnabel und dem Gesicht eines Clowns.

Video

SWR (Stuttgart)

Natur nah: Vögel im Winter

Im Winter herrschen keine rosigen Zeiten für Vögel. Nur schwer kommen sie an natürliche Nahrung. Viele Vögel nehmen vor dem Winter Reißaus und ziehen in wärmere Gefilde. Amseln, Drosseln, Meisen, Finken und Spechte sind härter im Nehmen - sie gehören zu den so genannten "Standvögeln", die der Kälte trotzen. Doch zieht es sie im Winter aus den Wäldern und Feldern in die Nähe menschlicher Behausungen. Dort kommen sie dank gut gefüllter Futterhäuschen auf ihre Kosten. Ist das Füttern der Vögel im Winter sinnvoller Naturschutz oder ein unsinniger Eingriff in das natürliche Gleichgewicht?

Text, Website

tierchenwelt.de

Blue Animals - Which Animals are Blue Colored and Why?

Blau ist im Tierreich eine ungewöhnliche Farbe. Und doch gibt es wunderschöne blaue Vögel, blaue Krebse, blaue Echsen, blaue Seesterne, blaue Frösche, blaue Libellen, ja sogar blaue Käfer und blaue Wespen. Warum besitzen die Tiere diese Farbe? Dieser Artikel in englischer Sprache erzählt von Tieren, die durch ihre blaue Farbe Feinde abschrecken oder Partner anlocken. Manchen dient sie sogar als Tarnung.


Dieses Material ist Teil einer Sammlung

Bild, Text

tierchenwelt.de

Haustier Vogel - Vogelarten und ihre Besonderheiten

Überblick über kinderfreundliche Vogelarten, Vogel-Steckbriefe, Aussehen, Charakter, Bedürfnisse und, ob die jeweilige Vogelarten singen/sprechen.


Dieses Material ist Teil einer Sammlung

Bild, Text

tierchenwelt.de

Die Tiere mit der größten Spannweite

In diesem Artikel erfahren Kinder, welche Tiere die größte Spannweite besitzen. Außerdem erklärt der Artikel, was eine Spannweite ist, wie man sie misst, warum das schwierig ist und bietet zudem lustige Größenvergleiche.


Dieses Material ist Teil einer Sammlung

Text, Website

tierchenwelt.de

Geier - Steckbrief

Tier-Steckbrief mit spannenden Wissenshäppchen, allen wichtigen Infos und Eckdaten (Größe, Gewicht, Ernährung, Lebensraum, Lebensdauer etc.). Für Kinder verständlich erklärt.


Dieses Material ist Teil einer Sammlung

Text, Video

Planet Schule, SWR

Natur-Nah: Mittelmeer am Oberrhein - Naturparadies zwischen Kaiserstuhl und Vogesen

Am südlichen Oberrhein hat sich mediterranes Leben erhalten, eine offene Kulturlandschaft mit Trockenrasen, Weinbergen und Hohlwegen. Diese einmaligen Lebensgemeinschaften sind gefährdet, Veränderungen in der Landwirtschaft bedrohen ihre Existenz. Doch es gibt auch positive Ansätze, die das Miteinander von Natur und Menschen ermöglichen. Der halbstündige Film eignet sich zum Einsatz im Biologie und Erdkundeunterricht der Sekundarstufen 1 und 2. Er ist Teil der Reihe "Natur nah", in der übriggebliebene naturnahe Biotope vorgestellt werden. Der Wissenspool liefert begleitende Arbeitsmaterialien und Unterrichtsvorschläge zum Einsatz der Filme.

Bild, Text

tierchenwelt.de

Papageitaucher - Steckbrief

Tier-Steckbrief mit Wissenshäppchen, wichtigen Infos und Eckdaten (Größe, Gewicht, Ernährung, Lebensraum, Lebensdauer etc.). Für Kinder verständlich erklärt.


Dieses Material ist Teil einer Sammlung