Arbeitsblatt, Audio, Text, Video

Netzwerk Medienkompetenz des WDR

Arbeitspaket Radio- und Fernsehprojekte für den Kindergarten

Heute lernen schon Klein- und Vorschulkinder zahlreiche Medien kennen. Kinder müssen diese Medienerfahrungen genau wie alle anderen Erlebnisse verarbeiten. Gerade jüngere Kinder brauchen Hilfe um sich im unübersichtlichen Mediendschungel zu orientieren. Deshalb sind Medien schon in der Kindertagesstätte ein Thema. Mit diesem Arbeitspaket gibt der WDR Erzieher/innen Anregungen und Tipps, wie sie Kindern einen verantwortungsbewussten Umgang mit Medien vermitteln können. Medienarbeit in der KITA funktioniert sowohl mit als auch ohne Medien, Hauptsache die Kinder verarbeiten ihre Erfahrungen aktiv. Das geht zum Beispiel durch Reden, Spielen oder Malen. Wenn die Kinder mit einfachen Mitteln selbst ausprobieren, wie Radio und Fernsehen gemacht werden, lernen sie am besten, das Medium zu durchschauen. Dazu ist keine besondere Medienausstattung nötig.

Audio

Logo creative commons

LWL-Industriemuseum Dortmund (und weitere europäische Partner)

Work with Sounds

Industriegeschichte können wir sehen, hören können wir sie aber in der Regel nicht. Das Klangarchiv “Work with Sounds”, welches vom LWL-Industriemuseum in Kooperation mit 5 weiteren europäischen Museen realisiert wurde, schafft dem Abhilfe. Es bietet ca. 600 typische “sounds of work”, darunter die Klänge einzelner Maschinen oder Werkzeuge, nach denen (in englischer Sprache!) gezielt recherchiert werden kann. Zusätzlich zur Tonaufnahme liefert das Klangarchiv zu jedem Geräusch ein entsprechendes Foto oder eine Filmaufnahme. Schulen, Museen und andere Bildungseinrichtungen können das Archiv für den Unterricht oder für eigene Projekte kostenfrei und kreativ nutzen.

Audio, Website

Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen (LfM)

AUDITORIX

Die Auditorix-Hörwerkstatt bietet umfangreiches und didaktisch vielseitig einsetzbares Material rund um das Thema “Hörspiel” sowohl für den Einsatz in der Grundschule und im Offenen Ganztag als auch in der freien Jugendarbeit und in Radiowerkstätten.

Audio, Unterrichtsplanung

Initiative Hören e.V. / Landesanstalt für Medien NRW

Auditorix - Lärm lässt Ohren leiden

In der Lerneinheit “Lärm lässt Ohren leiden” für Kinder (einsetzbar ab der 3. Grundschulklasse) lernen Schülerinnen und Schüler was Lärm ist. Sie erforschen, wie man Lärm messen kann und welche Auswirkungen Lärm auf die Gesundheit hat. Sie schätzen ihr eigenes Lärmempfinden bewusster ein und befassen sich mit präventiven Maßnahmen, um Lärm und den Auswirkungen von Lärm vorzubeugen. Die Lerneinheit eignet sich besonders dazu, Kinder in kleine Maßnahmen zur Lärmreduzierung und Verbesserung der Klassenraumakustik einzubeziehen. Aufbauend zu dieser Lerneinheit bietet sich vor allem die Auditorix Lerneinheit “Schall und Raum” an.

Audio, Simulation, Text

Initiative Hören e.V., Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen (LfM)

AUDITORIX: AUDITORIX: Hörspielwerkstatt

Die Auditorix Hörspielwerkstatt bietet umfangreiches und didaktisch vielseitig einsetzbares Material rund um das Thema Hörspiel sowohl für den Einsatz in der Grundschule und im Offenen Ganztag als auch in der freien Jugendarbeit und in Radiowerkstätten. Die Auditorix: Hörspielwerkstatt für Kinder, orientiert an den curricularen Vorgaben für die Grundschule. Von dieser Seite aus kann die Auditorix-DVD bestellt werden.

Audio, Website

Logo creative commons

Bezirksjugendring Oberpfalz des Bayerischen Jugendrings, KdöR

Geräuschesammler

Herzlich Willkommen auf der Geräuscheplattform des Bezirksjugendrings Oberpfalz! Hier findest du Geräusche, die Kinder und Jugendliche aus der Oberpfalz aufgenommen haben. Du darfst alle Geräusche kostenlos verwenden (siehe CC-Lizenz - Namensnennung-nicht-kommerziell). Die Geräuschsammlung umfasst unter anderem Alltagsgeräusche, Bürogeräusche, Naturgeräusche und Gruselgeräusche.

Audio, Unterrichtsplanung

Initiative Hören e. V. / Landesanstalt für Medien NRW

Auditorix - Den Geräuschen auf der Spur

In der Lerneinheit “Den Geräuschen auf der Spur” für Kinder (einsetzbar ab der 3. Klasse) erforschen die Schülerinnen und Schüler, wie man Geräusche erkennen und differenzieren kann und wie man selbst Geräusche für eigene Hörmedien produzieren kann.