Arbeitsblatt, Bild, Text, Unterrichtsplanung

Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV)/ Universum Verlag GmbH

Meine Sinne: Hör mal hin!

Unsere Ohren sind täglich von früh bis spät Geräuschen ausgesetzt. Zu hohe Geräuschpegel und andauernder Lärm führen auf Dauer zu körperlichen Beeinträchtigungen. Kinder sind in ihrem Alltag ebenfalls davon betroffen. Umso wichtiger ist es, sie für das Thema zu sensibilisieren, sodass sie ein stärkeres Bewusstsein für ihre Umwelt entwickeln und Geräusche differenzierter wahrnehmen.

Audio, Unterrichtsplanung

Initiative Hören e. V. / Landesanstalt für Medien NRW

Auditorix - Den Geräuschen auf der Spur

In der Lerneinheit “Den Geräuschen auf der Spur” für Kinder (einsetzbar ab der 3. Klasse) erforschen die Schülerinnen und Schüler, wie man Geräusche erkennen und differenzieren kann und wie man selbst Geräusche für eigene Hörmedien produzieren kann.


Arbeitsblatt

Eduversum GmbH

Lingo macht MINT: Heft 3 - Musik zum Leben

Zur dritten Ausgabe von Lingo macht MINT, dem Magazin für junge Deutschlernerinnen und -lerner zwischen 6 und 12 Jahren, gibt es begleitende Arbeitsblätter und eine ausführliche Lehrer-Info mit Anregungen und Ideen zum Einsatz des Hefts im Unterricht. Um die Materialien herunterladen zu können, müssen Sie sich kostenfrei registrieren.

Audio, Text, Unterrichtsplanung, Website

Stiftung MedienKompetenz Forum Südwest (MKFS)

Ohrenspitzer - Hörbögen

Das Ohrenspitzer-Team hat zu einigen Hörspielen Hörbögen und Lehrerhandreichungen erstellt, die kostenfrei zum Download bereit stehen. Ein Hörbogen … … informiert über den Inhalt eines Hörspiels; … steckt voller Ideen für die kreative Medienarbeit; … erleichtert Pädagogen die Arbeit mit einer spannenden, aktuellen Geschichte!

Arbeitsblatt, Text, Video

Netzwerk Medienkompetenz des WDR

Arbeitspaket Grundwissen Fernsehen

Das Fernsehen ist in vielen Grundschulklassen täglich Thema. Doch im Unterricht wird es bisher kaum einbezogen. Das Arbeitspaket besteht aus einem 56-seitigem Buch mit Hintergrundinformationen und Arbeitsblättern sowie einer DVD. Es ist geeignet für den Einsatz in den Klassen 3 bis 5. Themen sind u.a. Medien, Sender und Formate, Fernsehtechnik, die eigene Mediennutzung, Nachrichten und die Wirkung von Kamera-Einstellungsgrößen und Kameraperspektiven.

Audio, Text, Website

Stiftung MedienKompetenz Forum Südwest (MKFS)

Ohrenspitzer - Koffer auf!

Sechs Module zur Förderung des (Zu-)Hörens im Unterricht. Mit der Publikation "Ohrenspitzer - Koffer auf!" werden viele Ideen, theoretische Hintergrundinformationen, Tipps und praktische Übungen und Anleitungen angeboten, die das Zuhören von Kindern und Jugendlichen aktiv und gleichzeitig kreativ fördern. Die zugehörigen Materialien bieten außerdem viele Hörbeispiele und Geräusche sowie zusätzliches Material für den Einsatz im Unterricht.

Video

Planet Schule, WDR

dok' mal - Filmbildung praktisch

www.dokmal.de, das Filmbildungsportal von Planet Schule, richtet sich direkt an Schülerinnen und Schüler. Sie erfahren alles rund ums Thema Dokumentarfilm. Herzstück sind kurze Dokumentarfilme für Kinder und Jugendliche. An ihnen zeigt dok' mal, wie Dokumentarfilme entstehen und mit welchen filmischen Mitteln sie arbeiten. Interviews mit den Filmemachern, Filmausschnitte und ein videogestütztes Glossar mit Moderator Ralph Caspers machen abstrakte Filmbegriffe anschaulich. Für Lehrer gibt es bei Planet Schule begleitende Unterrichtsvorschläge und Arbeitsblätter.

Medienkompetenz

analysieren und bewerten die Wirkung typischer Darstellungsmittel in Medien (z. B. im Film, in Computerspielen). analysieren und erkennen den Einfluss der Medien auf die Meinungsbildung in einer demokratischen Gesellschaft und erfahren, wie sie sich selber einbringen können. beschreiben Vor- und Nachteile unterschiedlicher Medienprodukte (z.B. in Hinblick auf Zielgruppe, Gestaltungs- und Distributionsmöglichkeiten). beschreiben unterschiedliche Arten der Präsentation von Infortmationen (z.B. Plakat, Bildschirmpräsentation, Audio-/Videobeitrag). entnehmen Medien gezielt Informationen und geben sie wieder. entwickeln einen detaillierten Projektplan für die Erstellung eines Medienproduktes (z.B. Plakat, Bildschirmpräsentation, Audio-/ Videobeitrag). erstellen selbstständig ein Medienprodukt und setzen dabei unterschiedliche Gestaltungselemente (z. B. Farbe, Schrift, Bilder, Grafik, Musik, Kameraeinstellung etc.) bewusst ein. erstellen unter Anleitung ein einfaches Medienprodukt (z.B. Plakat, Bildschirmpräsentation, Handy-Clip). geben Mitschülerinnen und Mitschülern kriteriengeleitet Rückmeldungen zum Medienprodukt und zur Präsentationen. nutzen analoge Medien (z. B. Zeitung, Fernsehen, Radio) zur Unterhaltung und Information. präsentieren ihre Ergebnisse zielgruppenorientiert und achten auf ihre Körpersprache und Stimme. stellen ihre Arbeitsergebnisse vor. unterscheiden zwischen Informations- und Werbebeiträgen. wenden Basisfunktionen des Internets an (z. B. Angabe der vollständigen URL, Nutzung von Links, Suchmaschinen). wenden Basisfunktionen digitaler Medien (z. B. Computer, digitaler Fotoapparat) an. wenden erweiterte Bearbeitungsfunktionen von Audio- und Videoprogrammen an.

Arbeitsblatt

Initiative Hören e.V., Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen (LfM)

AUDITORIX: AUDITORIX: Wie klingt mein Schulweg? Akustisches Tagebuch

Ein Arbeitsblatt zur Erfassung der Geräusche die auf dem Schulweg der Kinder zu hören sind.

Text

tierchenwelt.de

Die lautesten Tiere

In diesem Artikel erhalten Kinder: - eine Liste mit Tieren, die besonders laut sein können sowie deren Lautstärke in Dezibel Außerdem wird erklärt: - warum Tiere laute Geräusche von sich geben - welche Lautstärke Alltagsgeräusche haben - was Dezibel sind - warum wir Menschen bestimmte Geräusche nicht hören können (z. B. von einer Fledermaus) - witzige Lautstärke-Rekorde, die Menschen aufgestellt haben


Dieses Material ist Teil einer Sammlung