Arbeitsblatt, Bild, Text, Unterrichtsplanung

Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV)/ Universum Verlag GmbH

Meine Sinne: Hör mal hin!

Unsere Ohren sind täglich von früh bis spät Geräuschen ausgesetzt. Zu hohe Geräuschpegel und andauernder Lärm führen auf Dauer zu körperlichen Beeinträchtigungen. Kinder sind in ihrem Alltag ebenfalls davon betroffen. Umso wichtiger ist es, sie für das Thema zu sensibilisieren, sodass sie ein stärkeres Bewusstsein für ihre Umwelt entwickeln und Geräusche differenzierter wahrnehmen.

Arbeitsblatt

Initiative Hören e.V., Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen (LfM)

AUDITORIX: AUDITORIX: Wie klingt mein Schulweg? Akustisches Tagebuch

Ein Arbeitsblatt zur Erfassung der Geräusche die auf dem Schulweg der Kinder zu hören sind.

Audio, Bild

Initiative Hören e.V., Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen (LfM)

AUDITORIX: AUDITORIX: Spiel Spitz die Ohren!

Es sollen Geräusche erhört werden, während sie von anderen Geräuschen überlagert werden. Bis zu sechs Geräsuche werden übereinander gelegt.

Bild, Text

Initiative Hören e.V., Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen (LfM)

AUDITORIX: AUDITORIX: Instrumentenkunde

Vorstellung verschiedener Instrumente und ihrer Eigenschaften inklusive Hörbeispielen

Audio, Simulation, Text

Initiative Hören e.V., Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen (LfM)

AUDITORIX: AUDITORIX: Hörspielwerkstatt

Die Auditorix Hörspielwerkstatt bietet umfangreiches und didaktisch vielseitig einsetzbares Material rund um das Thema Hörspiel sowohl für den Einsatz in der Grundschule und im Offenen Ganztag als auch in der freien Jugendarbeit und in Radiowerkstätten. Die Auditorix: Hörspielwerkstatt für Kinder, orientiert an den curricularen Vorgaben für die Grundschule. Von dieser Seite aus kann die Auditorix-DVD bestellt werden.

Arbeitsblatt, Audio, Text, Video

Netzwerk Medienkompetenz des WDR

Arbeitspaket Radio- und Fernsehprojekte für den Kindergarten

Heute lernen schon Klein- und Vorschulkinder zahlreiche Medien kennen. Kinder müssen diese Medienerfahrungen genau wie alle anderen Erlebnisse verarbeiten. Gerade jüngere Kinder brauchen Hilfe um sich im unübersichtlichen Mediendschungel zu orientieren. Deshalb sind Medien schon in der Kindertagesstätte ein Thema. Mit diesem Arbeitspaket gibt der WDR Erzieher/innen Anregungen und Tipps, wie sie Kindern einen verantwortungsbewussten Umgang mit Medien vermitteln können. Medienarbeit in der KITA funktioniert sowohl mit als auch ohne Medien, Hauptsache die Kinder verarbeiten ihre Erfahrungen aktiv. Das geht zum Beispiel durch Reden, Spielen oder Malen. Wenn die Kinder mit einfachen Mitteln selbst ausprobieren, wie Radio und Fernsehen gemacht werden, lernen sie am besten, das Medium zu durchschauen. Dazu ist keine besondere Medienausstattung nötig.

Unterrichtsplanung

Stiftung "Haus der kleinen Forscher"

Klänge und Geräusche - Handreichung zum Karten-Set

Die Entdeckungskarten für Kinder zum Thema “Klänge und Geräusche” bieten Mädchen und Jungen im Grundschulalter die Gelegenheit, akustische Phänomene über alltäglich bekannte, naheliegende und intuitive Zugänge zu entdecken. Kinder sind von einer permanenten Geräuschkulisse umgeben. Sie begegnen akustischen Phänomenen in einem ersten Schritt durch die Sensibilisierung für diese Klänge und Geräusche sowie durch das damit verbundene Bewusstsein für die eigene Hörwahrnehmung. Die Entdeckungskarten für Kinder eröffnen neue Perspektiven der Wahrnehmung und geben Anregungen für eine vielseitige Beschäftigung mit dem Thema.

Arbeitsblatt

Stiftung "Haus der kleinen Forscher"

Klänge und Geräusche - Karten-Set

Die Entdeckungskarten für Kinder zum Thema “Klänge und Geräusche” bieten Mädchen und Jungen im Grundschulalter die Gelegenheit, akustische Phänomene über alltäglich bekannte, naheliegende und intuitive Zugänge zu entdecken. Kinder sind von einer permanenten Geräuschkulisse umgeben. Sie begegnen akustischen Phänomenen in einem ersten Schritt durch die Sensibilisierung für diese Klänge und Geräusche sowie durch das damit verbundene Bewusstsein für die eigene Hörwahrnehmung. Die Entdeckungskarten für Kinder eröffnen neue Perspektiven der Wahrnehmung und geben Anregungen für eine vielseitige Beschäftigung mit dem Thema.