Text, Website

tierchenwelt.de

7 Animals with an Amazing Sense of Hearing

Nicht alle Tiere benutzen ihre Ohren nur zum hören. Andere haben zwar keine Ohren und können trotzdem hören. Dieser Wissenstext in englischer Sprache berichtet über die Ohren und den Gehörsinn von Elefanten, Wüstenfüchse, Eulen, Fledermäuse, Luchse und vieler weiterer Tiere.


Dieses Material ist Teil einer Sammlung

Text, Website

tierchenwelt.de

Der Gehörsinn im Tierreich

Nicht alle Tiere benutzen ihre Ohren nur zum hören. Andere haben zwar keine Ohren und können trotzdem hören. Dieser Wissenstext berichtet über die Ohren und den Gehörsinn von Elefanten, Wüstenfüchse, Eulen, Fledermäuse, Luchse und vieler weiterer Tiere.


Dieses Material ist Teil einer Sammlung

Arbeitsblatt, Bild, Unterrichtsplanung

Logo creative commons

SUPRA - Goethe-Universität Frankfurt am Main

SUPRA - Schall - Einheit 11: Aufbau und Funktion des Ohres

Die Plattform bietet Grundschullehrkräften Unterstützung für die Planung, Vorbereitung und Umsetzung von Unterrichtssequenzen im Sachunterricht. Ziele der Einheit: Die Kinder erfahren den Aufbau und die Funktionsweise des Ohres. Anhand eines Versuches erleben sie, dass der Mensch zum Richtungshören zwei Ohren besitzt. Sie vergleichen die verschiedenen Hörbereiche von Menschen und Tieren miteinander und lernen anhand des Echoprinzips, wie Fledermäuse auf die Jagd gehen können.

Arbeitsblatt, Unterrichtsplanung

Logo creative commons

SUPRA - Goethe-Universität Frankfurt am Main

SUPRA - Schall - Einheit 9: Schall verstärken

Die Plattform bietet Grundschullehrkräften Unterstützung für die Planung, Vorbereitung und Umsetzung von Unterrichtssequenzen im Sachunterricht. Ziele der Einheit: Die Kinder erfahren, dass Schall mit Hilfe von schwingenden Körpern und Luftschwingung in Hohlkörpern verstärkt werden kann. Sie suchen im Aufbau von Instrumenten nach dem jeweiligen Klangkörper und bauen das "Instrument: Lachende Hyäne".

Simulation

tierchenwelt.de

Tier-Quiz: Nahaufnahmen / Bild-Ausschnitte von "Tier-Ohren"

Das Multiple-Choice-Quiz umfasst 6-8 Fragen. Es stehen jeweils vier Antworten zur Auswahl - in Form von Fotos bzw. Nahaufnahmen von Tieren. Die Kinder werden gefragt: "Welche Nahaufnahme passt zum gesuchten Tier?" Direkt nach dem Anklicken einer Antwort erscheint eine Rückmeldung, ob diese richtig oder falsch war - zusammen mit einer Erklärung / einem Wissenshäppchen. - Highscore: Wenn zu Beginn ein Name eingetragen wird, erscheint dieser später in der Highscore-Liste. Das Feld kann auch frei gelassen werden. - Urkunde: Bei bestandenem Test kann eine Urkunde ausgedruckt werden. - Lösungen: Sämtliche Lösungen sind nach dem Test noch einmal aufrufbar.


Dieses Material ist Teil einer Sammlung

Audio, Bild, Text

Initiative Hören e.V., Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen (LfM)

AUDITORIX: AUDITORIX: Du führst Regie!

Gestaltung eines eigenen Hörspiels mit Hilfe der vorgegebenen CDs. (Athmo, Texte, Musik) Über Ablauf und Stimmung kann selbst entschieden werden.

Bild, Text

Initiative Hören e.V., Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen (LfM)

AUDITORIX: AUDITORIX: Geräuschrezepte

Wie kann ich selbst das Geräusch von Donner erzeugen oder von Schritten im Schnee. Die Geräuschrezepte von Auditorix bieten viele Möglichkeiten Geräusche für eigene Hörspiel zu erzeugen.

Audio, Unterrichtsplanung

Initiative Hören e.v. / Landesanstalt für Medien NRW (lfm)

Auditorix - Wie können wir hören?

In dieser Lerneinheit (einsetzbar ab der 3. Grundschulklasse) lernen die Kinder den Aufbau des menschlichen Ohres kennen. HIer wollen wir uns auf eine kleine Einführung in die Anatomie des Ohres für Kinder konzentrieren, die ihnen die Fachbegriffe rund um die Komplexität und Faszination dieses früh entwickelten Sinnesorgans einfach, nachhaltig und spielerisch vermittelt.

Bild

Siemens Stiftung

Lagesinn: Die Welt steht nie Kopf

Foto: Visualisierung zur Funktion des Lagesinns. Kind hängt kopfüber von einem Turngerät und verliert dabei nicht die Orientierung.Wir wissen auch mit geschlossenen Augen, ob wir kopfüber stehen oder unseren Kopf geneigt halten. Ja auch mit dem Kopf nach unten sehen wir die Welt richtig herum. Verantwortlich dafür ist der Lagesinn.Hinweise und Ideen:Einstiegsbild zum Lagesinn: Kindern macht es besonders Spaß, sich in solche Situationen zu begeben wie hier auf dem Spielplatz. Schüler können erzählen, in welchen Situationen ihnen der Lagesinn noch bewusst wird (z. B. Achterbahn fahren).Unterrichtsbezug:Der menschliche KörperBau und Leistung eines SinnesorgansReizaufnahme und InformationsverarbeitungSinne erschließen die Umwelt