Suchergebnis für: ** Zeige Treffer 1 - 10 von 24476

Anderer Ressourcentyp

ZDFde

So funktionieren Klimamodelle

Alles ist im Getriebe der Erde miteinander verzahnt. Wie generieren Klimaforscher ihre Prognosen? Um in die Zukunft zu schauen, benötigen sie Klimamodelle und Supercomputer wie den "Mistral". In ihm steckt das gesamte physikalische Inventar einer künstlichen Erde. Das Video zeigt, wie die modernen Klimamodelle funktionieren. Nutzungsbedingungen Das urheberrechtlich geschützte Werk auf dieser Seite kann auf Grund der Creative Commons-Lizenz CC BY 4.0 ( https://creativecommons.org/licenses/by/4.0/deed.de ) kostenfrei genutzt werden. Alle Fotos und Videos können nur unter Einhaltung der Lizenzbestimmungen vervielfältigt, weitergegeben und verändert werden. Die Lizenzbestimmungen finden sich unter: https://creativecommons.org/licenses/by/4.0/deed.de . Insbesondere sind zur Einhaltung der Lizenzbestimmungen und zur Wahrung der Urheberpersönlichkeitsrechte: 1. die Urheber der genutzten Werke zu nennen; 2. ggf. Veränderungen - unter Beachtung der Urheberpersönlichkeitsrechte - des Werkes anzugeben und alle vorherigen Änderungsangaben beizubehalten; 3. ein Hinweis auf die Lizenzbestimmungen in angemessener Form (Text, URL oder Hyperlink) aufzunehmen sowie das Werk mit dem CC-Icon zu kennzeichnen; 4. den Eindruck zu vermeiden, dass Ihre Nutzung vom Urheber bzw. ZDF unterstützt wird. Die unwiderrufliche Lizenz endet mit Ablauf der gesetzlichen Schutzfristen oder vorzeitig, wenn die Lizenzbestimmungen nicht eingehalten werden. Bei Verwendung immer nennen: ZDF/Terra X/Gruppe 5/Luise Wagner, Jonas Sichert, Andreas Hougardy Der Video-Clip entstand in Zusammenarbeit mit Meteorologe Prof. Dr. Stephan Borrmann, Professor der Johannes Gutenberg-Universität Mainz und Wissenschaftliches Mitglied am Max-Planck-Institut für Chemie sowie dem Klimawissenschatftler Dr. Dirk Notz. Dieser leitet am Max-Planck-Institut für Meteorologie in Hamburg seit 2008 die Forschungsgruppe "Meereis im Erdsystem". (Stand Nov. 2019)

Anderer Ressourcentyp

ZDFde

Klimafaktor CO2

Mit der Nutzung von Kohle, Erdöl und Gas bläst der Mensch zurzeit etwa 40 Gigatonnen Kohlendioxid pro Jahr in die Atmosphäre. Wie CO2 den Treibhauseffekt verursacht und wie man das in Experimenten nachweisen kann. Nutzungsbedingungen Das urheberrechtlich geschützte Werk auf dieser Seite kann auf Grund der Creative Commons-Lizenz CC BY 4.0 ( https://creativecommons.org/licenses/by/4.0/deed.de ) kostenfrei genutzt werden. Alle Fotos und Videos können nur unter Einhaltung der Lizenzbestimmungen vervielfältigt, weitergegeben und verändert werden. Die Lizenzbestimmungen finden sich unter: https://creativecommons.org/licenses/by/4.0/deed.de . Insbesondere sind zur Einhaltung der Lizenzbestimmungen und zur Wahrung der Urheberpersönlichkeitsrechte: 1. die Urheber der genutzten Werke zu nennen; 2. ggf. Veränderungen - unter Beachtung der Urheberpersönlichkeitsrechte - des Werkes anzugeben und alle vorherigen Änderungsangaben beizubehalten; 3. ein Hinweis auf die Lizenzbestimmungen in angemessener Form (Text, URL oder Hyperlink) aufzunehmen sowie das Werk mit dem CC-Icon zu kennzeichnen; 4. den Eindruck zu vermeiden, dass Ihre Nutzung vom Urheber bzw. ZDF unterstützt wird. Die unwiderrufliche Lizenz endet mit Ablauf der gesetzlichen Schutzfristen oder vorzeitig, wenn die Lizenzbestimmungen nicht eingehalten werden. Bei Verwendung immer nennen: ZDF/Terra X/Gruppe 5/Luise Wagner, Jonas Sichert, Andreas Hougardy Der Video-Clip entstand in Zusammenarbeit mit Meteorologe Prof. Dr. Stephan Borrmann, Professor der Johannes Gutenberg-Universität Mainz und Wissenschaftliches Mitglied am Max-Planck-Institut für Chemie sowie dem Klimawissenschatftler Dr. Dirk Notz. Dieser leitet am Max-Planck-Institut für Meteorologie in Hamburg seit 2008 die Forschungsgruppe "Meereis im Erdsystem". (Stand Nov. 2019)

Anderer Ressourcentyp

ZDFde

Klima-Archiv Eislabor

Eisbohrkerne aus der Antarktis sind eine Art Klimaarchiv. Sie geben Auskunft über den Gehalt von Treibhausgasen in der Atmosphäre vor Abertausenden von Jahren. Nutzungsbedingungen Das urheberrechtlich geschützte Werk auf dieser Seite kann auf Grund der Creative Commons-Lizenz CC BY 4.0 ( https://creativecommons.org/licenses/by/4.0/deed.de ) kostenfrei genutzt werden. Alle Fotos und Videos können nur unter Einhaltung der Lizenzbestimmungen vervielfältigt, weitergegeben und verändert werden. Die Lizenzbestimmungen finden sich unter: https://creativecommons.org/licenses/by/4.0/deed.de . Insbesondere sind zur Einhaltung der Lizenzbestimmungen und zur Wahrung der Urheberpersönlichkeitsrechte: 1. die Urheber der genutzten Werke zu nennen; 2. ggf. Veränderungen - unter Beachtung der Urheberpersönlichkeitsrechte - des Werkes anzugeben und alle vorherigen Änderungsangaben beizubehalten; 3. ein Hinweis auf die Lizenzbestimmungen in angemessener Form (Text, URL oder Hyperlink) aufzunehmen sowie das Werk mit dem CC-Icon zu kennzeichnen; 4. den Eindruck zu vermeiden, dass Ihre Nutzung vom Urheber bzw. ZDF unterstützt wird. Die unwiderrufliche Lizenz endet mit Ablauf der gesetzlichen Schutzfristen oder vorzeitig, wenn die Lizenzbestimmungen nicht eingehalten werden. Bei Verwendung immer nennen: ZDF/Terra X/Gruppe 5/Luise Wagner, Jonas Sichert Der Video-Clip entstand in Zusammenarbeit mit Meteorologe Prof. Dr. Stephan Borrmann, Professor der Johannes Gutenberg-Universität Mainz und Wissenschaftliches Mitglied am Max-Planck-Institut für Chemie sowie dem Klimawissenschatftler Dr. Dirk Notz. Dieser leitet am Max-Planck-Institut für Meteorologie in Hamburg seit 2008 die Forschungsgruppe "Meereis im Erdsystem". (Stand Nov. 2019)

Anderer Ressourcentyp

ZDFde

Die wichtigsten Klimafaktoren - Was bestimmt das Klima?

Die Entstehung des Klimas ist sehr kompliziert und veränderlich. Welches sind die wichtigsten Faktoren? Wie Sonne, Wolken, CO2 und andere Faktoren das Klima bestimmen. Nutzungsbedingungen Das urheberrechtlich geschützte Werk auf dieser Seite kann auf Grund der Creative Commons-Lizenz CC BY 4.0 ( https://creativecommons.org/licenses/by/4.0/deed.de ) kostenfrei genutzt werden. Alle Fotos und Videos können nur unter Einhaltung der Lizenzbestimmungen vervielfältigt, weitergegeben und verändert werden. Die Lizenzbestimmungen finden sich unter: https://creativecommons.org/licenses/by/4.0/deed.de . Insbesondere sind zur Einhaltung der Lizenzbestimmungen und zur Wahrung der Urheberpersönlichkeitsrechte: 1. die Urheber der genutzten Werke zu nennen; 2. ggf. Veränderungen - unter Beachtung der Urheberpersönlichkeitsrechte - des Werkes anzugeben und alle vorherigen Änderungsangaben beizubehalten; 3. ein Hinweis auf die Lizenzbestimmungen in angemessener Form (Text, URL oder Hyperlink) aufzunehmen sowie das Werk mit dem CC-Icon zu kennzeichnen; 4. den Eindruck zu vermeiden, dass Ihre Nutzung vom Urheber bzw. ZDF unterstützt wird. Die unwiderrufliche Lizenz endet mit Ablauf der gesetzlichen Schutzfristen oder vorzeitig, wenn die Lizenzbestimmungen nicht eingehalten werden. Bei Verwendung immer nennen: ZDF/Terra X/Gruppe 5/Luise Wagner, Jonas Sichert, Andreas Hougardy, Rudi Kirschen Der Video-Clip entstand in Zusammenarbeit mit Meteorologe Prof. Dr. Stephan Borrmann, Professor der Johannes Gutenberg-Universität Mainz und Wissenschaftliches Mitglied am Max-Planck-Institut für Chemie sowie dem Klimawissenschatftler Dr. Dirk Notz. Dieser leitet am Max-Planck-Institut für Meteorologie in Hamburg seit 2008 die Forschungsgruppe "Meereis im Erdsystem". (Stand Nov. 2019)

Anderer Ressourcentyp

ZDFde

Die Temperaturkurve der Erde

Im Verlauf der Erdgeschichte glich das Klima einer Achterbahnfahrt. Die "Fieberkurve" unseres Planeten zeigt die globalen Temperaturschwankungen bis heute - rekonstruiert anhand von historischen Klimadaten. Nutzungsbedingungen Das urheberrechtlich geschützte Werk auf dieser Seite kann auf Grund der Creative Commons-Lizenz CC BY 4.0 ( https://creativecommons.org/licenses/by/4.0/deed.de ) kostenfrei genutzt werden. Alle Fotos und Videos können nur unter Einhaltung der Lizenzbestimmungen vervielfältigt, weitergegeben und verändert werden. Die Lizenzbestimmungen finden sich unter: https://creativecommons.org/licenses/by/4.0/deed.de . Insbesondere sind zur Einhaltung der Lizenzbestimmungen und zur Wahrung der Urheberpersönlichkeitsrechte: 1. die Urheber der genutzten Werke zu nennen; 2. ggf. Veränderungen - unter Beachtung der Urheberpersönlichkeitsrechte - des Werkes anzugeben und alle vorherigen Änderungsangaben beizubehalten; 3. ein Hinweis auf die Lizenzbestimmungen in angemessener Form (Text, URL oder Hyperlink) aufzunehmen sowie das Werk mit dem CC-Icon zu kennzeichnen; 4. den Eindruck zu vermeiden, dass Ihre Nutzung vom Urheber bzw. ZDF unterstützt wird. Die unwiderrufliche Lizenz endet mit Ablauf der gesetzlichen Schutzfristen oder vorzeitig, wenn die Lizenzbestimmungen nicht eingehalten werden. Bei Verwendung immer nennen: ZDF/Terra X/Gruppe 5/Luise Wagner, Jonas Sichert, Andreas Hougardy Der Video-Clip entstand in Zusammenarbeit mit Meteorologe Prof. Dr. Stephan Borrmann, Professor der Johannes Gutenberg-Universität Mainz und Wissenschaftliches Mitglied am Max-Planck-Institut für Chemie sowie dem Klimawissenschatftler Dr. Dirk Notz. Dieser leitet am Max-Planck-Institut für Meteorologie in Hamburg seit 2008 die Forschungsgruppe "Meereis im Erdsystem". (Stand Nov. 2019)

Anderer Ressourcentyp

ZDFde

Schmelzendes Eis in der Arktis

Forscher um den Wissenschaftler Dr. Dirk Notz haben ermittelt, dass für jede Tonne CO2-Ausstoß eine bestimmte große Fläche Meereis in der Arktis schmilzt. Die Animation zeigt, wieviel wir jährlich ausstoßen und welche Auswirkungen das auf das Arktis-Eis hat. Nutzungsbedingungen Das urheberrechtlich geschützte Werk auf dieser Seite kann auf Grund der Creative Commons-Lizenz CC BY 4.0 ( https://creativecommons.org/licenses/by/4.0/deed.de ) kostenfrei genutzt werden. Alle Fotos und Videos können nur unter Einhaltung der Lizenzbestimmungen vervielfältigt, weitergegeben und verändert werden. Die Lizenzbestimmungen finden sich unter: https://creativecommons.org/licenses/by/4.0/deed.de . Insbesondere sind zur Einhaltung der Lizenzbestimmungen und zur Wahrung der Urheberpersönlichkeitsrechte: 1. die Urheber der genutzten Werke zu nennen; 2. ggf. Veränderungen - unter Beachtung der Urheberpersönlichkeitsrechte - des Werkes anzugeben und alle vorherigen Änderungsangaben beizubehalten; 3. ein Hinweis auf die Lizenzbestimmungen in angemessener Form (Text, URL oder Hyperlink) aufzunehmen sowie das Werk mit dem CC-Icon zu kennzeichnen; 4. den Eindruck zu vermeiden, dass Ihre Nutzung vom Urheber bzw. ZDF unterstützt wird. Die unwiderrufliche Lizenz endet mit Ablauf der gesetzlichen Schutzfristen oder vorzeitig, wenn die Lizenzbestimmungen nicht eingehalten werden. Bei Verwendung immer nennen: ZDF/Terra X/Gruppe 5/Luise Wagner, Jonas Sichert, Andreas Hougardy Der Video-Clip entstand in Zusammenarbeit mit Meteorologe Prof. Dr. Stephan Borrmann, Professor der Johannes Gutenberg-Universität Mainz und Wissenschaftliches Mitglied am Max-Planck-Institut für Chemie sowie dem Klimawissenschatftler Dr. Dirk Notz. Dieser leitet am Max-Planck-Institut für Meteorologie in Hamburg seit 2008 die Forschungsgruppe "Meereis im Erdsystem". (Stand Nov. 2019)

Anderer Ressourcentyp

ZDFde

Klimafaktor Sonne

Die Erde bewegt sich in einer elliptischen Umlaufbahn um die Sonne, so dass es dem Abstand entsprechend zu zyklischen Schwankungen des Erdklimas kommt. Welchen Einfluss hat die Sonne auf den heutigen Klimawandel? Nutzungsbedingungen Das urheberrechtlich geschützte Werk auf dieser Seite kann auf Grund der Creative Commons-Lizenz CC BY 4.0 ( https://creativecommons.org/licenses/by/4.0/deed.de ) kostenfrei genutzt werden. Alle Fotos und Videos können nur unter Einhaltung der Lizenzbestimmungen vervielfältigt, weitergegeben und verändert werden. Die Lizenzbestimmungen finden sich unter: https://creativecommons.org/licenses/by/4.0/deed.de . Insbesondere sind zur Einhaltung der Lizenzbestimmungen und zur Wahrung der Urheberpersönlichkeitsrechte: 1. die Urheber der genutzten Werke zu nennen; 2. ggf. Veränderungen - unter Beachtung der Urheberpersönlichkeitsrechte - des Werkes anzugeben und alle vorherigen Änderungsangaben beizubehalten; 3. ein Hinweis auf die Lizenzbestimmungen in angemessener Form (Text, URL oder Hyperlink) aufzunehmen sowie das Werk mit dem CC-Icon zu kennzeichnen; 4. den Eindruck zu vermeiden, dass Ihre Nutzung vom Urheber bzw. ZDF unterstützt wird. Die unwiderrufliche Lizenz endet mit Ablauf der gesetzlichen Schutzfristen oder vorzeitig, wenn die Lizenzbestimmungen nicht eingehalten werden. Bei Verwendung immer nennen: ZDF/Terra X/Gruppe 5/Luise Wagner, Jonas Sichert, Rudi Kirschen Der Video-Clip entstand in Zusammenarbeit mit Meteorologe Prof. Dr. Stephan Borrmann, Professor der Johannes Gutenberg-Universität Mainz und Wissenschaftliches Mitglied am Max-Planck-Institut für Chemie sowie dem Klimawissenschatftler Dr. Dirk Notz. Dieser leitet am Max-Planck-Institut für Meteorologie in Hamburg seit 2008 die Forschungsgruppe "Meereis im Erdsystem". (Stand Nov. 2019)

Video

Bayerischer Rundfunk

#01 Rabatt

Ein Fußballclub feiert Jubiläum. Aus diesem Anlass gibt es im Fanshop Rabatt auf alle Artikel. Das lässt sich ein echter Fan nicht entgehen. Wie viel kosten die Fanartikel jetzt? Wir zeigen dir, wie du die Preise berechnest.

Medientypen

Video

Lernalter

10-18

Sprachen

Deutsch

Video

Bayerischer Rundfunk

#01 Flächeninhalt Dreiecke und Vielecke

Fliesenleger sollten sich gut mit geometrischen Figuren auskennen. Deshalb besuchen Sebastian Wohlrab, Jessica und Felix heute die Berufsbildungsstätte der Bauinnung. Dort beschäftigen sie sich mit Dreiecken und Vielecken.

Medientypen

Video

Lernalter

10-18

Sprachen

Deutsch

Video

Bayerischer Rundfunk

#01 Geometrische Grundbegriffe

Parallelogramm, Trapez, Drachen, Rechteck, Quadrat - das alles sind Beispiele für geometrische Flächen. Außerdem geht es um geometrische Körper. Das können zum Beispiel Pyramiden, Zylinder oder Kegel sein.

Medientypen

Video

Lernalter

10-18

Sprachen

Deutsch