Suchergebnis für: ** Zeige Treffer 261 - 268 von 268

Anderer Ressourcentyp

Logo creative commons

Kinofenster

Revision

Eine knappe Zeitungsmeldung steht am Anfang: Zwei rumänische Männer werden 1992 auf einem Getreidefeld in Mecklenburg-Vorpommern nahe der deutsch-polnischen Grenzen von deutschen Jägern erschossen. Man habe die Rumänen in der Dämmerung für Wildschweine gehalten, so die Erklärung der Täter, die beide nach kurzen Ermittlungen freigesprochen werden. Fast 20 Jahre danach rekonstruiert der Filmemacher Philip Scheffner in seinem Dokumentarfilm Revision akribisch den Fall, kontaktiert Familien und Bekannte der Opfer und stellt fest, dass sich nie jemand die Mühe gemacht hat, diese über d...

Anderer Ressourcentyp

Logo creative commons

Kinofenster

Kaddisch für einen Freund

Vier Jahre hat die Familie des 14-jährigen Ali, der in einem palästinensichen Flüchtlingslager aufwuchs, nach ihrer Flucht aus dem Libanon in einem Asylbewerberheim verbracht, ehe sie nach Berlin-Kreuzberg zog. Dort sucht Ali Anschluss bei einer Bande arabischer Jugendlicher. Sie verlangen als Mutprobe, in die Wohnung des jüdisch-russischen Weltkriegsveteranen Alexander einzudringen, der über Alis Familie wohnt. Die Jungen verwüsten das Apartment, doch nur Ali wird vom 84-jährigen Alexander erkannt und angezeigt. Da bei einer Verurteilung die Abschiebung der Familie droht, bittet Ali...

Text, Unterrichtsplanung, Website

Logo creative commons

Kinofenster

Status Yo!

Für den Regisseur Till Hastreiter ist Status Yo! der erste Spielfilm, der das Lebensgefühl von Hip-Hoppern in Deutschland authentisch schildert. 'Dokumentierte Fiktion' nennt der Absolvent der Budapester Filmakademie den ästhetischen Ansatz, fiktive Episoden in die gefilmte Realität zu setzen, da sich die Ereignisse kaum wiederholen und nicht immer kontrollieren lassen. Mit talentierten Laiendarstellern/innen, meist junge Migranten/innen aus den Berliner Bezirken Kreuzberg, Prenzlauer Berg und Friedrichshain, wird das Leben von sechs jungen Leuten über einen Zeitraum von 24 Stunden ver...

Anderer Ressourcentyp

Logo creative commons

Kinofenster

Ein Lied für Argyris

Blaues Meer, helles Sonnenlicht, ein Schiff, eine Möwe - Ein Lied für Argyris beginnt mit Bildern eines griechischen Idylls. Und wendet sich dann, abrupter könnte der Wechsel kaum sein, einem dunklen Kapitel der Geschichte zu: Am 10. Juni 1944, Griechenland steht unter deutscher Besatzung, überfällt eine SS-Division das kleine Dorf Distomo. Die Soldaten nehmen Rache für einen Partisanenüberfall und töten 218 wehrlose Zivilisten, darunter Säuglinge, Frauen und Greise, auf zum Teil bestialische Weise. Argyris Sfountouris ist dreieinhalb Jahre alt, als er und seine drei Schwestern d...

Anderer Ressourcentyp

Logo creative commons

Kinofenster

Draussen bleiben

Seit elf Jahren lebt die 16-jährige Valentina mit ihrer Mutter und ihrem Bruder in Deutschland. Während die Flüchtlingsfamilie aus dem Kosovo auf eine Verlängerung ihrer Aufenthaltsgenehmigung wartet, widersetzt sich Valentina trotzig allen Einschränkungen. Sie schwänzt die Schule, legt sich mit anderen Mädchen und der Polizei an und hängt mit ihren Freundinnen herum. Suli, Diana, Yasi und die anderen Mädchen der 'Harras Ladies' bezeichnen Valentina als Chefin - ein Titel, den sie ebenso gerne zurückweist wie ausfüllt. Auf den Bolzplätzen außerhalb des Asylbewerberwohnheims a...

Anderer Ressourcentyp

Logo creative commons

Kinofenster

Dol - Tal der Trommeln

Das Dorf ist klein, die Straßen sind staubig und die Sonne brennt. Azad und Nazenin sind ungeachtet der äußeren Umstände ineinander verliebt. Die Vermählung des kurdischen Paares gerät aus den Fugen, als das türkische Militär die Hochzeitsgesellschaft provoziert. Es fallen Schüsse und aus dem unbescholtenen Azad wird von einem Moment auf den anderen ein Terrorist und Flüchtling. Für Azad beginnt eine Odyssee, die ihn durch Kurdistan führt, von den in der Türkei gelegenen Gebieten über die im Irak gelegene autonome Region bis in den Iran. Auf seinem Weg trifft er andere Kurden,...

Anderer Ressourcentyp

Logo creative commons

Kinofenster

14 km - Auf der Suche nach dem Glück

Die junge Violeta flieht aus einem malischen Dorf am Fluss Niger vor der Zwangsheirat mit einem weit älteren Mann. Sie will, so der ungewisse Plan, nach Europa, einen Weißen heiraten und Kinder 'mit einem Schuss Milch im Kaffee” haben. Im benachbarten Niger macht sich auch das Fußballtalent Bouba auf den Weg nach Europa, wo nach den Worten seines ihn begleitenden Bruders Mukela niemand hungert und vielleicht sogar eine Profikarriere winkt. Flussschiffe, überfüllte Lastwägen und Kamelkarawanen dienen als Fortbewegungsmittel auf einer strapaziösen Reise durch die Sahara, die Mukela n...