Text

Bundeszentrale für Politische Bildung

Themenblätter im Unterricht: Menschliche Embryonen als Ersatzteillager?

Missbrauch der Schöpfung oder Allheilmittel der Zukunft? Die Forschung an menschlichen Embryonen ruft eine kontroverse Debatte hervor, die im Unterricht vorgestellt und weiter geführt werden soll.

Anderer Ressourcentyp

Logo creative commons

Kinofenster

Romeos ... anders als du denkst!

Lukas ist 20 Jahre alt und steckt mitten in seiner zweiten Pubertät: Er wurde als Mädchen geboren, eine ihm fremd und unerwünscht gebliebene Identität. Seit geraumer Zeit versucht er, mit Hormontherapien und exzessivem Muskeltraining sein männliches Körperideal zu erreichen; bald soll die Geschlechts-OP (die operative Entfernung von Eierstöcken und Brüsten) folgen. Immer wieder stößt Lukas in seinem persönlichen Umfeld auf Vorurteile: Als er in Köln seinen Zivildienst antritt, wird er in einem Schwesternwohnheim untergebracht, da die offizielle Namensänderung noch aussteht. Zum...

Anderer Ressourcentyp

Logo creative commons

Kinofenster

Kon-Tiki

Brooklyn, 1946. Von seinen Forscherkollegen wird der junge Thor Heyerdahl ausgelacht: Er ist davon überzeugt, dass die polynesischen Inseln von Südamerika aus besiedelt wurden, statt wie bisher angenommen aus Südostasien. Um seine kühne These zu beweisen, sticht der Norweger mit einer kleinen Mannschaft im April 1947 in See. Ihr aus leichtem Balsaholz gefertigtes Floß, die Kon-Tiki, wird allein von Tauen und Knochen zusammengehalten - eine Technik, die von südamerikanischen Ureinwohner/innen überliefert wurde. Viele Stürme und Seeabenteuer später erreicht die weltweit beachtete E...

Anderer Ressourcentyp

Logo creative commons

Kinofenster

Stella

Stella ist zwölf Jahre alt, etwas pummelig und entdeckt gerade neue Interessen. Im Unterricht bekritzeln sie und ihre Schulfreundin Spiralblöcke mit Herzen und Penissen, zu Hause üben die Mädchen kichernd Zungenküsse mit ausgehölten Fleischtomaten. In ihr Tagebuch schreibt Stella schwärmerische Gedichte an den über 20 Jahre älteren Jacob, den Eiskunsttrainer ihrer großen Schwester Katja. Sie ist verliebt in Jacob und bewundert Katja. Ihre 16-jährige Schwester ist grazil, ehrgeizig und eine talentierte Eiskunstläuferin. Auch Stella übt sich im Eiskunstlaufen - nicht nur, um Ka...

Anderer Ressourcentyp

Logo creative commons

Kinofenster

Vierzehn

Die vier Heldinnen des Films hätten sich ohne die Dreharbeiten wohl nie kennengelernt; sie sind charakterlich sehr verschieden und leben in unterschiedlichen Teilen Deutschlands. Allerdings teilen sie eine wichtige Erfahrung, die sie jäh aus dem Teenager-Alltag gerissen hat: Sie alle sind mit 14 Jahren ungewollt schwanger geworden. Nach dem ersten Schreck entscheiden sie sich couragiert - teilweise gegen den Willen von Freunden/innen, Eltern und Kindesvätern - ihre Kinder zu bekommen. Mindestens ebenso viel Mut gehört dazu, dass sie sich in dieser schwierigen Phase über einen Zeitr...

Anderer Ressourcentyp

Logo creative commons

Kinofenster

Freche Mädchen

Die Freundinnen Mila, Hanna und Kati besuchen die achte Klasse einer Wuppertaler Schule. Außer dem üblichen Ärger mit schrulligen Lehrkräften haben sie mit ersten Liebesproblemen zu kämpfen. Während Kati sich in Tobi verknallt, schwärmt die stimmgewaltige Hanna für den sportlichen Branko. Die verträumte Mila, die sich gerade noch über die Macho-Allüren ihres Klassenkameraden Markus mokiert hat, verliebt sich in den Referendar Pit Winter. Doch ausgerechnet ihn sucht sich ihre allein erziehende Mutter als neuen Lover aus. Noch mehr Eifersüchteleien löst der coole Jungmusiker Bria...