Arbeitsblatt, Text, Website

Planet Schule, SWR

Leonardo da Vinci und die Anatomie

Leonardo da Vinci ist nicht nur bekannt für seine "Mona Lisa", er war auch ein außergewöhnlicher Anatom. Mehr als 30 Leichen öffnete das Universalgenie - dabei durfte er gar nicht sezieren, er war ja kein Arzt. Dennoch war Leonardos Forschung ein Meilenstein der Medizingeschichte, er hielt sie in hunderten detaillierten Zeichnungen und Notizen fest. Die Skizzen korrigierten sogar die Ansichten der zu seiner Zeit vorherrschenden Lehrmeinung. Doch dies wurde jahrhundertelang verkannt. Diese Reihe stellt herausragende Leistungen und Erfindungen der technischen und naturwissenschaftlichen Entwicklung vor. Im Mittelpunkt jeder Folge steht ein einzelnes "Meisterwerk", seine Geschichte und Anekdoten, die sich um die Entdeckung oder Erfindung ranken. Sendungen der Reihe "Meilensteine der Naturwissenschaft und Technik" stehen für den fremdsprachigen Unterricht auch auf Englisch, Französisch und Spanisch zur Verfügung.

Arbeitsblatt, Text

Wolfram Research

Wolfram Research Fachbereich Biografien - Biografien von NaturwissenschaftlerInnen

In diesen Seiten sind Biografien von berühmten Naturwissenschaftlerinnen und Naturwissenschaftlern zusammengestellt. Diese Informationen runden den naturwissenschaftlichen Unterricht ab, da die Schülerin/der Schüler auch die Person sieht, die hinter den Formeln, Gesetzen und Herleitungen steht.

Anderer Ressourcentyp

Logo creative commons

Kinofenster

Auf der Suche nach dem Gedächtnis - Der Hirnforscher Eric Kandel

Die Kölner Regisseurin Petra Seeger porträtiert den Gehirnforscher Eric Kandel, der 1929 in Wien geboren wurde und 1938 mit seiner jüdischen Familie vor den Nationalsozialisten in die USA flüchtete. Dank eines Stipendiums konnte er an der Harvard University Medizin studieren und kam über die Beschäftigung mit Sigmund Freud und der Psychoanalyse zur Neurologie. Für seine lebenslangen Forschungen und die Entdeckung eines Proteins, das eine Schlüsselfunktion beim Lernen und Erinnern spielt, erhielt er 2000 den Nobelpreis für Medizin. Seeger begleitet Kandel bei Besuchen an Orten seine...

Anderer Ressourcentyp

Logo creative commons

Kinofenster

Kon-Tiki

Brooklyn, 1946. Von seinen Forscherkollegen wird der junge Thor Heyerdahl ausgelacht: Er ist davon überzeugt, dass die polynesischen Inseln von Südamerika aus besiedelt wurden, statt wie bisher angenommen aus Südostasien. Um seine kühne These zu beweisen, sticht der Norweger mit einer kleinen Mannschaft im April 1947 in See. Ihr aus leichtem Balsaholz gefertigtes Floß, die Kon-Tiki, wird allein von Tauen und Knochen zusammengehalten - eine Technik, die von südamerikanischen Ureinwohner/innen überliefert wurde. Viele Stürme und Seeabenteuer später erreicht die weltweit beachtete E...

Anderer Ressourcentyp

Logo creative commons

Kinofenster

Vergiss mein nicht

Gretel sitzt auf dem Sofa in einem Haus, in dem sie seit über 30 Jahren lebt - und kann sich nicht daran erinnern. Sie ist an Alzheimer-Demenz erkrankt und ihre Pflege wird zunehmend anspruchsvoller. Gretels Mann ist urlaubsreif und so hat Sohn David sich entschieden, mit anzupacken. Gleichzeitig beginnt dieser die letzten Lebensjahre seiner Mutter filmisch zu dokumentieren. Der Versuch, Gretels Erinnerungsvermögen zu stimulieren, gerät zur Reise in die Vergangenheit der einstigen politischen Aktivistin und zur Auseinandersetzung mit der Liebesgeschichte der Eltern. Unterdessen entdeck...

Anderer Ressourcentyp

Logo creative commons

Kinofenster

Die Vermessung der Welt

Deutschland im 18. Jahrhundert: Als früh begabte Schüler aus unterschiedlichen Milieus haben Carl Friedrich Gauß (1777-1855) und Alexander von Humboldt (1769-1859) eine flüchtige Begegnung. Doch ihre Wege trennen sich: Gauß, Sohn armer Leute, bleibt in Deutschland, heiratet und wird mit seinem Lehrbuch der Zahlentheorie Disquisitiones Arithmeticae (1798) zum bedeutendsten Mathematiker des Landes. Der Adlige Humboldt reist zunächst nach Lateinamerika und begründet mit seinen botanischen, zoologischen und geografischen Forschungen die moderne Naturwissenschaft. Erst im hohen Alter und ...

Anderer Ressourcentyp

Logo creative commons

Kinofenster

Berlin '36

Berlin 1936. Die USA drohen die Olympischen Spiele zu boykottieren, sollten jüdischen Sportlern/innen die Teilnahme versagt werden. Aus diesem Grund holt der Reichssportführer die bereits nach England emigrierte jüdische Spitzenathletin Gretel Bergmann ins deutsche Trainingslager. Weil er jedoch den wahrscheinlichen Sieg der herausragenden Hochspringerin verhindern will, schickt er ebenfalls die noch unbekannte Marie Ketteler ins Rennen, die in Wirklichkeit ein Mann ist. Womit niemand gerechnet hat: Die beiden Außenseiter/innen freunden sich an und stärken sich den Rücken. Selbst als ...

Anderer Ressourcentyp

Logo creative commons

Kinofenster

Die Hausschlüssel

In einem Nachtzug nach Berlin trifft Gianni erstmals seinen 15-jährigen Sohn Paolo, der körperlich und geistig behindert ist. Er hat den Jungen kurz nach der Geburt verlassen, bei der die Mutter starb, und ihn in die Obhut seiner Schwägerin gegeben, die ihn mit ihrem Mann groß zog. Der für Paolo noch unbekannte Vater soll den Jungen nun zu einer wichtigen Untersuchung in einem Berliner Krankenhaus begleiten. Zwei Menschen, die trotz der engen Verwandtschaft einander fremd sind, versuchen auf der Reise, die wechselseitigen Hemmungen zu überwinden. Paolo erweist sich als recht eigenwill...

Anderer Ressourcentyp

Logo creative commons

Kinofenster

Wüstenblume

Von der somalischen Wüste auf die Laufstege der teuersten Designer/innen: Dieser märchenhafte Aufstieg gelingt Waris Dirie, Tochter eine Nomadenfamilie, als sie sich ab Mitte der 1980er-Jahre als Top-Model in der internationalen Modeszene etablieren kann. 1997 spricht die Afrikanerin erstmals öffentlich in einem Interview über ihre Genitalverstümmelung und setzt sich im Anschluss als Sonderbotschafterin der UNO für ein Verbot dieses grausamen Rituals ein....