Arbeitsblatt, Text, Unterrichtsplanung

Logo creative commons

Informationsdienst Gentechnik

Plakate anfertigen zu Gentechnik-Pflanzen (Inklusive didaktischem Kommentar)

Die SchülerInnen gestalten Plakate zu transgenen Pflanzen. Sie üben sich in der verständlichen Aufbereitung der Inhalte und setzen sich gleichzeitig mit der ansprechenden Gestaltung derselben auseinander. Insbesondere der Kompetenzbereich der Kommunikation wird trainiert. Grundlage bilden Hintergrundinformationen zu herbizidresistenten Gentechnik-Pflanzen, insektengift-produzierenden Gentechnik-Pflanzen, dem Anbau von Gentechnik-Pflanzen in der EU oder in anderen Ländern.

Arbeitsblatt, Text, Unterrichtsplanung

Logo creative commons

Bundesprogramm Ökologischer Landbau und andere Formen nachhaltiger Landwirtschaft (BÖLN)

Unterrichtseinheit "Ökolandbau weltweit"

Ist auch bei ausländischen Produkten "Bio" drin, wo "Bio" drauf steht? Bei Biomelonen aus Italien vertrauen die meisten noch auf die Richtlinien der Europäischen Union, anders sieht es schon aus, wenn Biobananen aus Chile im Supermarkt angeboten werden. Doch ist diese Skepsis wirklich angebracht oder gibt es auch in anderen Ländern zertifizierten Ökolandbau? Die Schülerinnen und Schüler gehen dieser Frage mit dieser Unterrichtseinheit auf den Grund. Sie lernen, dass der ökologische Landbau mit seiner umwelt- und sozialverträglichen landwirtschaftlichen Produktion und der nachhaltigen Bodennutzung ein praktikables Modell bieten kann und das nicht nur für Deutschland und die reichen Länder dieser Welt, sondern auch für die so genannten Entwicklungsländer.

Arbeitsblatt, Unterrichtsplanung

Logo creative commons

Informationsdienst Gentechnik

Rollenspiel Bürgerkonferenz - Streitfall gentechnisch veränderter Mais (incl. didaktischem Kommentar)

Schülerinnen und Schüler setzen sich mit den Pro und Contra Argumenten des Anbaus von gentechnisch veränderten Pflanzen auseinander und erarbeiten sich eine eigene begründete Position. Das Rollenspiel erprobt ihre Kompetenzen im Bereich Bewertung, Kommunikation und wissenschaftliche Erkenntnismethoden. Eine mögliche Verlaufsplanung liegt in zwei Varianten vor (2-5 Doppelstunden) und kann dem didaktischen Kommentar entnommen werden.

Arbeitsblatt, Bild, Karte, Text, Unterrichtsplanung

Verband Deutscher Mühlen e.V. in Kooperation mit i.m.a - information.medien.agrar e.V.

Lernfeld Brotgetreide

Unser Heft bietet Ihnen exemplarische Unterrichtsbausteine für das Lehr- und Lernfeld “Brotgetreide”- weit über den eigentlichen Weg vom Korn zum Brot hinaus: Zwei Bausteine gehen detailliert auf die gesundheitlichen und kulturellen Aspekte der Ernährung mit Lebensmitteln aus Getreide ein. Der Fokus auf die Mühlenbranche thematisiert Produktion und Produkte, Wertschöpfung und Arbeitswelten in der Getreidekette. Der Baustein zu den Märkten ist anspruchsvoll: mit der kritischen Reflektion ökonomischer und ökologischer Aspekte ein typisches Projektthema - insbesondere für die Sekundarstufe II. Alle vier Unterrichtsbausteine liefern Ihnen zunächst ausführliche Sachinformationen, um ein fundiertes Hintergrundwissen aufzubauen. Die darauf folgenden methodisch-didaktischen Anregungen geben Ihnen viele Anregungen für den Unterricht - vom Einstieg in die Themen über den Einsatz der Arbeitsblätter bis hin zu erlebnis- und handlungsorientierten Unterrichtsideen.

Arbeitsblatt, Bild, Text, Unterrichtsplanung

Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE)

Tierwohl - Was hat das mit mir zu tun? - Unterrichtsbaustein für die Jahrgangsstufen 7 bis 9

Tierwohl ist ein aktuelles und daher attraktives Thema für den Unterricht. Handlungsorientierung und der Erwerb von Alltagskompetenzen sind hier leicht realisierbar. Schulische Ergebnisse können hier nicht nur dazu beitragen, eigene Wertvorstellungen zu entwickeln, sondern auch direkt in die Kaufentscheidungen der Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 7 bis 9 sowie ihrer Eltern einfließen. Das Spektrum der Fächer, in denen man über das Wohlbefinden von Nutztieren sprechen kann ist groß. Es reicht von Geografie/Erdkunde über sozialwissenschaftliche Fächer bis hin zu Ethik und Religion. Der vorliegende Baustein will vor allem den Unterricht in den Fächern Sozialkunde, Politik, Wirtschaft und Verbraucherbildung bereichern. Er ist primär auf die Frage des Tierwohls in der Milchviehhaltung ausgerichtet, kann jedoch problemlos auch auf andere Nutztierarten übertragen werden.

Arbeitsblatt, Unterrichtsplanung

Logo creative commons

Informationsdienst Gentechnik

Gruppenpuzzle zu Pflanzenzucht und Anbaumethoden ohne Gentechnik (incl. didaktischem Kommentar)

SchülerInnen puzzeln sich zu ExpertInnen. Sie fügen viele “Puzzleteile” zu einem innovativen Themenbereich zusammen, in dem alle im wechselseitigen Lehr- und Lernprozess eingebunden sind. SchülerInnen üben sich in der Kommunikation biologischen Fachwissens in der Rolle als wissenschaftliche Experten. Einzel-, Gruppenarbeit und Abschlussdiskussion sind ebenso Bestandteile der Aufgabe. Als Grundlage dienen die Fallbeispiele "Pflanzenzucht ohne Gentechnik" sowie "Anbaumethoden ohne Gentechnik"