Suchergebnis für: ** Zeige Treffer 1 - 10 von 39

Bild, Text

Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur/Deutsches Historisches Museum

Begleitbroschüre "Der Kommunismus in seinem Zeitalter" als PDF-Download

Hier können Sie die 12-seitige Begleitbroschüre als PDF-Datei herunterladen. Aus lizenzrechtlichen Gründen werden insbesondere die Fotos der Ausstellung in verringerter Auflösung präsentiert. Die Materialien lassen sich dennoch ausdrucken und vervielfältigen, um Ausstellungsbesuche im Rahmen der schulischen und außerschulischen Bildungsarbeit vor- bzw. nachzubereiten.

Arbeitsblatt, Text

Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg (LpB)

Politische Plakate - Von der Weimarer Republik bis zur Bundesrepublik

Diese Ausgabe von “Politik und Unterricht” wirft einen Blick auf die Entwicklung des politischen Plakats von der Weimarer Republik über das Dritte Reich bis zur Nachkriegszeit und der jungen Bundesrepublik. Die Schülerinnen und Schüler lernen Methoden der Emotionalisierung, Vereinfachung und Übertreibung durch Ilustration kennen. Sie befassen sich mit der Geschichte der Weimarer Republik, der Diktatur im Dritten Reich und der Nachkriegszeit in der BRD und erschließen die jeweilige Bedeutung und Funktion des politischen Plakats in diesen Epochen.


Arbeitsblatt, Text

Stiftung Jugend und Bildung, Wiesbaden

Wiedergutmachungspolitik - Entschädigung für NS-Unrecht

Das Arbeitsblatt thematisiert Regelungen zur Wiedergutmachung, die nach dem Zweiten Weltkrieg für Opfer des Nationalsozialismus (NS) getroffen wurden. Als zentrales Regelungswerk wurde 1956 das Bundesentschädigungsgesetz verabschiedet. Aber es wurden auch Globalabkommen mit anderen Staaten zugunsten von NS-Opfern getroffen.

Arbeitsblatt

Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur/Deutsches Historisches Museum

Arbeitsmaterial für die Klassen 9/10

Hier finden Sie Arbeitsmaterialien zur Ausstellung "Der Kommunismus in seinem Zeitalter", die von der Pädagogin Elisabeth Luther am Lehrstuhl Prof. Dr. Alfons Kenkmann, Professur für Geschichtsdidaktik, Universität Leipzig erstellt worden sind.

Simulation, Unterrichtsplanung, Website

Stiftung Deutsches Historisches Museum/Stiftung Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland/Bundesarchiv

Stimmzettel zur Volkskammerwahl

Die Volkskammer ist theoretisch die gesetzgebende Gewalt in der DDR. Knapp ein Jahr nach Gründung der DDR im Oktober 1949 finden am 18. Oktober 1950 die ersten Volkskammerwahlen statt. Im Abstand von vier, später fünf Jahren werden die Wahlen veranstaltet, bei der die Menschen vorher festgelegte Einheitslisten zu wählen haben. Anhand des dafür genutzten Stimmzettels können Wahlsystem und faktische Ein-Parteien-Herrschaft in der DDR sowie Unterschiede zwischen Demokratie und Diktatur thematisiert werden.

Simulation, Website

Stiftung Deutsches Historisches Museum/Stiftung Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland/Bundesarchiv

LeMo Themen

Themen sind neu in LeMO. Sie eröffnen mit gezielten Fragen und kleinen Objekt-Sammlungen Zugang zu größeren Zusammenhängen wie "Demokratie und Diktatur". LeMO-Themen ergänzen die chronologische Darstellung in den Kapiteln, die unter Zeitstrahl zu finden sind. Sie haben einen Gegenwartsbezug und sollen dazu anregen, weiterzudenken. Weitergehende historische Einordnung ist durch Verlinkung in die Kapitel gewährleistet. Einige der neuen LeMO-Themen umfassen Spiele, die sich für den Einstieg eignen oder auch einfach Spaß machen.

Audio, Bild, Text

Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur/Deutsches Historisches Museum

Ausstellung "Der Kommunismus in seinem Zeitalter"

Hier können Sie die Ausstellung als PDF-Dateien herunterladen. Aus lizenzrechtlichen Gründen werden insbesondere die Fotos der Ausstellung in verringerter Auflösung präsentiert. Die Materialien lassen sich dennoch ausdrucken und vervielfältigen, um Ausstellungsbesuche im Rahmen der schulischen und außerschulischen Bildungsarbeit vor- bzw. nachzubereiten.

Arbeitsblatt, Text

Chancen erarbeiten Verbundprojekt im Bundesverband Alphabetisierung und Grundbildung e.V.

Themenheft "Rechte Szene"

Das Themenheft "Rechte Szene" enthält neben Hintergrund-informationen zur rechten Szene und einem umfangreichen Glossar, zahlreiche Übungsvorschläge für den Einsatz im Kurs sowie Ideen für Fragen an die Kursteilnehmer. Das Heft enthält sowohl Fragen, die Lerner individuell bearbeiten können, als auch Gruppenaufgaben. Wir möchten damit das Politikinteresse bei Jugendlichen wecken und zur Aufklärung über das Thema beitragen. Wir geben Anregungen, sich aktiv mit dem Thema Rechtsradikalismus auseinanderzusetzen und bieten Denk- und Diskussionsanstöße. Junge Erwachsene können ihr politisches Hintergrundwissen vertiefen, sich mit unterschiedlichen Standpunkten auseinandersetzen und Handlungs-möglichkeiten kennenlernen.

Text

Bundeszentrale für politische Bildung

Geschichte der DDR

Geschichte der DDR - Informationen zur politischen Bildung Nr. 312/2011 - Onlineversion Mehr als 30 Jahre seit der Wiedervereinigung ist das Kapitel DDR und deutsche Teilung nicht abgeschlossen. Zu nachhaltig haben 40 Jahre Zweistaatlichkeit das Leben der Menschen geprägt, und zu weitreichend waren die Probleme, die aus Defiziten der DDR und aus den Herausforderungen des Einheitsprozesses entstanden. Ein chronologischer Rückblick auf die Geschichte der DDR von der sowjetischen Besatzungszeit ab 1945 bis zur deutschen Einheit im Oktober 1990 stellt die Bildung, Ausformung, Herrschaft sowie den Niedergang der weltanschaulich geprägten Diktatur im Ostteil Deutschlands in den Mittelpunkt. Aber auch die Lebensumstände der Bevölkerung und ihr Alltag werden in den Blick genommen, um so die Grenzen des Herrschaftssystems sichtbar zu machen.