Suchergebnis für: ** Zeige Treffer 1 - 10 von 355

Arbeitsblatt

Logo creative commons

FWU

Insekten und Wirbeltiere im Vergleich: Das Nervensystem

Illustriertes Arbeitsblatt zum Nervensystem bei Insekt und Mensch. Lückentext und Aufgabe, Reiz-Reaktions-Schemen zu entwerfen.

Bild, Simulation, Text

Logo creative commons

tibs

Offenes Lernen mit neuen Medien - Wassermaterialien, Lehrgang - OLM

Ein Beispiel für den vielfältigen Einsatz des Computers in der Volksschule: für die Vorbereitungsarbeit für den Unterricht in der Lehrerfortbildung und Lehrerinnenfortbildung aufgearbeitet am Themenbereich 'Wasser'! Sie finden downloadbare Lernmaterialien zum Ausdrucken, Lernkarten, Online Lernspiele, Fertigungsanleitungen und im eingeloggten Zustand einen kompletten Lehrgang zum Thema Offenes Lernen. Details zu diesem Lehrgang erhalten Sie am PI Tirol, Erwin Wanner. Ein aus der eFit-Initiative des bmbwk gefördertes Projekt.

Arbeitsblatt, Audio, Bild, Unterrichtsplanung

Logo creative commons

PL

Kinder kennen Koblenz

Stadtführer “Kinder kennen Koblenz Schüler und Schülerinnen produzierten einen Audiostadtführer zu den wichtigsten historischen Sehenswürdigkeiten der Koblenzer Altstadt.

Text

Logo creative commons

TACCLE - PDF Version des E-Learning-Handbuchs

Dieses Buch wurde für LehrerInnen geschrieben, die mehr zum Thema E-Learning Wissen möchten und mit der Gestaltung von E-Learning-Materialien für den Unterricht experimentieren wollen. Das Buch ist ein Nachschlagewerk und gleichzeitig ein praktisches Handbuch. Dieses Buch ist für Sie geeignet, wenn: • Sie an E-Learning interessiert sind (oder denken, dass Sie sich dafür interessieren sollten!), • Sie zunehmend das Gefühl haben, dass ein Großteil der Dinge, die Sie zum Thema E-Learning lesen und hören, über den Wissensstand von “gewöhnlichen” LehrerInnen hinausgeht, • Sie sich zwar mit dem Computer auskennen, aber keine/kein Computer-ExpertIn sind (Das heißt, Sie können zwar gut mit Textverarbeitungssoftware, E-Mail-Anwendungen und Tabellenkalkulation arbeiten, aber das wäre auch schon alles), • Sie über Umsetzungsmöglichkeiten verfügen möchten, die über die Erstellung von “PowerPoint”-Präsentationen hinausgehen.

Arbeitsblatt

Logo creative commons

PL - RLP

Wörter nachschlagen

Anhand von Abbildungen sollen die entsprechenden Wörter im Wörterbuch nachgeschlagen werden. Die entsprechenden Wörter und Seitenzahlen werden neben die Bilder eingetragen. Die beiden Arbeitsblätter liegen jeweils - als AB zum Ausdrucken und - als Word-Formular zur Bearbeitung am Rechner vor. So ist es auch möglich, alle Kinder gleichzeitig am gleichen Inhalt, jedoch mit unterschiedlichen Medien arbeiten zu lassen. Die erstellten Medien (AB + Word-Formular) können anschließend präsentiert werden. Daran kann sich eine Diskussion an schließen über Vor- und Nachteile verschiedener Medienprodukte.

Audio, Bild, Präsentation, Unterrichtsplanung

Logo creative commons

PL

FIPS - ein Morgenstern-Gedicht als Grundlage für leistungsdifferenziertes Arbeiten mit digitalen Medien

Kinder lesen das Gedicht FIPS von Christian Morgenstern. Sie malen eigene Bilder zu den Strophen und üben die Texte. Anschließend werden die Textbeiträge mit einem PC aufgenommen und schließlich in einer multimedialen Präsentation zusammengeführt. Das alles machen die Kinder unter Anleitung des Lehrers. In diesem Vorhaben kann sich jedes Kind mit seinem jeweiligen Lern- und Leistungsniveau einbringen. Innherhalb der kleinen Lerngruppen gibt es viele Anlässe und Situationen für gegenseitige Hilfe. Der Stolz auf das gemeinsam erstellte Produkt zeigt sich dann bei der Präsentation.

Video

Logo creative commons

Blinklichten im Auftrag des ZDF

LawBlog.tv

Der Rechtsanwalt Udo Vetter informiert - im typischen Stil des Elektrischen Reporters - vor Abmahnfallen im Internet und klärt darüber auf, ob und wie Urheberrechtsverletzungen entdeckt und geahndet werden können. [Beschreibung noch in Bearbeitung]

Anderer Ressourcentyp, Arbeitsblatt, Text, Unterrichtsplanung

Logo creative commons

Junge Tüftler gGmbH

Junge Tüftler - Labyrinth im Klassenzimmer

Ein Beispiel für das analoge Erlernen von Programmieren: ganz ohne Computer werden die Teilnehmenden in die Grundlagen des Programmierens eingeführt und setzen sich insbesondere mit dem Konzept der Schleifen auseinander. Sie sollen verstehen, wie Computer arbeiten und gesteuert werden können.