Suchergebnis für: ** Zeige Treffer 1 - 10 von 2228

Website

Siemens Stiftung

The Ear, Hearing and Hearing Impairment: Musical instruments and how they function

Website: Open source project on music where there are lots of articles on musical instruments. Open source project on music where there are lots of articles on musical instruments. Relevant for teaching: Sound/acoustics: parameters Vibrations and waves

Website

Planet Schule WDR

Werbung: Werbung - Wie Produkte verkauft werden

Wer etwas verkaufen möchte, muss sich Gedanken darüber machen, wie er es am besten an die Menschen bringt. Das ist bei einer Werbeagentur, die Kampagnen für Autos, Wurstsorten oder Bonbons entwickelt, nicht anders als bei der Schulklasse 4b, die auf dem nächsten Schulfest Limonade verkaufen möchte. Kreativität und Einfallsreichtum sind immer gefragt. Die 30-minütige Sendung zeigt abwechselnd die Vorbereitungen der Schüler und die Arbeit der Profis und ermöglicht so Kindern im Grundschulalter ein tieferes Verständnis für die Zielsetzung und Wirkungsweise von Werbung. Im Wissenspool gibt es begleitendes Unterrichtsmaterial, das als Stationenlernen angelegt ist.

Text, Website

Egle, Gert ,

Präsentation - Aufbau und Schritte - Von der Datensammlung bis zum geeigneten Präsentationsmedium

Eine sehr detaillierte, manchmal durch die Vielzahl von Hyperlinks aber auch unübersichtliche Seite, die einen umfassenden Überblick über -Aufbau Arbeitsschritte Techniken zur Präsentation Formen der Präsentation Kurzvortrag / Referat Medien für die Präsentation sowie ihre Vor- und Nachteile Präsentieren mit Microsoft Powerpoint Präsentationsportfolio geben. Auf Grund der Datenmenge braucht es eine gewisse Selektion der Inhalte. Fachlich ist an der Seite aber nichts auszusetzen. Sie bietet einen (fast) vollständigen Überblick über alle Formen der Präsentation - vom Referat bis zur Power-Point-Präsentation und einem Präsentations-Portfolio.

Arbeitsblatt, Unterrichtsplanung, Website

Wilhelm Pichler

Chemie aus dem Koffer - Eine Anleitung

Befragt man SchülerInnen nach ihrer Einstellung zu Chemie oder dem Chemieunterricht, so stellt man eine ambivalente Haltung fest. Einerseits empfinden sie es spannend und aufregend, andererseits aber schrecken sie die oft undefinierbaren Formeln ab. Werden Experimente in Aussicht gestellt, steigt die Motivation sprunghaft an. Können zudem die Experimente auch noch selbst durchgeführt werden, kann der Gegenstand Chemie sehr schnell zum Lieblingsgegenstand werden. All diese emotionalen und kognitiven Aspekte habe ich versucht im vorliegenden Chemiekoffer einfließen zu lassen. Dabei habe ich bei den vorliegenden Experimenten zunächst bewusst versucht die Experimente so einfach wie möglich zu halten, ohne dabei auf die wesentlichen Zusammenhänge der Chemie zu verzichten. Mit einfachen Mitteln versuche ich die “Chemie des Alltags” in den Koffer zu packen und damit die Motivation bei den SchülerInnen zum Forschen und Entdecken zu wecken.