Suchergebnis für: ** Zeige Treffer 1 - 10 von 32

Unterrichtsplanung

Stiftung "Haus der kleinen Forscher"

Forschen rund um den Körper - Handreichung zum Karten-Set

Das vorliegende Karten-Set unterstützt Grundschulkinder dabei, sich bewusst mit dem menschlichen Körper und seinen Besonderheiten auseinanderzusetzen. Die Praxisideen regen die Mädchen und Jungen zudem dazu an, sich in unterschiedlichen naturwissenschaftlichen Vorgehensweisen, wie z.B. Messen, Vergleichen oder Nachvollziehen und Durchführen von Versuchsabfolgen, zu üben. Anhand dieser Karten machen sich die Kinder durch eigenständiges Arbeiten die Bedeutung ihrer Sinne bewusst, untersuchen die Eigenschaften von nicht sichtbaren Körperteilen, wie z.B. Knochen, und beschäftigen sich mit der Einzigartigkeit des eigenen Körpers.

Arbeitsblatt

Stiftung "Haus der kleinen Forscher"

Forschen rund um den Körper - Karten-Set

Das vorliegende Karten-Set unterstützt Grundschulkinder dabei, sich bewusst mit dem menschlichen Körper und seinen Besonderheiten auseinanderzusetzen. Die Praxisideen regen die Mädchen und Jungen zudem dazu an, sich in unterschiedlichen naturwissenschaftlichen Vorgehensweisen, wie z.B. Messen, Vergleichen oder Nachvollziehen und Durchführen von Versuchsabfolgen, zu üben. Anhand dieser Karten machen sich die Kinder durch eigenständiges Arbeiten die Bedeutung ihrer Sinne bewusst, untersuchen die Eigenschaften von nicht sichtbaren Körperteilen, wie z.B. Knochen, und beschäftigen sich mit der Einzigartigkeit des eigenen Körpers.

Website

Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV)/ Universum Verlag GmbH

Unterrichtseinheit: Ziehen und Schieben

Das Transportieren von Lasten kostet Kraft. Und zwar nicht nur im Bizeps. Ständiges Ziehen und Schieben stellt das gesamte Muskel-Skelett-System auf eine harte Probe. Die richtige Körperhaltung und Arbeitstechnik helfen, Belastungen zu verringern. Ziel dieser Unterrichtseinheit ist es, Auszubildende für Risikofaktoren beim Ziehen und Schieben zu sensibilisieren. Sie sollen lernen, wie man entsprechende Belastungen richtig einschätzt, die eigenen Kräfte dosiert und sich rückenschonend bewegt.

Anderer Ressourcentyp

Siemens Stiftung

Unsere Organe

Experimentieranleitung zu Experimento - 4+:Aus welchen Einzelteilen besteht unser Körper? Welche Organe sind in unserem Körper?Organe erfüllen bestimmt Aufgaben in unserem Körper. Das Gehirn ist die "Schaltzentrale" des Körpers. Das Herz pumpt Blut durch die Adern in alle Teile unseres Körpers. In der Lunge wird der von allen Körperzellen benötigte Sauerstoff aufgenommen. Darm, Leber und Bauchspeicheldrüse verwerten die Nahrung.Hinweise und Ideen:• Die Erziehungs-/Lehrkraft sollte vorab mehrere Bögen Zeitungspapier mit Hilfe von Kreppband bzw. Klebestift zu einer Papierfläche zusammensetzen, auf der ein Kind mit ausgestreckten und leicht geöffneten Beinen und Armen bequem liegen kann. Das Zeitungspapier sollte mit Kreppband oder Steinen auf dem Boden fixiert werden. Alternativ zum Zeitungspapier kann ein gesäuberter, fester und ebener Untergrund (Holz-, Steinboden) genutzt werden.• Bitte beachten Sie die allgemeinen Schutz- und Hygienemaßnahmen und Sicherheitshinweise in der jeweiligen Handreichung sowie die für Ihre Schule geltenden Sicherheitsrichtlinien.• Alle in der Anleitung genannten Materialien müssen selbst im Handel beschafft werden. Einzelne Experimentiermaterialien können auch im Onlineshop des Lehrmittelherstellers Arnulf Betzold GmbH unter www.betzold.de/experimento kostenpflichtig bezogen werden.

Bildungsbereiche

Berufliche Bildung Elementarbildung

Fach- und Sachgebiete

Sachkunde

Lernalter

6-10

Schlüsselwörter

Anatomie (Mensch) Gesundheit Organ Skelett

Sprachen

Deutsch

Anderer Ressourcentyp

Siemens Stiftung

Unsere Knochen

Experimentieranleitung zu Experimento - 4+:Aus welchen Einzelteilen besteht unser Körper? Welche Knochen gibt es in unserem Körper?Knochen, Muskeln und Sehnen geben unserem Körper Halt und Form. Da die einzelnen Knochen unterschiedliche Funktionen haben, unterscheiden sie sich in Form und Größe voneinander. Die längsten und stärksten Knochen des Körpers befinden sich in den Beinen.Hinweise und Ideen:• Die Erziehungs-/Lehrkraft sollte vorab mehrere Bögen Zeitungspapier mit Hilfe von Kreppband bzw. Klebestift zu einer Papierfläche zusammensetzen, auf der ein Kind mit ausgestreckten und leicht geöffneten Beinen und Armen bequem liegen kann. Das Zeitungspapier sollte mit Kreppband oder Steinen auf dem Boden fixiert werden. Alternativ zum Zeitungspapier kann ein gesäuberter, fester und ebener Untergrund (Holz-, Steinboden) genutzt werden.• Bitte beachten Sie die allgemeinen Schutz- und Hygienemaßnahmen und Sicherheitshinweise in der jeweiligen Handreichung sowie die für Ihre Schule geltenden Sicherheitsrichtlinien.• Alle in der Anleitung genannten Materialien müssen selbst im Handel beschafft werden. Einzelne Experimentiermaterialien können auch im Onlineshop des Lehrmittelherstellers Arnulf Betzold GmbH unter www.betzold.de/experimento kostenpflichtig bezogen werden.

Bildungsbereiche

Berufliche Bildung Elementarbildung

Fach- und Sachgebiete

Sachkunde

Simulation, Unterrichtsplanung, Video

Planet Schule, SWR, WDR

Planet Schule: Kraftmaschine Mensch

Der Mensch ist eine Kraft- und Bewegungsmaschine, die zu unglaublichen Höchstleistungen fähig ist. Im Zusammenspiel von Gehirn, Muskulatur und Skelett entstehen grazile aber auch sehr dynamische Bewegungen. Woher kommt die Kraft und wie wird sie optimal eingesetzt? Der Film multimedial "Kraftmaschine Mensch" ermöglicht individuelles Lernen. Hier werden Film, Text, Hintergrundsinformationen und interaktive Lernbausteine miteinander kombiniert. Die Basis bildet ein fünfzehnminütiger Film, der mit Medienfenster synchron verschaltet ist.

Arbeitsblatt, Text, Website

Planet Schule, SWR

Leonardo da Vinci und die Anatomie

Leonardo da Vinci ist nicht nur bekannt für seine "Mona Lisa", er war auch ein außergewöhnlicher Anatom. Mehr als 30 Leichen öffnete das Universalgenie - dabei durfte er gar nicht sezieren, er war ja kein Arzt. Dennoch war Leonardos Forschung ein Meilenstein der Medizingeschichte, er hielt sie in hunderten detaillierten Zeichnungen und Notizen fest. Die Skizzen korrigierten sogar die Ansichten der zu seiner Zeit vorherrschenden Lehrmeinung. Doch dies wurde jahrhundertelang verkannt. Diese Reihe stellt herausragende Leistungen und Erfindungen der technischen und naturwissenschaftlichen Entwicklung vor. Im Mittelpunkt jeder Folge steht ein einzelnes "Meisterwerk", seine Geschichte und Anekdoten, die sich um die Entdeckung oder Erfindung ranken. Sendungen der Reihe "Meilensteine der Naturwissenschaft und Technik" stehen für den fremdsprachigen Unterricht auch auf Englisch, Französisch und Spanisch zur Verfügung.

Simulation, Video

Planet Schule, WDR

Planet Schule: Lernspiel Skelettbaukasten

Mit dem Lernspiel “Skelettbaukasten” können die Schülerinnen und Schüler die anatomischen Unterschiede zwischen Mensch und Affe erforschen. Mensch und Affe stimmen zwar zu 99 Prozent genetisch überein, ihre Anatomie unterscheidet sie jedoch deutlich voneinander. Die Aufgabe: die Skelette von Mensch und Schimpanse müssen richtig zusammen gesetzt werden.

Video, Website

tierchenwelt.de

5 coole Fakten über Insekten und Spinnentiere - Video

"5 coole Fakten über ..." sind kurze Video-Reportagen mit den fünf wichtigsten Fakten zu einer Tierklasse, -familie, -ordnung oder -art. Die Videos werden von erklärenden Wissenstexten begleitet. Aus den Fakten über Insekten und Spinnentiere: - Insekten und Spinnentiere haben kein Skelett - Insekten entwickeln sich durch Metamorphose zum erwachsenen Tier. - Spinnentiere sind keine Insekten. - Spinnentiere haben keine Facettenaugen. - Die meisten Tierarten auf der Welt findet man bei den Insekten. u. v. m.


Dieses Material ist Teil einer Sammlung

Simulation, Werkzeug

Planet Schule, SWR

Experiment Verwandtschaft - Tiernavigator

Was haben wir mit unseren nächsten Verwandten, den Schimpansen, gemeinsam? Was trennt uns von ihnen? Diese Fragen sollen uns Sina (Schimpanse) und Oliver (Mensch) in einem TV-Experiment beantworten. Der Film multimedial zur Thematik "Mensch Affe - Experiment Verwandtschaft" ermöglicht individuelles Lernen. Hier werden Film, Text, Hintergrundsinformationen und interaktive Lernbausteine miteinander kombiniert. Die Basis bildet ein fünfzehnminütiger Wissensfilm, der mit Medienfenster synchron verschaltet ist. Diese Medienfenster erscheinen beim Anschauen des Films automatisch und lassen sich per Mausklick öffnen. Der Wissenspool zur Sendung liefert begleitende Unterrichtsmaterialien sowie methodische Hinweise für Lehrer.