Suchergebnis für: ** Zeige Treffer 1 - 10 von 182

Anderer Ressourcentyp

Partyspaß und Nervengift - Wie viel Alkohol vertragen wir?

Alkohol macht Spaß - und er bringt viele Menschen um. Wo liegt die Grenze zwischen "gerne was trinken" und Abhängigkeit? Und was ist mit dem täglichen Gläschen Rotwein - gesund oder ungesund?

Video

SWR (Baden-Baden)

Extra Deutsch: Sam geht einkaufen

Sams Kleider sind furchtbar altmodisch. Er braucht unbedingt neue. Mit seinem Deutsch könnte das jedoch schwierig werden. Deshalb ziehen Sascha, Anna und Nic für ihn los, finden aber nichts Passendes. Sam kümmert sich in der Zwischenzeit um den Lebensmitteleinkauf und bringt dabei alles durcheinander. Letztendlich zieht Sam allein zum Kleiderkauf los und überrascht die drei Freunde...

Anderer Ressourcentyp

WDR

Beim Arzt

Anna-Lena hat Bauchschmerzen und begleitet ihre Mutter zum Hausarzt. Weil der Hausarzt keine Ursache für die Schmerzen feststellen kann, überweist er Anna-Lena an einen Facharzt. Zentrale Begriffe rund um den Arztbesuch, wie Wartezimmer, Untersuchung oder Rezept werden im Film hervorgehoben.

Anderer Ressourcentyp

Strahlen schaffen Durchblick

Am 22. Dezember 1895 wurde eine fotografische Aufnahme gemacht, die wie kaum eine andere einen Meilenstein in der Geschichte der Physik setzte: Es war die erste Röntgenaufnahme der Welt - die Hand von Wilhelm Conrad Röntgens Ehefrau Anna. Unmittelbar danach begann die stürmische Entwicklung von Apparaten zur Durchleuchtung. Neben einem geschichtlichen Abriss und der Entstehung von Röntgenstrahlung zeigt der Film, wie Computertomografie funktioniert, wie Sicherheitspersonal Sprengstoff aufspüren kann und welches Geheimnis der über 3000 Jahre alte Porträtkopf der Königin Teje in sich birgt.

Arbeitsblatt, Text, Unterrichtsplanung

Logo creative commons

EDUdigitaLE, Universität Leipzig

Unterrichtseinheit 10: Herstellung von Apfelsaft

Zum Abschluss der Unterrichtsreihe stellen die Lernenden eigenen Apfelsaft her. Arbeitsblätter und Anleitungen unterstützen die Schüler*innen bei dieser Aufgabe. Abschließend kann die gesamte Unterrichtseinheit "Ernährung" im Plenum reflektiert werden. Die Schüler*innen können ihre Meinung teilen und Vorschläge geben, sowie Positives und Negatives benennen. Für die Bewertung kann der Feedbackbogen "Dartscheibe" herangezogen werden.

Arbeitsblatt, Bild, Text, Unterrichtsplanung, Video

Logo creative commons

EDUdigitaLE, Universität Leipzig

Materialkiste Ernährung - Lebensmittelauswahl unter gesundheitlichen, ökonomischen, ökologischen und sozialen Aspekten

Die vorliegende Materialkiste wurde von Studierenden des Lehramtsstudiengangs Wirtschaft-Technik-Haushalt/Soziales am Institut für Förderpädagogik der Erziehungswissenschaftlichen Fakultät der Universität Leipzig entwickelt. Sie enthält die Unterrichtsverlaufspläne und benötigten Materialien bzw. Materiallisten zur Durchführung einer Unterrichtseinheit mit 10 Unterrichtsstunden im Schulfach Wirtschaft-Technik-Haushalt/Soziales bzw. Arbeitslehre. Die Stundeninhalte und Materialien sind auf Schüler und Schülerinnen (SuS) mit Förderbedarf zugeschnitten und somit in inklusiven Schulsettings einsetzbar. Das Lehrerheft enthält eine komplette Projektübersicht und detaillierte Beschreibungen der Unterrichtseinheiten und ist mit einer Empfehlung zu den Rahmenbedingungen versehen. In den Kästen der Unterrichtseinheiten befindet sich das Material und jeweils eine kurze Beschreibung des vorgesehenen Unterrichtsgeschehens.

Anderer Ressourcentyp, Text

Statistisches Bundesamt/Bundeszentrale für politische Bildung/WZB

Datenreport 2018 - Gesundheit und soziale Sicherung

Der Datenreport ist ein Sozialbericht, der von der Bundeszentrale für politische Bildung zusammen mit dem Statistischen Bundesamt, dem Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung und dem Sozio-oekonomischen Panel des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung herausgegeben wird. Er kombiniert Daten der amtlichen Statistik mit denen der Sozialforschung und schafft ein umfassendes Bild der Lebensverhältnisse und der Einstellungen der Menschen in Deutschland. Die Ausgabe 2018 legt einen besonderen Schwerpunkt auf die Lebenswelten von Kindern und Jugendlichen. Darüber hinaus werden in neuen Kapiteln Fakten zur Jugendkriminalität und zur Lebenszufriedenheit und den Sorgen der Menschen in Deutschland präsentiert.


Arbeitsblatt, Unterrichtsplanung, Website

Stiftung Gesundheitswissen

Pausenlos gesund - Meine Rechte als Patientin bzw. Patient

Dieses Modul vermittelt Wissen über zentrale Patienten- und Versichertenrechte und fördert Fähigkeiten, dieses Wissen praktisch zu artikulieren und anzuwenden. Abschließend reflektieren die Schülerinnen und Schüler, inwiefern diese Rechte Patienten und Patientinnen schützen und so für die gesamte Gesellschaft eine Bedeutung haben. Damit heben sie das konkrete Wissen auf eine abstrakt-gesellschaftliche Ebene und vertiefen es durch die neue Perspektive.