Suchergebnis für: ** Zeige Treffer 1 - 5 von 5

Text

Bildungspartner NRW

Bildungspartner NRW - Gemeinsam Schule stärken Eine Planungshilfe für Schulen - Argumente, Schritte, Unterstützung

Die Schrift will insbesondere Schulleitungen dazu animieren, Kooperationen mit kommunalen Bildungs- und Kultureinrichtungen gezielt in ihre Überlegungen zur Unterrichts- und Schulentwicklung einzubeziehen und in schulinterne Konzepte aufzunehmen. Sie gibt Anregungen, Argumente und Hilfen zur konkreten Umsetzung. Im Fokus stehen Kooperationen mit Archiven, Bibliotheken, Medienzentren, Museen, Musikschulen und Volkshochschulen. Zu jeder Bildungseinrichtung gibt es ein eigenes Kapitel, das exemplarisch die Kooperationsmöglichkeiten vorstellt. Kompetenzteams erhalten Informationen und Anregungen für ihre Beratungs- und Fortbildungstätigkeit im Rahmen der Kernaufgabe "Kooperation mit kommunalen und anderen Partnern".

Anderer Ressourcentyp, Arbeitsblatt, Text, Unterrichtsplanung

Natur- und Umweltschutz-Akademie NRW (NUA)

Planspiel: Einmal im Leben Bäuerin oder Bauer sein

Die Mappe enthält auf 130 Seiten Unterrichtsmaterial für ein aktives Planspiel, das den Unterricht in der Sekundarstufe I bereichern kann. Die Mappe wurde im Rahmen eines NUA-Förderprojektes vom Naturpädagogischen Zentrum Schelphof e.V. erarbeitet. Mit dem Planspiel werden die Themen Nahrungsmittelproduktion in der Landwirtschaft und die ökologische Dimension von Landwirtschaft und ihrer Nachhaltigkeit für Kinder der Altersgruppe 10-14 erlebbar und nachvollziehbar.

Text, Unterrichtsplanung

Medienberatung NRW

Bildungspartner NRW - Museum und Schule

Die Initiative "Bildungspartner NRW - Museum und Schule" stärkt die Zusammenarbeit von Museen und Schulen, weil Schülerinnen und Schüler von den Vorteilen einer Kooperation profitieren. Veranstaltungen am Lernort Museum können den Unterricht in der Schule ideal ergänzen. Der Bundesverband Museumspädagogik e.V. hält in seinen Grundsatzpapieren dazu fest: "Museen bergen ein hohes Potenzial für individuelles, gezieltes, aber auch informelles Lernen und für kreatives, innovatives und sozial verantwortliches Handeln."

Unterrichtsplanung

LWL-Industriemuseum

LWL-Industriemuseum: "Helden und die Medienwelt?"

Helden werden heutzutage schnell und vielfach von den Medien gemacht: Mal werden daraus Popikonen und mal auch nur Schlagersternchen. Manche sind reine Fiktion, andere reale Persönlichkeiten. Einige Helden halten sich in der Medienwelt nur einen Tag, andere schreiben Mediengeschichte. Die LWL-HELDEN-Werkstatt leistet einen wichtigen medienpädagogischen Beitrag, indem sie Medienkompetenz und damit Orientierung in der Medienwelt vermittelt. Das Unterrichtsmodul knüpft an die Unterrichtsreihen zum Thema Helden in den Fächer Kunst, Deutsch, Geschichte und Sozialwissenschaften an. In vier Doppelstunden schärft das fächer- und jahrgangsstufenübergreifende Modul am Beispiel “Helden” die Wechselwirkung von Inhalten und medialer Vermittlung.