Arbeitsblatt, Bild, Text, Unterrichtsplanung

Logo creative commons

Projekt PRIMAS, Pädagogische Hochschule Freiburg

Man ist, was man isst?

Diese Unterrichtseinheit behandelt den Energiehaushalt des menschlichen Körpers. Die Schülerinnen und Schüler untersuchen die Lebensmittel, die sie zu sich nehmen und berechnen die Energie, die sie in alltäglichen Aktivitäten und bei zusätzlicher Bewegung verbrauchen. Außerdem ermitteln sie, welchen Einfluss die verschiedenen Nährstoffe auf den Energiegehalt verschiedener Nahrungsmittel haben. Abschließend stellen die Schülerinnen und Schüler Überlegungen dazu an, wie sie sich gesünder ernähren können und wie viel Bewegung sie brauchen, um die Energie zu verbrauchen, die sie durch das Essen zu sich nehmen.


Dieses Material ist Teil einer Sammlung

Experiment

Siemens Stiftung

C1 und C2 Inklusion: Zucker und Kohlenhydrate als Energielieferanten des Stoffwechsels (Lehrerinfo)

Handreichung:für die Lehrkraft zu den Experimenten “C1 Inklusion: Wir verbrennen Zucker (Schüleranleitung)” und “C2 Inklusion: Kohlenhydrate als Energielieferanten des Stoffwechsels - Stärke und Zuckernachweis (Schüleranleitung)”Der Einsatz der Experimente erfolgt lehrplanrelevant, kontextorientiert sowie unter Angabe der entsprechenden Sicherheitsangaben. Alle notwendigen Angaben zum Einsatz des Experimentes im Unterricht werden hier übersichtlich beschrieben.


Dieses Material ist Teil einer Sammlung

Experiment

Siemens Stiftung

C4 pH-Wert von Getränken (Lehreranleitung)

Experimentieranleitung zu Experimento | 10+:Inhaltliche Hintergrundinformationen und praktische Hinweise zur Durchführung des Experiments “pH-Wert von Getränken - Wie sauer ist es im Magen?”.Es handelt sich um ein typisches Einstiegsexperiment. Aus der experimentell gewonnenen Erkenntnis “der Mensch verträgt extrem saure Getränke” kommt die Folgerung “im Magen muss es sehr sauer sein”. Es stellt sich die Frage nach dem “Warum”. So kommt man zwanglos zum Einstieg in das Thema Verdauungstrakt und Verdauung. Je nach Alterstufe kann und muss das Thema durch die Lehrkraft vertieft werden. Abgesehen vom Thema Verdauung im Biologieunterricht kann auch im Chemieunterricht das Grundwissen der Schülerinnen und Schüler zum Thema Säuren und Basen hervorragend experimentell angewendet werden. Hinweise: • Bitte beachten Sie die Sicherheitshinweise in der Anleitung sowie die für Ihre Schule geltenden Sicherheitsrichtlinien.• Alle in der Anleitung genannten Materialien müssen selbst im Handel beschafft werden. Einzelne Experimentiermaterialien können auch im Onlineshop des Lehrmittelherstellers Arnulf Betzold GmbH unter www.betzold.de/experimento kostenpflichtig bezogen werden.

Anderer Ressourcentyp

Siemens Stiftung

Inklusive Materialien zu Gesundheit Experimento | 10+ (Gesamt)

Alle Dokumente aus dem Medienpaket “Inklusive Materialien zu Gesundheit Experimento | 10+” zusammengefasst in einer PDF-Datei.


Anderer Ressourcentyp

Siemens Stiftung

C1 Inklusion: Wir verbrennen Zucker (gestufte Hilfen)

Gestufte Hilfen:zur Experimentieranleitung “C1 Inklusion: Wir verbrennen Zucker (Schüleranleitung)”, visualisierte Experimentierhilfen zum Stärke- und ZuckernachweisMithilfe der gestuften Lernhilfen können die Experimente auf verschiedenen Niveaustufen ausgewertet werden.


Arbeitsblatt

Siemens Stiftung

C1 Inklusion: Wir verbrennen Zucker (Arbeitsblatt)

Arbeitsblatt:Die historische Entwicklung des Begriffs “Katalysator”Das Arbeitsblatt besteht aus einem Text zur “historischen Entwicklung des Begriffes Katalysator”, einer Definition von “Katalysator” sowie vier Aufgaben hierzu.


Experiment

Siemens Stiftung

C2 Kohlenhydrate als Energielieferanten des Stoffwechsels (Lehreranleitung)

Experimentieranleitung zu Experimento | 10+:Inhaltliche Hintergrundinformationen und praktische Hinweise zur Durchführung des Experiments “Kohlenhydrate als Energielieferanten des Stoffwechsels - Stärke und Zucker”. Es umfasst zwei Teilexperimente.Das Experiment setzt sich aus zwei Teilexperimenten zusammen:• Kartoffeln enthalten Stärke• Hydrolyse von StärkeDas Experiment ist ein Einstiegsexperiment in den Themenkomplex Verdauung und Stoffwechsel im menschlichen Körper. Zum qualitativen Einstieg in das Thema Verdauung eignet es sich für die Altersgruppe bis 16 Jahre. Die Vertiefung des Themas Stoffwechsel setzt dann allerdings erhebliche Grundkenntnisse in organischer Chemie und Biochemie voraus, die erst in der Alterstufe 16+ vorausgesetzt oder erarbeitet werden können. Hinweise: • Bitte beachten Sie die Sicherheitshinweise in der Anleitung sowie die für Ihre Schule geltenden Sicherheitsrichtlinien.• Alle in der Anleitung genannten Materialien müssen selbst im Handel beschafft werden. Einzelne Experimentiermaterialien können auch im Onlineshop des Lehrmittelherstellers Arnulf Betzold GmbH unter www.betzold.de/experimento kostenpflichtig bezogen werden.


Dieses Material ist Teil einer Sammlung

Anderer Ressourcentyp

Siemens Stiftung

C3 Wie zerlegt die menschliche Verdauung Fette? (Lösung)

Lösungsblatt:Zur gleichnamigen Experimentieranleitung für Schülerinnen und Schüler.Das Lösungsblatt enthält Musterantworten auf alle Fragen, die in der Experimentieranleitung für Schülerinnen und Schüler gestellt werden. Die Antworten sind z. T. sehr kurz, oft nur stichwortartig. Je nach Lernziel müssen sie noch durch zusätzliche Erarbeitung aus Lehrbüchern und ggf. Recherchen im Internet ergänzt und vertieft werden!Ebenso wird auf die Auswertungen zu den einzelnen Teilexperimenten eingegangen, aber nur dort, wo sich erfahrungsgemäß Schwierigkeiten ergeben könnten.Nähere Informationen finden Sie in der zugehörigen Experimentieranleitung “C3 Wie zerlegt die menschliche Verdauung Fette? (Schüleranleitung)”, die auf dem Medienportal der Siemens Stiftung vorhanden ist.


Experiment

Siemens Stiftung

C3 Wie zerlegt die menschliche Verdauung Fette? (Schüleranleitung)

Experimentieranleitung zu Experimento | 10+:Ausführliche Anweisungen und Fragen für Schülerinnen und Schüler zur Durchführung des Experiments “Wie zerlegt die menschliche Verdauung Fette? - Verseifung von Speiseöl”. Es umfasst zwei Teilexperimente.Das Experiment setzt sich aus zwei Teilexperimenten zusammen:• Wir emulgieren Öl• Verseifung von SpeiseölZu jedem Teilexperiment erhalten die Schülerinnen und Schüler zunächst einen Überblick über die zu verwendenden Materialien sowie Sicherheitshinweise. Darauf folgt die ausführliche Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Versuchsdurchführung. Im Anschluss daran werden die Schülerinnen und Schüler aufgefordert, ihre Beobachtungen zu notieren. Anhand von konkreten Fragen wird auf die Auswertung der Versuchsergebnisse hingeführt. Zum Abschluss werden vertiefende Fragen zum Experiment gestellt (Lösungsblatt für die Lehrkraft vorhanden).Hinweise und Ideen:• Bitte beachten Sie die Sicherheitshinweise in der Anleitung sowie die für Ihre Schule geltenden Sicherheitsrichtlinien und besprechen Sie diese mit den Schülerinnen und Schülern.


Arbeitsblatt

Siemens Stiftung

C2 Inklusion: Kohlenhydrate als Energielieferanten des Stoffwechsels - Stärke und Zucker (gestufte Hilfen)

Gestufte Hilfen:zur Experimentieranleitung “C2 Inklusion: Kohlenhydrate als Energielieferanten des Stoffwechsels - Stärke und Zuckernachweis (Schüleranleitung)”, Lückentexte zu Stärke und ZuckerMithilfe der gestuften Lernhilfen können die Experimente auf verschiedenen Niveaustufen ausgewertet werden.


Dieses Material ist Teil einer Sammlung