schließen

Bitte nutzen sie derzeit für eine EDMOND NRW Recherche www.edmond-nrw.de.

Eustory: Deutsch-französischer Geschichtswettbewerb 2020/21

Zum 70. Jahrestag der Europäischen Menschenrechtskonvention sind deutsche und französische Schülerinnen und Schüler dazu eingeladen, sich mit der Geschichte der Menschenrechte in Europa seit 1950 und dem damit verbundenen Einsatz von Bürgerinnen und Bürgern oder Bewegungen, aus Politik, Kunst oder anderen Bereichen auseinanderzusetzen. 

logo EUSTORY france

Das diesjährige Thema lautet: «Europa in Bewegung: Bürger*innen und Menschenrechte in Europa» und richtet sich an Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 8 bis 13.

EUSTORY lädt Schülerinnen und Schüler ein, sich mit der Geschichte der Menschenrechte der letzten 70 Jahre in Europa und dem Engagement der Bürgerinnen und Bürger, individuell oder kollektiv, auseinanderzusetzen. Der Wettbewerb richtet sich an einzelne Lernende, Schülergruppen sowie Klassen, in deutsch-französischen Tandems oder als Einzelteam. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer können zwischen sehr unterschiedlichen Formaten wählen: Bücher, Blog, Podcast, Ausstellung, Film, etc.

Für Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die in deutsch-französischen Tandems arbeiten, wird ein Sonderpreis ausgeschrieben. Sie können die vom DFJW bereitgestellten Werkzeuge «Domino» und «Tele-Tandem» verwenden.

Voranmeldungen werden bis einschließlich 31. Januar 2021 berücksichtigt.

 

  • 28.10.2020
  • Barbara Lewandowicz
nach oben

© 2020 Medienberatung NRW
Bertha-von-Suttner-Platz 1, 40227 Düsseldorf
Impressum / Datenschutz
Rechtshinweis