Bitte nutzen sie derzeit für eine EDMOND NRW Recherche  www.edmond-nrw.de .

Sortierung:
Die hier angezeigten Materialdaten sind nicht vom MSB NRW generiert worden.
Weiterlesen

    Suchergebnis für 'Geheimdienst'


  • Website; Text; Unterrichtsplanung

    Kinofenster
    Das Ministerium für Staatssicherheit – Alltag einer Behörde
    Drei Jahre bevor der Spielfilm Das Leben der Anderen (Florian Henckel von Donnersmarck, 2005) die skrupellosen Methoden der Staatssicherheit dramatisierte, setzte sich der Dokumentarfilm Das Ministerium für Staatssicherheit – Alltag einer Behörde mit dem Geheimdienst der ehemaligen DDR auseinander. Bereitwillig geben neun ehemalige hohe Offiziere des Ministeriums für Staatssicherheit (MfS) Auskunft über ihre tägliche Arbeit, über Interna des bürokratischen Apparats und das Lebensgefühl der Mitarbeiter/innen. Sechs Kapitel widmen sich den Techniken, Strukturen und Folgen der geheim...

    weitere Medien der Reihe:
    #Zeitgeist
    Das Internet prägt und verändert die Kommunikation der Menschen. Von diesem medientheoretischen Allgemeinplatz ausgehend verknüpft #Zeitgeist die ...
    (K)ein besonderes Bedürfnis
    Der 29-jährige Enea sehnt sich nach körperlicher Nähe, nach Zärtlichkeit und Sex. Das ist eigentlich nichts besonderes, erweist sich in seinem ...
    ... und dann kam Polly
    Der Honeymoon in der Karibik endet für Reuben Feffer schon am ersten Tag: Er erwischt seine frisch Angetraute in flagranti mit dem französischen ...
    1/2 Miete
    Peter ist Hacker und lebt auf Kosten anderer. Der junge Mann verkauft die ausspionierten Computerdaten großer Firmen, ist nur mit sich selbst ...
    10 Fragen an den Dalai Lama
    Dharamsala, der Sitz der tibetischen Exilregierung des 14. Dalai Lama, ist ein kleiner Ort in Nordindien und das Hauptziel des US-amerikanischen ...
    100 Schritte
    Nur 100 Schritte liegen zwischen dem Elternhaus von 'Peppino' Guiseppe Impastato und dem Haus von Gaetano Badalamenti, dem Oberhaupt der lokalen ...
    101 Reykjavik
    Der 28jährige Hlynur hält wenig vom Arbeiten, wohnt noch bei seiner Mutter, die ihn wie ein Kind umhegt. Nachts zieht er um die Häuser und ...
    11 Freundinnen
    Ganz im Gegensatz zum Männerfußball steht Frauenfußball nur selten im Fokus des öffentlichen Interesses. Als jedoch im Sommer 2011 die ...
    11'09''01 – September 11
    Am Anfang stand ein ungewöhnlich mutiger Produzent: Der Franzose Alain Brigand war von den Ereignissen des 11. September 2001 genauso geschockt wie ...

  • Website; Text; Unterrichtsplanung

    Kinofenster
    Der gute Hirte
    Im Jahr 1961, nach der gescheiterten US-Invasion Kubas in der Schweinebucht, soll Edward Wilson, ein Agent der Central Intelligence Agency (CIA), in den eigenene Reihen einen Verräter ausfindig machen. In dieser heiklen Situation erinnert er sich an die Stationen seiner Karriere. Der graue Bürokrat Wilson war einst ein begabter Literaturstudent. 1939 trat der verschlossene junge Mann in die einflussreiche akademische Geheimloge Skull & Bones Society ein, durch die er Aufnahme in den US-Geheimdienst OSS (Office of Strategic Services) fand. Seines scharfen Verstandes und tiefen Patriotismus...

    weitere Medien der Reihe:
    #Zeitgeist
    Das Internet prägt und verändert die Kommunikation der Menschen. Von diesem medientheoretischen Allgemeinplatz ausgehend verknüpft #Zeitgeist die ...
    (K)ein besonderes Bedürfnis
    Der 29-jährige Enea sehnt sich nach körperlicher Nähe, nach Zärtlichkeit und Sex. Das ist eigentlich nichts besonderes, erweist sich in seinem ...
    ... und dann kam Polly
    Der Honeymoon in der Karibik endet für Reuben Feffer schon am ersten Tag: Er erwischt seine frisch Angetraute in flagranti mit dem französischen ...
    1/2 Miete
    Peter ist Hacker und lebt auf Kosten anderer. Der junge Mann verkauft die ausspionierten Computerdaten großer Firmen, ist nur mit sich selbst ...
    10 Fragen an den Dalai Lama
    Dharamsala, der Sitz der tibetischen Exilregierung des 14. Dalai Lama, ist ein kleiner Ort in Nordindien und das Hauptziel des US-amerikanischen ...
    100 Schritte
    Nur 100 Schritte liegen zwischen dem Elternhaus von 'Peppino' Guiseppe Impastato und dem Haus von Gaetano Badalamenti, dem Oberhaupt der lokalen ...
    101 Reykjavik
    Der 28jährige Hlynur hält wenig vom Arbeiten, wohnt noch bei seiner Mutter, die ihn wie ein Kind umhegt. Nachts zieht er um die Häuser und ...
    11 Freundinnen
    Ganz im Gegensatz zum Männerfußball steht Frauenfußball nur selten im Fokus des öffentlichen Interesses. Als jedoch im Sommer 2011 die ...
    11'09''01 – September 11
    Am Anfang stand ein ungewöhnlich mutiger Produzent: Der Franzose Alain Brigand war von den Ereignissen des 11. September 2001 genauso geschockt wie ...

  • Website; Text; Unterrichtsplanung

    Kinofenster
    A Most Wanted Man
    Der desillusionierte Antiterrorexperte Günther Bachmann leitet eine halboffizielle Spionageeinheit, die von Hamburg aus operiert. Als der junge Moslem Issa Karpov, ein Tschetschene mit russischen Wurzeln, im Hamburger Hafen auftaucht, heften sich die Geheimdienstler an die Fersen des Terrorverdächtigen. Bachmann hofft, an die Hintermänner des vermeintlichen Attentäters zu gelangen, und lässt Karpov daher zunächst gewähren – eine Entscheidung, die er gegen die Einwände des Hamburger Verfassungsschutzes und der CIA-Agentin Martha Sullivan durchsetzen muss. Karpov kontaktiert unterde...

    weitere Medien der Reihe:
    #Zeitgeist
    Das Internet prägt und verändert die Kommunikation der Menschen. Von diesem medientheoretischen Allgemeinplatz ausgehend verknüpft #Zeitgeist die ...
    (K)ein besonderes Bedürfnis
    Der 29-jährige Enea sehnt sich nach körperlicher Nähe, nach Zärtlichkeit und Sex. Das ist eigentlich nichts besonderes, erweist sich in seinem ...
    ... und dann kam Polly
    Der Honeymoon in der Karibik endet für Reuben Feffer schon am ersten Tag: Er erwischt seine frisch Angetraute in flagranti mit dem französischen ...
    1/2 Miete
    Peter ist Hacker und lebt auf Kosten anderer. Der junge Mann verkauft die ausspionierten Computerdaten großer Firmen, ist nur mit sich selbst ...
    10 Fragen an den Dalai Lama
    Dharamsala, der Sitz der tibetischen Exilregierung des 14. Dalai Lama, ist ein kleiner Ort in Nordindien und das Hauptziel des US-amerikanischen ...
    100 Schritte
    Nur 100 Schritte liegen zwischen dem Elternhaus von 'Peppino' Guiseppe Impastato und dem Haus von Gaetano Badalamenti, dem Oberhaupt der lokalen ...
    101 Reykjavik
    Der 28jährige Hlynur hält wenig vom Arbeiten, wohnt noch bei seiner Mutter, die ihn wie ein Kind umhegt. Nachts zieht er um die Häuser und ...
    11 Freundinnen
    Ganz im Gegensatz zum Männerfußball steht Frauenfußball nur selten im Fokus des öffentlichen Interesses. Als jedoch im Sommer 2011 die ...
    11'09''01 – September 11
    Am Anfang stand ein ungewöhnlich mutiger Produzent: Der Franzose Alain Brigand war von den Ereignissen des 11. September 2001 genauso geschockt wie ...

  • Website; Text; Unterrichtsplanung

    Kinofenster
    Burn After Reading - Wer verbrennt sich hier die Finger?
    Aus 'himmlischer' Perspektive blickt die Kamera auf die Erde, stürzt sich in schwindelerregender Geschwindigkeit hinab und landet sicher auf den Fluren des CIA-Hauptquartiers in Langley. Hier heftet sie sich an die Beine eines Mitarbeiters, der über graue Flure in ein schmuckloses Büro eilt, wo er von seiner beruflichen Degradierung erfährt. Statt sich zu fügen, quittiert er den Dienst, um dann mittels einer Enthüllungsgeschichte mit seinem ehemaligen Arbeitgeber abzurechnen. Durch Zufall fällt das auf CD-ROM gespeicherte Manuskript anschließend der eigentlichen Filmheldin in die H

    weitere Medien der Reihe:
    #Zeitgeist
    Das Internet prägt und verändert die Kommunikation der Menschen. Von diesem medientheoretischen Allgemeinplatz ausgehend verknüpft #Zeitgeist die ...
    (K)ein besonderes Bedürfnis
    Der 29-jährige Enea sehnt sich nach körperlicher Nähe, nach Zärtlichkeit und Sex. Das ist eigentlich nichts besonderes, erweist sich in seinem ...
    ... und dann kam Polly
    Der Honeymoon in der Karibik endet für Reuben Feffer schon am ersten Tag: Er erwischt seine frisch Angetraute in flagranti mit dem französischen ...
    1/2 Miete
    Peter ist Hacker und lebt auf Kosten anderer. Der junge Mann verkauft die ausspionierten Computerdaten großer Firmen, ist nur mit sich selbst ...
    10 Fragen an den Dalai Lama
    Dharamsala, der Sitz der tibetischen Exilregierung des 14. Dalai Lama, ist ein kleiner Ort in Nordindien und das Hauptziel des US-amerikanischen ...
    100 Schritte
    Nur 100 Schritte liegen zwischen dem Elternhaus von 'Peppino' Guiseppe Impastato und dem Haus von Gaetano Badalamenti, dem Oberhaupt der lokalen ...
    101 Reykjavik
    Der 28jährige Hlynur hält wenig vom Arbeiten, wohnt noch bei seiner Mutter, die ihn wie ein Kind umhegt. Nachts zieht er um die Häuser und ...
    11 Freundinnen
    Ganz im Gegensatz zum Männerfußball steht Frauenfußball nur selten im Fokus des öffentlichen Interesses. Als jedoch im Sommer 2011 die ...
    11'09''01 – September 11
    Am Anfang stand ein ungewöhnlich mutiger Produzent: Der Franzose Alain Brigand war von den Ereignissen des 11. September 2001 genauso geschockt wie ...

  • Website; Text; Unterrichtsplanung

    Kinofenster
    Citizenfour
    Heute kennt jeder den Namen Edward Snowden. Als er sich im Januar 2013 unter dem Decknamen ‚Citizenfour’ an die Filmemacherin Laura Poitras wandte, war das noch anders. Poitras hatte sich zu dem Zeitpunkt bereits mit kritischen Dokumentarfilmen über den 'Krieg gegen den Terror' einen Namen gemacht und stand unter Beobachtung des US-Geheimdienstes. Im Juni 2013 treffen sich die beiden in Hongkong mit den britischen Journalisten Glenn Greenwald und Ewen MacAskill, um die Veröffentlichung von Snowdens brisanten Dokumenten zu planen. Über einen Zeitraum von acht Tagen filmt Poitras das k...

    weitere Medien der Reihe:
    #Zeitgeist
    Das Internet prägt und verändert die Kommunikation der Menschen. Von diesem medientheoretischen Allgemeinplatz ausgehend verknüpft #Zeitgeist die ...
    (K)ein besonderes Bedürfnis
    Der 29-jährige Enea sehnt sich nach körperlicher Nähe, nach Zärtlichkeit und Sex. Das ist eigentlich nichts besonderes, erweist sich in seinem ...
    ... und dann kam Polly
    Der Honeymoon in der Karibik endet für Reuben Feffer schon am ersten Tag: Er erwischt seine frisch Angetraute in flagranti mit dem französischen ...
    1/2 Miete
    Peter ist Hacker und lebt auf Kosten anderer. Der junge Mann verkauft die ausspionierten Computerdaten großer Firmen, ist nur mit sich selbst ...
    10 Fragen an den Dalai Lama
    Dharamsala, der Sitz der tibetischen Exilregierung des 14. Dalai Lama, ist ein kleiner Ort in Nordindien und das Hauptziel des US-amerikanischen ...
    100 Schritte
    Nur 100 Schritte liegen zwischen dem Elternhaus von 'Peppino' Guiseppe Impastato und dem Haus von Gaetano Badalamenti, dem Oberhaupt der lokalen ...
    101 Reykjavik
    Der 28jährige Hlynur hält wenig vom Arbeiten, wohnt noch bei seiner Mutter, die ihn wie ein Kind umhegt. Nachts zieht er um die Häuser und ...
    11 Freundinnen
    Ganz im Gegensatz zum Männerfußball steht Frauenfußball nur selten im Fokus des öffentlichen Interesses. Als jedoch im Sommer 2011 die ...
    11'09''01 – September 11
    Am Anfang stand ein ungewöhnlich mutiger Produzent: Der Franzose Alain Brigand war von den Ereignissen des 11. September 2001 genauso geschockt wie ...

  • Website; Text; Unterrichtsplanung

    Kinofenster
    Der Informant!
    In Wirtschaftsthrillern haben meist kalt kalkulierende Kriminelle das Sagen. Mark Whitacre, Protagonist in Der Informant!, ist dagegen ein eher phlegmatisch wirkender Gemütsmensch in Diensten des Agrarkonzerns ADM. Als er illegalen Preisabsprachen innerhalb der eigenen Branche auf die Spur kommt, bietet sich der hoch bezahlte Biochemiker dem FBI als Maulwurf an. Ausgerüstet mit versteckten Mikrofonen und Kameras, beliefert er die Ermittlungsbehörde mit Aufzeichnungen aus geheimen Firmenbesprechungen. Dass Whitacre sich immer öfter in Widersprüche verstrickt, schreckt das FBI nicht ab. ...

    weitere Medien der Reihe:
    #Zeitgeist
    Das Internet prägt und verändert die Kommunikation der Menschen. Von diesem medientheoretischen Allgemeinplatz ausgehend verknüpft #Zeitgeist die ...
    (K)ein besonderes Bedürfnis
    Der 29-jährige Enea sehnt sich nach körperlicher Nähe, nach Zärtlichkeit und Sex. Das ist eigentlich nichts besonderes, erweist sich in seinem ...
    ... und dann kam Polly
    Der Honeymoon in der Karibik endet für Reuben Feffer schon am ersten Tag: Er erwischt seine frisch Angetraute in flagranti mit dem französischen ...
    1/2 Miete
    Peter ist Hacker und lebt auf Kosten anderer. Der junge Mann verkauft die ausspionierten Computerdaten großer Firmen, ist nur mit sich selbst ...
    10 Fragen an den Dalai Lama
    Dharamsala, der Sitz der tibetischen Exilregierung des 14. Dalai Lama, ist ein kleiner Ort in Nordindien und das Hauptziel des US-amerikanischen ...
    100 Schritte
    Nur 100 Schritte liegen zwischen dem Elternhaus von 'Peppino' Guiseppe Impastato und dem Haus von Gaetano Badalamenti, dem Oberhaupt der lokalen ...
    101 Reykjavik
    Der 28jährige Hlynur hält wenig vom Arbeiten, wohnt noch bei seiner Mutter, die ihn wie ein Kind umhegt. Nachts zieht er um die Häuser und ...
    11 Freundinnen
    Ganz im Gegensatz zum Männerfußball steht Frauenfußball nur selten im Fokus des öffentlichen Interesses. Als jedoch im Sommer 2011 die ...
    11'09''01 – September 11
    Am Anfang stand ein ungewöhnlich mutiger Produzent: Der Franzose Alain Brigand war von den Ereignissen des 11. September 2001 genauso geschockt wie ...

  • Website; Text; Unterrichtsplanung

    Kinofenster
    Der Staat gegen Fritz Bauer
    Frankfurt am Main, 1957. In der jungen Bundesrepublik blüht das Wirtschaftswunder, das Land blickt nach vorn. Doch der hessische Generalstaatsanwalt Fritz Bauer will die Vergangenheit nicht ruhen lassen. Mit einem kleinen Stab von Mitarbeitern sucht er nach den Verantwortlichen des Holocaust und sammelt Beweise für die Gräueltaten in den Konzentrationslagern. Es ist eine mühevolle Arbeit, die von den Ermittlungsbehörden eher sabotiert als gefördert wird. Mit seiner Vermutung, das Bundeskriminalamt versuche insbesondere seine Jagd auf Adolf Eichmann gezielt zu behindern, liegt Bauer ri...

    weitere Medien der Reihe:
    #Zeitgeist
    Das Internet prägt und verändert die Kommunikation der Menschen. Von diesem medientheoretischen Allgemeinplatz ausgehend verknüpft #Zeitgeist die ...
    (K)ein besonderes Bedürfnis
    Der 29-jährige Enea sehnt sich nach körperlicher Nähe, nach Zärtlichkeit und Sex. Das ist eigentlich nichts besonderes, erweist sich in seinem ...
    ... und dann kam Polly
    Der Honeymoon in der Karibik endet für Reuben Feffer schon am ersten Tag: Er erwischt seine frisch Angetraute in flagranti mit dem französischen ...
    1/2 Miete
    Peter ist Hacker und lebt auf Kosten anderer. Der junge Mann verkauft die ausspionierten Computerdaten großer Firmen, ist nur mit sich selbst ...
    10 Fragen an den Dalai Lama
    Dharamsala, der Sitz der tibetischen Exilregierung des 14. Dalai Lama, ist ein kleiner Ort in Nordindien und das Hauptziel des US-amerikanischen ...
    100 Schritte
    Nur 100 Schritte liegen zwischen dem Elternhaus von 'Peppino' Guiseppe Impastato und dem Haus von Gaetano Badalamenti, dem Oberhaupt der lokalen ...
    101 Reykjavik
    Der 28jährige Hlynur hält wenig vom Arbeiten, wohnt noch bei seiner Mutter, die ihn wie ein Kind umhegt. Nachts zieht er um die Häuser und ...
    11 Freundinnen
    Ganz im Gegensatz zum Männerfußball steht Frauenfußball nur selten im Fokus des öffentlichen Interesses. Als jedoch im Sommer 2011 die ...
    11'09''01 – September 11
    Am Anfang stand ein ungewöhnlich mutiger Produzent: Der Franzose Alain Brigand war von den Ereignissen des 11. September 2001 genauso geschockt wie ...

  • Website; Text; Unterrichtsplanung

    Kinofenster
    Duplicity – Gemeinsame Geheimsache
    Dubai, New York, Rom, London, Zürich: Für die ehemaligen Geheimagenten/innen Claire und Ray ist kein Weg zu weit, wenn es um die gemeinsame Zukunft geht. Damit sie irgendwann sorgenfrei im Luxus schwimmen, verbündet sich das Liebespaar auch beruflich. Unter falscher Identität arbeiten beide nun in den Spionage-Abteilungen zweier konkurrierender New Yorker Pharmakonzerne und können sich nur noch heimlich in Hotels rund um den Globus treffen. Ziel ist es, an ein neues Produktpatent zu gelangen, das sie für viel Geld weiterverkaufen wollen. Wer in Tony Gilroys Wirtschaftskrimi wirklic...

    weitere Medien der Reihe:
    #Zeitgeist
    Das Internet prägt und verändert die Kommunikation der Menschen. Von diesem medientheoretischen Allgemeinplatz ausgehend verknüpft #Zeitgeist die ...
    (K)ein besonderes Bedürfnis
    Der 29-jährige Enea sehnt sich nach körperlicher Nähe, nach Zärtlichkeit und Sex. Das ist eigentlich nichts besonderes, erweist sich in seinem ...
    ... und dann kam Polly
    Der Honeymoon in der Karibik endet für Reuben Feffer schon am ersten Tag: Er erwischt seine frisch Angetraute in flagranti mit dem französischen ...
    1/2 Miete
    Peter ist Hacker und lebt auf Kosten anderer. Der junge Mann verkauft die ausspionierten Computerdaten großer Firmen, ist nur mit sich selbst ...
    10 Fragen an den Dalai Lama
    Dharamsala, der Sitz der tibetischen Exilregierung des 14. Dalai Lama, ist ein kleiner Ort in Nordindien und das Hauptziel des US-amerikanischen ...
    100 Schritte
    Nur 100 Schritte liegen zwischen dem Elternhaus von 'Peppino' Guiseppe Impastato und dem Haus von Gaetano Badalamenti, dem Oberhaupt der lokalen ...
    101 Reykjavik
    Der 28jährige Hlynur hält wenig vom Arbeiten, wohnt noch bei seiner Mutter, die ihn wie ein Kind umhegt. Nachts zieht er um die Häuser und ...
    11 Freundinnen
    Ganz im Gegensatz zum Männerfußball steht Frauenfußball nur selten im Fokus des öffentlichen Interesses. Als jedoch im Sommer 2011 die ...
    11'09''01 – September 11
    Am Anfang stand ein ungewöhnlich mutiger Produzent: Der Franzose Alain Brigand war von den Ereignissen des 11. September 2001 genauso geschockt wie ...

  • Website; Text; Unterrichtsplanung

    Kinofenster
    Ein Quantum Trost
    Kaum ein Leinwandheld rang nach dem Ende des Kalten Krieges so lange um Orientierung wie James Bond. Sechs Jahre lang blieb der Agent untergetaucht, um in GoldenEye (Martin Campbell, Großbritannien, USA 1995) seine Rückkehr als Lebemann zu feiern, der weiß, dass seine besten Tage vorbei sind und seine absurde Existenz deshalb umso mehr genießt. Vier Filme später ging man in Casino Royale (Martin Campbell, Großbritannien, USA, Tschechien 2006) dann den umgekehrten Weg: Ohne seine überlegene Ironie stand Bond buchstäblich nackt vor uns, eine von früherer Dekadenz gereinigte Figur, di...

    weitere Medien der Reihe:
    #Zeitgeist
    Das Internet prägt und verändert die Kommunikation der Menschen. Von diesem medientheoretischen Allgemeinplatz ausgehend verknüpft #Zeitgeist die ...
    (K)ein besonderes Bedürfnis
    Der 29-jährige Enea sehnt sich nach körperlicher Nähe, nach Zärtlichkeit und Sex. Das ist eigentlich nichts besonderes, erweist sich in seinem ...
    ... und dann kam Polly
    Der Honeymoon in der Karibik endet für Reuben Feffer schon am ersten Tag: Er erwischt seine frisch Angetraute in flagranti mit dem französischen ...
    1/2 Miete
    Peter ist Hacker und lebt auf Kosten anderer. Der junge Mann verkauft die ausspionierten Computerdaten großer Firmen, ist nur mit sich selbst ...
    10 Fragen an den Dalai Lama
    Dharamsala, der Sitz der tibetischen Exilregierung des 14. Dalai Lama, ist ein kleiner Ort in Nordindien und das Hauptziel des US-amerikanischen ...
    100 Schritte
    Nur 100 Schritte liegen zwischen dem Elternhaus von 'Peppino' Guiseppe Impastato und dem Haus von Gaetano Badalamenti, dem Oberhaupt der lokalen ...
    101 Reykjavik
    Der 28jährige Hlynur hält wenig vom Arbeiten, wohnt noch bei seiner Mutter, die ihn wie ein Kind umhegt. Nachts zieht er um die Häuser und ...
    11 Freundinnen
    Ganz im Gegensatz zum Männerfußball steht Frauenfußball nur selten im Fokus des öffentlichen Interesses. Als jedoch im Sommer 2011 die ...
    11'09''01 – September 11
    Am Anfang stand ein ungewöhnlich mutiger Produzent: Der Franzose Alain Brigand war von den Ereignissen des 11. September 2001 genauso geschockt wie ...

  • Website; Text; Unterrichtsplanung

    Kinofenster
    Fair Game
    Im Frühjahr 2002 sucht die US-Regierung fieberhaft nach Beweisen dafür, dass der Irak nukleare Massenvernichtungswaffen produziert. Die verdeckt ermittelnde CIA-Agentin Valerie Plame Wilson ist mit den Nachforschungen befasst; ihr Ehemann, der ehemalige Botschafter Joseph C. Wilson, versucht im Auftrag des CIA herauszufinden, ob sich der Irak im Niger Uranoxid beschafft hat. In seinem Bericht schließt er diese Möglichkeit aus und ist empört, als die Bush-Administration unter Berufung auf eine geheime Quelle, nämlich ihn, das Gegenteil behauptet. Er macht diesen Widerspruch in einem Ze...

    weitere Medien der Reihe:
    #Zeitgeist
    Das Internet prägt und verändert die Kommunikation der Menschen. Von diesem medientheoretischen Allgemeinplatz ausgehend verknüpft #Zeitgeist die ...
    (K)ein besonderes Bedürfnis
    Der 29-jährige Enea sehnt sich nach körperlicher Nähe, nach Zärtlichkeit und Sex. Das ist eigentlich nichts besonderes, erweist sich in seinem ...
    ... und dann kam Polly
    Der Honeymoon in der Karibik endet für Reuben Feffer schon am ersten Tag: Er erwischt seine frisch Angetraute in flagranti mit dem französischen ...
    1/2 Miete
    Peter ist Hacker und lebt auf Kosten anderer. Der junge Mann verkauft die ausspionierten Computerdaten großer Firmen, ist nur mit sich selbst ...
    10 Fragen an den Dalai Lama
    Dharamsala, der Sitz der tibetischen Exilregierung des 14. Dalai Lama, ist ein kleiner Ort in Nordindien und das Hauptziel des US-amerikanischen ...
    100 Schritte
    Nur 100 Schritte liegen zwischen dem Elternhaus von 'Peppino' Guiseppe Impastato und dem Haus von Gaetano Badalamenti, dem Oberhaupt der lokalen ...
    101 Reykjavik
    Der 28jährige Hlynur hält wenig vom Arbeiten, wohnt noch bei seiner Mutter, die ihn wie ein Kind umhegt. Nachts zieht er um die Häuser und ...
    11 Freundinnen
    Ganz im Gegensatz zum Männerfußball steht Frauenfußball nur selten im Fokus des öffentlichen Interesses. Als jedoch im Sommer 2011 die ...
    11'09''01 – September 11
    Am Anfang stand ein ungewöhnlich mutiger Produzent: Der Franzose Alain Brigand war von den Ereignissen des 11. September 2001 genauso geschockt wie ...

  • Website; Text; Unterrichtsplanung

    Kinofenster
    Heil
    'Das sind doch keine Nazis', beschwichtigt der Bürgermeister des fiktiven brandenburgischen Dörfchens Prittwitz den engagierten Polizisten Sascha Heinze (Oliver Bröcker). 'Das sind doch nur ein paar Jugendliche mit überschüssigen Energien.' Der Dorfpolizist hat noch eine ganz andere Theorie, die er einem Fernsehreporter (Richard Kropf) vor laufender Kamera erklärt: „Die sind alle sexuell frustriert.“ Schon die ersten Minuten von Heil bestimmen also das überschaubare Niveau, auf dem die Protagonisten des Films über das Thema Rechtsextremismus reden. Dass es die bizarre Erklärung...

    weitere Medien der Reihe:
    #Zeitgeist
    Das Internet prägt und verändert die Kommunikation der Menschen. Von diesem medientheoretischen Allgemeinplatz ausgehend verknüpft #Zeitgeist die ...
    (K)ein besonderes Bedürfnis
    Der 29-jährige Enea sehnt sich nach körperlicher Nähe, nach Zärtlichkeit und Sex. Das ist eigentlich nichts besonderes, erweist sich in seinem ...
    ... und dann kam Polly
    Der Honeymoon in der Karibik endet für Reuben Feffer schon am ersten Tag: Er erwischt seine frisch Angetraute in flagranti mit dem französischen ...
    1/2 Miete
    Peter ist Hacker und lebt auf Kosten anderer. Der junge Mann verkauft die ausspionierten Computerdaten großer Firmen, ist nur mit sich selbst ...
    10 Fragen an den Dalai Lama
    Dharamsala, der Sitz der tibetischen Exilregierung des 14. Dalai Lama, ist ein kleiner Ort in Nordindien und das Hauptziel des US-amerikanischen ...
    100 Schritte
    Nur 100 Schritte liegen zwischen dem Elternhaus von 'Peppino' Guiseppe Impastato und dem Haus von Gaetano Badalamenti, dem Oberhaupt der lokalen ...
    101 Reykjavik
    Der 28jährige Hlynur hält wenig vom Arbeiten, wohnt noch bei seiner Mutter, die ihn wie ein Kind umhegt. Nachts zieht er um die Häuser und ...
    11 Freundinnen
    Ganz im Gegensatz zum Männerfußball steht Frauenfußball nur selten im Fokus des öffentlichen Interesses. Als jedoch im Sommer 2011 die ...
    11'09''01 – September 11
    Am Anfang stand ein ungewöhnlich mutiger Produzent: Der Franzose Alain Brigand war von den Ereignissen des 11. September 2001 genauso geschockt wie ...

  • Website; Text; Unterrichtsplanung

    Kinofenster
    Inside Wikileaks – Die fünfte Gewalt
    Mitte der 2000er-Jahre treffen sich die Internet-Aktivisten Daniel Domscheit-Berg und Julian Assange auf einem Hacker-Kongress in Berlin. Assange hat kurz zuvor die Online-Plattform Wikileaks gegründet, auf der sogenannte Whistleblower belastende Informationen über Regierungen und Konzerne anonym veröffentlichen können. Innerhalb weniger Jahre wächst Wikileaks zu einer einflussreichen Medienorganisation, die selbst die US-Regierung mit Enthüllungen über militärische Einsätze und illegale Geheimdienstaktivitäten herausfordert. Doch der wachsende Ruhm steigt dem charismatischen Assa...

    weitere Medien der Reihe:
    #Zeitgeist
    Das Internet prägt und verändert die Kommunikation der Menschen. Von diesem medientheoretischen Allgemeinplatz ausgehend verknüpft #Zeitgeist die ...
    (K)ein besonderes Bedürfnis
    Der 29-jährige Enea sehnt sich nach körperlicher Nähe, nach Zärtlichkeit und Sex. Das ist eigentlich nichts besonderes, erweist sich in seinem ...
    ... und dann kam Polly
    Der Honeymoon in der Karibik endet für Reuben Feffer schon am ersten Tag: Er erwischt seine frisch Angetraute in flagranti mit dem französischen ...
    1/2 Miete
    Peter ist Hacker und lebt auf Kosten anderer. Der junge Mann verkauft die ausspionierten Computerdaten großer Firmen, ist nur mit sich selbst ...
    10 Fragen an den Dalai Lama
    Dharamsala, der Sitz der tibetischen Exilregierung des 14. Dalai Lama, ist ein kleiner Ort in Nordindien und das Hauptziel des US-amerikanischen ...
    100 Schritte
    Nur 100 Schritte liegen zwischen dem Elternhaus von 'Peppino' Guiseppe Impastato und dem Haus von Gaetano Badalamenti, dem Oberhaupt der lokalen ...
    101 Reykjavik
    Der 28jährige Hlynur hält wenig vom Arbeiten, wohnt noch bei seiner Mutter, die ihn wie ein Kind umhegt. Nachts zieht er um die Häuser und ...
    11 Freundinnen
    Ganz im Gegensatz zum Männerfußball steht Frauenfußball nur selten im Fokus des öffentlichen Interesses. Als jedoch im Sommer 2011 die ...
    11'09''01 – September 11
    Am Anfang stand ein ungewöhnlich mutiger Produzent: Der Franzose Alain Brigand war von den Ereignissen des 11. September 2001 genauso geschockt wie ...
Weitere Ergebnisse laden ...