Bitte nutzen sie derzeit für eine EDMOND NRW Recherche  www.edmond-nrw.de .

Sortierung:
Die hier angezeigten Materialdaten sind nicht vom MSB NRW generiert worden.
Weiterlesen

    Suchergebnis für 'Diagramm'


  • Website; Simulation

    Stiftung "Haus der kleinen Forscher"
    Diagramm-Generator
    Mit dem Diagramm-Generator können Mädchen und Jungen ganz leicht eigene Beobachtungen und Forschungsergebnisse dokumentieren und auswerten. Aus wenigen Daten können einfache Diagramme zur Veranschaulichung erstellt werden. Mengenverhältnisse, Anteile am Ganzen und zeitliche Verläufe können durch die Visualisierung so auf einen Blick erfasst werden. Die Kinder erweitern so ihre Zahlenvorstellungen und üben, Daten zu sammeln, Zusammenhänge in Tabellen und Diagrammen zu erkennen sowie aus verschiedenen grafischen Darstellungen Informationen zu entnehmen und zu verstehen. Dazu stehen drei verschiedene Vorlagen zur Verfügung: Säulen-, Linien- und Tortendiagramm. Hier gibt es Tipps zur Lernbegleitung. Und hier kann der Diagramm-Generator als App für Android, für iOS, oder als apk-Datei heruntergeladen werden.

    weitere Medien der Reihe:
    Lernspiel "Annas Bauecke"
    Anna möchte Architektin werden. Mit ihren Bauklötzen baut sie schon jetzt die höchsten Türme, die man sich vorstellen kann. Die Kinder können ...
    Lernspiel "Bennos Blubberbauch"
    In dem Lernspiel “Bennos Blubberbauch“ geht es um Luft im Körper. Die Kinder können in diesem Lernspiel ausprobieren, welchen Einfluss die ...
    Lernspiel "Eddis Schuhputzmaschine"
    In dem Lernspiel "Eddis Schuhputzmaschine" möchte Eddi eine Schuhputzmaschine bauen. Er hat es fast geschafft, nur die Zahnräder sind noch nicht ...
    Lernspiel "Fabios Flächen"
    %ie Kinder optimieren die Anzahl der Farben und stellen fest, dass sie nie mehr als vier Farben benötigen. Sie erfahren, wie sich Karten durch ...
    Lernspiel "Felia legt Fliesen"
    In dem Lernspiel "Felia legt Fliesen" möchte Felia die kahlen Wände einer alten Villa verschönern. Einige Muster hat sie schon begonnen. Nun ist ...
    Lernspiel "Fridas Fahrradwerkstatt"
    In dem Lernspiel "Fridas Fahrradwerkstatt" basteln und testen die Kinder ihre eigene Fahrradbeleuchtung. Mit Unterstützung der Nutzerinnen und ...
    Lernspiel "Kais Flaschenorchester"
    Juli und Tim haben Durst und entdecken, dass ihre Flaschen Töne von sich geben, wenn man hinein pustet. Im Spiel wird diese Erfahrung vertieft. Hier ...
    Lernspiel "Katis Strom-O-Mat"
    In dem Lernspiel "Katis Strom-O-Mat" erzeugen die Kinder virtuell Strom. Dafür müssen sie Solarmodule nach der Sonne und ein Windrad nach dem Wind ...
    Lernspiel "Kevins Kettenschaltung"
    In dem Lernspiel „Kevins Kettenschaltung“ lernen Kinder die Funktionsweise einer Kettenschaltung am Fahrrad kennen. Sie testen verschiedene ...
    Lernspiel "Konrads Komposthaufen"
    Komposterde ist gut für Pflanzen. Aber was muss man tun, um Komposterde herzustellen? In dem Lernspiel „Konrads Komposthaufen“ gilt es, einen ...


  • Siemens Stiftung
    Dampfdruckkurve und Phasendiagramm von Wasser
    Diagramme:Die Dampfdruckkurven (p-V-Diagramm) und das Phasendiagramm (p-T-Diagramm) von Wasser werden gegenübergestellt.Erhitzt man Wasser bei atmosphärischem Normaldruck auf 100 °C, so entsteht Dampf. Wie wirkt sich aber eine Erhöhung oder Absenkung des Drucks auf die Verdampfungstemperatur aus?Die Antwort geben die Dampfdruckkurve (T-Kurven im p-V-Diagramm links) und das Phasendiagramm (p-T-Diagramm rechts) des Wassers. Dampfdruck nennt man den Druck, bei dem Gas und Flüssigkeit im Gleichgewicht miteinander stehen, d. h., es verdampfen ebenso viele Moleküle wie auch wieder kondensieren. Oberhalb der kritischen Temperatur (Zahlenwerte sind angegeben) ist das Wasser, egal bei welchem Druck, immer gasförmig und es kann als reales Gas behandelt werden (Van-der-Waals-Gleichung, Formel ist angegeben). Unterhalb der kritischen Temperatur gibt es zu jeder Temperatur einen Dampfdruck, für den ein Zweiphasengebiet (flüssig und gasförmig) vorliegt. Im Bereich der flüssigen Phase kann man an der steilen Steigung der Kurven erkennen, das flüssige Substanzen kaum kompressibel sind. Die kritische Temperatur darf nicht verwechselt werden mit der Temperatur des Tripelpunkts (siehe p-T-Diagramm). Er kennzeichnet die Werte von Temperatur und Druck, bei der alle Phasen (fest – flüssig – gasförmig) gleichzeitig vorliegen. Hinweise und Ideen:Bei welcher Temperatur kocht Wasser auf dem Mount Everest? Sog. „Dampfdrucktabellen“ geben Aufschluss darüber. Interessant wäre auch der Hinweis auf die Phasenwandlungspunkte als Haltepunkte der Temperatur. Beim Phasenübergang von flüssig nach gasförmig führt die zugeführte Energie zunächst nicht zur Temperaturerhöhung. Ebenso beim Schmelzen von Eis. Erst wenn alles Wasser verdampft bzw. geschmolzen ist, steigt die Temperatur weiter.

    Bildungsbereiche
    Fach- und Sachgebiete
    Chemie Physik
    Medientypen
    Lernalter
    6-9
    Schlüsselwörter
    Aggregatzustand Dampfmaschine Diagramm Energie Turbine
    Sprachen
    Deutsch


  • Siemens Stiftung
    Phasendiagramm von Wasser
    Diagramm:p-T-Diagramm des reinen Wassers. Die Linien geben an, bei welcher Temperatur und welchem Druck die Phasen fest, flüssig und gasförmig miteinander im Gleichgewicht stehen. Nur am Tripelpunkt sind alle drei Phasen im Gleichgewicht, sonst sind es maximal zwei.Das Diagramm enthält neben den Gleichgewichtskurven (Schmelzdruckkurve, Sublimationskurve, Dampfdruckkurve) auch die Druck- und Temperaturangaben für Schmelz-, Siede-, Tripel- und kritischen Punkt.Achtung: Die Achsen des Diagramms sind nicht maßstabsgetreu gezeichnet.Hinweise und Ideen:In diesem Diagramm spiegelt sich auch die Dichte-Anomalie des Wassers (im festen Zustand niedrigere Dichte als im flüssigen Zustand) wider: Die Schmelzdruckkurve weist eine negative Steigung auf. Grund für die Dichte-Anomalie sind die Wasserstoffbrückenbindungen.

    Bildungsbereiche
    Fach- und Sachgebiete
    Chemie Physik
    Medientypen
    Lernalter
    6-9
    Schlüsselwörter
    Aggregatzustand Dampfmaschine Diagramm Energie Turbine
    Sprachen
    Deutsch


  • Siemens Stiftung
    Phasendiagramm von Wasser
    Diagramm, interaktiv:p-T-Diagramm des reinen Wassers. Die Linien geben an, bei welcher Temperatur und welchem Druck die Phasen fest, flüssig und gasförmig miteinander im Gleichgewicht stehen. Nur am Tripelpunkt sind alle drei Phasen im Gleichgewicht, sonst sind es maximal zwei.Das Diagramm kann interaktiv – einzeln oder komplett – beschriftet werden. Auch die Beschriftung von Hand am interaktiven Whiteboard ist möglich.

    Bildungsbereiche
    Fach- und Sachgebiete
    Chemie Physik
    Medientypen
    Lernalter
    6-9
    Schlüsselwörter
    Aggregatzustand Dampfmaschine Diagramm Energie Turbine
    Sprachen
    Deutsch


  • Siemens Stiftung
    Thermische Energie
    Diagramm:Formeln für die thermische Energie von Gasen sowie die Temperaturabhängigkeit der zugehörigen molaren Wärmekapazität bei konstantem Volumen.Die thermische oder innere Energie eines Stoffs ist die Summe der Bewegungsenergien seiner Atome bzw. Moleküle. Diese Energie ist als Temperatur messbar. Führt man dem Stoff Wärme zu, steigt die Teilchengeschwindigkeit und damit die Temperatur. Bei molekularen Gasen kann die Wärmezufuhr zusätzlich zur translatorischen Bewegung die Anregung anderer Bewegungsformen (Rotation und Schwingung) hervorrufen. Dies drückt sich im stufenförmigen Verlauf der molaren Wärmekapazität aus (Diagramm rechts). Die molare Wärmekapazität eines Stoffs gibt an, wie viel Energie man zuführen muss, um 1 mol eines Stoffs um 1 °C zu erhöhen. Für gasförmige Stoffe gilt: Falls die Gasteilchen sich nur linear bewegen (Translation), ist die Wärmemenge, die zugeführt werden muss, um das Gas um 1 °C zu erhöhen, konstant 3R/2. Im Fall molekularer Gase fangen die Moleküle ab einer bestimmten Temperatur an zu rotieren. In diesem Bereich (linearer Anstieg im Diagramm) muss man mehr Energie zuführen, um die Temperatur um 1 °C zu erhöhen, da die Energie nicht nur in die translatorische Bewegung geht, sondern auch in die Anregung der Rotation. Sind alle Teilchen in Rotation versetzt, so ist die Energie, die zugeführt werden muss, um die Temperatur um 1 °C zu erhöhen, wieder konstant 5R/2. Der Anstieg beim Übergang von Rotation nach Schwingung lässt sich analog erklären. Hinweise und Ideen:Die Übersichtsgrafik fasst das Thema Wärmeenergie am Beispiel Gase zusammen. Ausführliche Erläuterungen und Erläuterungen zur Wärme in Feststoffen findet man im Leitfaden „Was ist Energie?“.

    Bildungsbereiche
    Fach- und Sachgebiete
    Chemie Physik
    weitere Medien der Reihe:
    Wärme, Enthalpie und Entropie
    Sachinformation:Die Bedeutung der Begriffe Wärme, Enthalpie und Entropie sowie die zugehörigen Formeln im Überblick.In der Physik, Thermodynamik ...


  • Siemens Stiftung
    Anregungsenergie eines Wassermoleküls
    Diagramm:Wasser kann in Form der Schwingungen bzw. der Bewegung seiner Moleküle Wärmeenergie aufnehmen. Dieser Energieinhalt hängt vom Aggregatzustand ab: Wasserdampf enthält z. B. mehr Energie als flüssiges Wasser.Die uns umgebende Materie nimmt je nach Druck und Temperatur (in Kelvin) verschiedene Aggregatzustände an: fest, flüssig oder gasförmig. Das gilt auch für Wasser: Beim Übergang von fest nach flüssig bzw. flüssig nach gasförmig nimmt die Energie der Wassermoleküle zu, ohne dass dabei die Temperatur ansteigt. Dies entspricht den beiden Plateaus im Diagramm. Die „Breiten“ der Plateaus liegen bei ca. 6 kJ/mol (Schmelzwärme) und ca. 40,7 kJ/mol (Verdampfungswärme).Hinweise und Ideen:Eignet sich gut zur Erläuterung des Themas Phasengleichgewicht.

    Bildungsbereiche
    Fach- und Sachgebiete
    Chemie Physik
    Medientypen
    Lernalter
    6-9
    Schlüsselwörter
    Aggregatzustand Diagramm Energieversorgung Wasser
    Sprachen
    Deutsch
    weitere Medien der Reihe:
    Phasenumwandlung durch Druck
    Simulation:Der Zustand eines Stoffs hängt nicht nur von der Temperatur ab, sondern auch vom Druck. Ein Beispiel dafür ist das Schlittschuhlaufen ...


  • Siemens Stiftung
    Energieträger Biomasse
    Diagramm:Überblick über die wichtigsten Vertreter der Biomasse und ihre Verwendung als primäre und sekundäre Energieträger.Biomasse ist eine der ältesten vom Menschen genutzten Energiequellen, v. a. in der Form von Holz. Die Energie „gewinnt“ man daraus durch Verbrennung. Neben Holz können auch grüne Pflanzen (z. B. Chinaschilf) und getrockneter Dung verbrannt werden. Angesichts der Verknappung von Erdöl wird Biomasse vermehrt zur Gewinnung von Kraftstoffen eingesetzt. Das Diagramm zeigt, welche chemischen Verfahren hierbei zum Einsatz kommen und welche Biokraftstoffe dabei entstehen.

    Bildungsbereiche
    Fach- und Sachgebiete
    Biologie Chemie
    weitere Medien der Reihe:
    Energieträger Erdwärme
    Übersichtsgrafik: Gegenüberstellung tiefer und oberflächennaher Geothermie anhand ausgewählter Beispiele.Erdwärme oder auch Geothermie ...
    Regenerative Energien – Energie der Zukunft
    Unterrichtsidee:Das logische Gerüst zur Erarbeitung des Unterrichtsthemas „Können wir unseren zukünftigen Energiebedarf mit Ökostrom ...
    Was sind regenerative Energieträger?
    Grafik und Diagramm:Die Definition des Begriffs „regenerative Energieträger“ wird visualisiert.Per definitionem versteht man unter einem ...
    Weltweiter Verbrauch fossiler Energieträger
    Diagramm und Tabelle:Der weltweite Verbrauch fossiler Energieträger und deren Einsatz bei der Strom- und Wärmeerzeugung in Zahlen.Das ...
    Zukünftiger weltweiter Primärenergiebedarf
    %iagramm:Prognostizierte Entwicklung des Primärenergiebedarfs weltweit, differenziert nach Industrieländern und noch nicht voll entwickelten ...


  • Siemens Stiftung
    Energieverbrauch – Ländervergleich
    Zuordnungsaufgabe:Die Welt sowie die Länder China, USA, Russland, Norwegen, Deutschland, Kenia werden verglichen nach Energieproduktion, Energieverbrauch gesamt und Energieverbrauch pro Kopf. Warum ist der Verbrauch so unterschiedlich? Aus dem Diagramm geht beispielsweise hervor, dass China insgesamt einen höheren Energieverbrauch hat als die USA, der Pro-Kopf-Verbrauch ist aber erheblich geringer. Die Norweger haben einen viel höheren Pro-Kopf-Verbrauch als die Deutschen, woran liegt das? Mögliche Antworten: In Norwegen ist der Strompreis viel niedriger und die Haushalte verwenden oft eine Nachtspeicherheizung. Die Schülerinnen und Schüler sollen die Faktoren zuordnen, die hauptsächlich zum Energieverbrauch in den genannten Ländern beitragen.Hinweise und Ideen: Als Grundlage für das Säulendiagramm dienen Vergleichswerte aus dem Jahr 2011, wobei die Einheit für Produktion und Verbrauch Mio. RÖE ist, für den Pro-Kopf-Verbrauch kg RÖE. Aus dem Diagramm herauszulesen ist: Welche Länder produzieren mehr Energie als sie selbst verbrauchen? Welches Land hat den höchsten Pro-Kopf-Verbrauch? Die Übung ist als „offene Übung“ konzipiert, es ist keine Lösung vorgegeben. Die individuelle Zuordnung soll zur Diskussion anregen. Es können auch Rechercheaufträge für die jeweiligen Länder an die Schülerinnen und Schüler gegeben werden. Nachdem sie ihre Ergebnisse präsentiert haben, kann die erste Zuordnung dahingehend überprüft werden.

    Bildungsbereiche
    Fach- und Sachgebiete
    Geographie
    Medientypen
    Lernalter
    6-9
    Schlüsselwörter
    Diagramm Energie Ökologie
    Sprachen
    Deutsch
    weitere Medien der Reihe:
    Wie kann man im Haushalt Energie sparen?
    Zuordnungsaufgabe:Energiespartipps sind drei Bereichen eines Haushalts zuzuordnen. In den Bereichen „Heizung“, „Strom“ und „Warmwasser“ ...


  • Siemens Stiftung
    Hörfeld eines Guthörenden
    Diagramm: Hörfeld eines Guthörenden mit den typischen Frequenz- und Laustärkebereichen für Sprache und Musik.Der Sprachbereich ist der Frequenz- und Lautstärkebereich, in dem sprachliche Kommunikation vorwiegend stattfindet. Innerhalb des Hörfeldes ist er als nierenförmiger Bereich (= Sprachniere) zu erkennen. In unserer Abbildung ist der Sprachbereich blau unterlegt. Hinweise und Ideen:Der beschreibende Vergleich der Diagramme des intakten und geminderten Gehörs ist als von den Schülern selbstständig zu lösende (Haus-) Aufgabe gut geeignet. Neben der praktischen Übung des schriftlichen Ausdrucks (Deutsch) kommen hier auch Grundfertigkeiten aus der Mathematik und Physik (Wie lese ich ein Diagramm) zum Tragen. Unterrichtsbezug:Hörschädigung/SchwerhörigkeitFunktionsweise des HörensSchall/Akustik

    Bildungsbereiche
    Fach- und Sachgebiete
    Biologie Physik
    Medientypen
    Lernalter
    6-9
    Schlüsselwörter
    Diagramm Gehör Gehörlosigkeit
    Sprachen
    Deutsch
    weitere Medien der Reihe:
    Akustiklabor im Web
    Webressource:In diesem interaktiven „Akustiklabor“ kann man mithilfe eines Tongenerators testen, wie sich Töne auf verschiedene Klangkörper ...
    Alle meine Entchen
    Ton: Das bekannte Kinderlied „Alle meine Entchen“ als Klavierspiel. Zum Erkennen einfacher Melodien geeignet.Das Musikbeispiel gehört zur ...
    Altersschwerhörigkeit
    Foto: Mit zunehmendem Alter lässt das Hörvermögen nach. Im Straßenverkehr kann das für ältere Menschen gefährlich werden.Unter ...
    Ampulle des Drehsinnorgans
    Grafik, beschriftet: Eine Ampulle des Drehsinnorgans mit Gallertkappe, die von der Endolymphe umgeben ist. Die Bewegung der Lymphe verformt die ...
    Auto
    Foto: Auto als typische Schall- und Lärmquelle im Verkehr.Ein PKW im Stadtverkehr produziert ca. 80 Dezibel.Hinweise und Ideen:Einstiegsbild oder ...
    Auto bremst zum Stand
    Ton: Ein langsam fahrendes Auto bremst und bleibt stehen.Aufmerksames Hören ist für Kinder v. a. im Straßenverkehr sehr wichtig. Sie müssen ...
    Auto fährt
    Ton: Auto beschleunigt („gibt Gas“) und fährt dann gleichmäßig weiterEin Auto kann bei rasanten Fahrern, die Vollgas geben, ein sehr lauter ...
    Auto hupt
    Ton: Ein Auto hupt.Eine Autohupe in 7 Metern Entfernung bringt eine Lautstärke von ca. 100 Dezibel. Als Warnsignal ist das unverzichtbar.Hinweise ...
    Autolärm – Kavaliersstart
    Ton: Auto fährt mit durchdrehenden Reifen an (Kavaliersstart).Beim Auto dreht das Anfahren mit viel Gas geben den Lautstärkepegel unnötig nach ...
    Bayerisches Landesamt für Umweltschutz
    Website:Hier wird u. a. das Thema „Lärm vermeiden und mindern - Umwelt schützen“ behandelt.Internetadresse, die auch als Ausgangsadresse für ...


  • Siemens Stiftung
    Hörfeld eines Hörgeminderten
    Diagramm:Hörfeld eines Hörgeminderten. Im Vergleich zum voll intakten Gehör wird vor allem die Einengung des Sprachbereichs zum Handicap.Der Sprachbereich ist der Frequenz- und Lautstärkebereich, in dem sprachliche Kommunikation vorwiegend stattfindet. Innerhalb des Hörfeldes ist er als nierenförmiger Bereich (= Sprachniere) zu erkennen. In unserer Abbildung ist der Sprachbereich blau unterlegt. Wenn z. B. Haarzellen im Innenohr geschädigt sind und ausfallen, verändert sich das Hörfeld, der Sprachbereich wird eingeengt. Hinweise und Ideen:Der beschreibende Vergleich der Diagramme des intakten und geminderten Gehörs ist als von den Schülern selbstständig zu lösende (Haus-) Aufgabe gut geeignet. Neben der praktischen Übung des schriftlichen Ausdrucks (Deutsch) kommen hier auch Grundfertigkeiten aus der Mathematik und Physik (Wie lese ich ein Diagramm) zum Tragen. Unterrichtsbezug:Hörschädigung/SchwerhörigkeitFunktionsweise des HörensSchall/Akustik

    Bildungsbereiche
    Fach- und Sachgebiete
    Biologie Physik
    Medientypen
    Lernalter
    6-9
    Schlüsselwörter
    Diagramm Gehör Gehörlosigkeit
    Sprachen
    Deutsch
    weitere Medien der Reihe:
    Akustiklabor im Web
    Webressource:In diesem interaktiven „Akustiklabor“ kann man mithilfe eines Tongenerators testen, wie sich Töne auf verschiedene Klangkörper ...
    Alle meine Entchen
    Ton: Das bekannte Kinderlied „Alle meine Entchen“ als Klavierspiel. Zum Erkennen einfacher Melodien geeignet.Das Musikbeispiel gehört zur ...
    Altersschwerhörigkeit
    Foto: Mit zunehmendem Alter lässt das Hörvermögen nach. Im Straßenverkehr kann das für ältere Menschen gefährlich werden.Unter ...
    Ampulle des Drehsinnorgans
    Grafik, beschriftet: Eine Ampulle des Drehsinnorgans mit Gallertkappe, die von der Endolymphe umgeben ist. Die Bewegung der Lymphe verformt die ...
    Auto
    Foto: Auto als typische Schall- und Lärmquelle im Verkehr.Ein PKW im Stadtverkehr produziert ca. 80 Dezibel.Hinweise und Ideen:Einstiegsbild oder ...
    Auto bremst zum Stand
    Ton: Ein langsam fahrendes Auto bremst und bleibt stehen.Aufmerksames Hören ist für Kinder v. a. im Straßenverkehr sehr wichtig. Sie müssen ...
    Auto fährt
    Ton: Auto beschleunigt („gibt Gas“) und fährt dann gleichmäßig weiterEin Auto kann bei rasanten Fahrern, die Vollgas geben, ein sehr lauter ...
    Auto hupt
    Ton: Ein Auto hupt.Eine Autohupe in 7 Metern Entfernung bringt eine Lautstärke von ca. 100 Dezibel. Als Warnsignal ist das unverzichtbar.Hinweise ...
    Autolärm – Kavaliersstart
    Ton: Auto fährt mit durchdrehenden Reifen an (Kavaliersstart).Beim Auto dreht das Anfahren mit viel Gas geben den Lautstärkepegel unnötig nach ...
    Bayerisches Landesamt für Umweltschutz
    Website:Hier wird u. a. das Thema „Lärm vermeiden und mindern - Umwelt schützen“ behandelt.Internetadresse, die auch als Ausgangsadresse für ...


  • Siemens Stiftung
    Kohlendioxidemissionen von Kraftwerken
    Diagramm:Kohlendioxidemissionen für verschiedene Kraftwerkstypen im Vergleich.Das Diagramm zeigt, welche Menge Kohlendioxid (CO2, Angaben in Kilogramm) bei der „Gewinnung“ von einer Kilowattstunde Energie aus verschiedenen Arten von Energieträgern anfällt. Zusätzlich sind die Kohlendioxidmengen, die bei der Brennstoffversorgung und beim Bau der Kraftwerke freigesetzt werden, angegeben. Aus der Gruppe der fossilen Energieträger hat Erdgas einen relativ niedrigen Kohlendioxidausstoß und ist damit neben den regenerativen Energien und der Kernkraft eine gute Alternative zur Kohlendioxidreduktion. Erdgas kann besonders effizient in GuD-Kraftwerken zur Stromerzeugung eingesetzt werden. Hinweise und Ideen:Wichtig ist die Erkenntnis, dass auch regenerative Stromerzeugung Kohlendioxidemissionen impliziert (durch den Bau).

    weitere Medien der Reihe:
    Treibhauseffekt vom Menschen verursacht?
    %nfomodul:Ohne natürlichen Treibhauseffekt gäbe es kein Leben auf der Erde. Aber durch die vom Menschen produzierten Treibhausgase wie Kohlendioxid ...


  • Siemens Stiftung
    Primärenergie-Verbrauch weltweit
    Diagramm:Primärenergie-Verbrauch weltweit im Jahr 2012.Diagramm:Ein Balkendiagramm gibt den Umfang des Primärenergie-Verbrauchs in Millionen Tonnen Rohöleinheiten (tRÖE) einzelner Weltregionen an und deren prozentualen Anteil am Weltenergie-Verbrauch. Hinweise und Ideen:Für ein Kurzreferat eignen sich die Fragen: Wer oder was ist die OECD? Was für Ziele hat sie? Welche Länder sind OECD-Mitglied?Unter Verwendung der Quelle: International Energy Agency (IEA)

    Bildungsbereiche
    Fach- und Sachgebiete
    Geographie
    Medientypen
    Lernalter
    6-9
    Schlüsselwörter
    Diagramm Energie Ökologie
    Sprachen
    Deutsch
    weitere Medien der Reihe:
    Energieangebot weltweit – zukünftige Entwicklung
    Diagramm:Es wird die Entwicklung des weltweiten Energieangebots von 1990 bis 2035 dargestellt.Bis zum Jahr 2012 gibt es gesicherte Zahlen, ab dann ...
    Energieeffizienzklasse
    Foto:Energieaufkleber einer Waschmaschine.Beim Kauf von Elektrogeräten kann man mithilfe des Energielabels feststellen, ob das Gerät sparsam im ...
    Energiefressern auf der Spur (Lehrerinfo)
    Handreichung:Didaktisch-methodische Hinweise für die Lehrkraft zum Experiment der gleichnamigen Experimentieranleitung.Diese Handreichung liefert ...
    Energiesparen (Gruppenarbeit, Lehrerinfo)
    Handreichung:Didaktisch-methodische Hinweise für die Lehrkraft zur gleichnamigen Schüleranleitung.Für die Gruppenarbeit sollte ein Zeitraum von ...
    Energiesparen (Gruppenarbeit, Schüleranleitung)
    Gruppenarbeit:Die Schülerinnen und Schüler sammeln Informationen, wie man im Haushalt, im Verkehr, bei der Beleuchtung und in der Kommunikation ...
    Energiesparen (Mindmap)
    Mindmap:Es werden die unterschiedlichen Facetten des Themas Energiesparen visualisiert. Ausgehend von der Frage warum Energiesparen notwendig ist, ...
    Energiesparende Beleuchtung im Alltag
    Fotocollage:Eine Stehleuchte mit Energiesparlampe und eine LED-Taschenlampe werden als Beispiele für eine energiesparende Beleuchtung gezeigt.Zwei ...
    Energieverschwendung
    Foto:Durch Heizen und gleichzeitiges Lüften wird Energie verschwendet.In vielen Haushalten wird Energie tagtäglich verschwendet. Beispielsweise, ...
    Fleisch und Nachhaltigkeit
    Video:Animationsfilm, der anschaulich vor Augen führt, welche Auswirkungen der hohe Fleischkonsum in Deutschland hat. Jeder Deutsche konsumiert im ...
    Leitfaden zum Medienpaket „Energiesparen“
    Leitfaden: Das Dokument gibt einen Überblick über den inhaltlichen und didaktischen roten Faden des Medienpakets „Energiesparen“.Dieser ...
Weitere Ergebnisse laden ...