Bitte nutzen sie derzeit für eine EDMOND NRW Recherche  www.edmond-nrw.de .

Sortierung:
Die hier angezeigten Materialdaten sind nicht vom MSB NRW generiert worden.
Weiterlesen

    Suchergebnis für 'Dokumentarfilm'


  • html

    WDR - Westdeutscher Rundfunk (Köln)
    Die Bushaltestelle - Dokumentarfilm
    An der Bushaltestelle „Johanniskirche“ im Bonner Stadtteil Pennenfeld treffen jeden Mittag nach Schulschluss 1500 Schülerinnen und Schüler von fünf verschiedenen Schulen aufeinander: Hauptschüler, Realschüler und Gymnasiasten. Was woanders vielleicht nur zu den üblichen Pöbeleien unter Gleichaltrigen führt, spitzt sich hier extrem zu. Gegenseitige Rüpeleien bis hin zu Schlägereien mit Polizeieinsatz sind die Folge. 2009 kommt es zu derart extremen Vorfällen, dass allen klar wird: so kann es nicht weitergehen. Ein schulübergreifendes Sportfest, „Pennenfeld United“ wird von den Schülervertretern der Schulen ins Leben gerufen. Hosna und Nabiel Hakim sind in Deutschland geboren, ihre Familie kommt aus Afghanistan. Die Geschwister, sie passen so recht in keine Schublade: Muslime aber liberal. Gymnasium statt Hauptschule. Hosna will später Politikerin werden und bringt sich aktiv in die Streitschlichtaktionen ein. Sie hilft beim Sportfest mit. Nabiel sieht das Ganze etwas kritischer, er ist skeptisch, ob das alles wirklich so funktioniert.


  • html

    WDR - Westdeutscher Rundfunk (Köln)
    Ömer, the Lord - Dokumentarfilm
    Ömer "The Lord" ist cool und steht den Kämpfern aus Games und Actionfilmen in nichts nach. Ömer, ein lieber zurückhaltender Junge, der auf das hört, was ihm die Mutter sagt. Sie ist auch die Verwalterin des Passwortes, das ihm den Zugang in seine virtuelle Welt gewährt. Dort stärkt Ömer den Ninja-Kämpfer, indem er seine Rüstung immer sicherer macht und seine Angriffspunkte durch das Töten von wilden Tieren erhöht. Und Ömer geht zum Boxen, um seine eigenen Stärkepunkte in der realen Welt zu steigern. Über seine PSP oder den PC gebeugt, spürt Ömer Autonomie und Stärke und bei Facebook inszeniert er sich schon einmal als harten Mann.


  • html

    WDR - Westdeutscher Rundfunk (Köln)
    Zuckere Welt - Dokumentarfilm
    Madeleine und Anthony Kaselovsky leben in einem kleinen Wandercircus, dem Circus Brunselli. Das Besondere an diesem Circus: alle Familienmitglieder sind Mitarbeiter, alle, die mitarbeiten, gehören zur Familie und das schon in siebter Generation. Und in diesem Familienbetrieb muss jeder alles können: vom LKW-fahren zum Zeltaufbau über die Tierpflege bis hin zum Bedienen der Zuckerwattetrommel. Das heißt für Madeleine nicht nur, dass sie mit links auf den kleinen Diego aufpasst und mit rechts die Popcornmaschine anwirft, während Anthony den Zeltauf- und -abbau, die Pflege der Tiere und das Reklameteam koordiniert. Sondern auch, dass sie als Hauptartistin und Juniorchef in fast allen Nummern der Show ein- oder zweimal am Tag auftreten. Hinter dem funkelnden Bild, das dem Zuschauer für zwei Stunden eine phantastische Welt malt, verbirgt sich eine komplexe Kultur mit eigener Sprache, Bräuchen und Strukturen. Eine Welt, die zuerst fast ebenso phantastisch wie die vorgeführte Show wirkt, im Kern aber vor allem aus harter Arbeit und engem Familienzusammenhalt besteht.


  • html

    WDR - Westdeutscher Rundfunk (Köln)
    Borschemich - Dokumentarfilm

    Bildungsbereiche
    Allgemeinbildende Schule
    Fach- und Sachgebiete
    Medientypen
    html
    Lernalter
    6-9
    Schlüsselwörter
    Sprachen

  • Website; Text; Unterrichtsplanung

    Kinofenster
    Das Schiff des Torjägers
    Der Dokumentarfilm rollt einen spektakulären Fall von mutmaßlichem Kinderhandel in Westafrika auf, der 2001 im Westen Schlagzeilen machte. Im Mittelpunkt steht der nigerianische Fußballer Jonathan Akpoborie, der damals für den Bundesligaverein VfL Wolfsburg spielte. Im April 2001 berichteten Medien, dass ein Fährschiff entdeckt wurde, das hunderte schwarzafrikanische Kinder als billige Arbeitskräfte nach Gabun bringen sollte. Als sich herausstellte, dass das Schiff Akpoborie gehörte, wurde er entlassen. Eine Schuld konnte ihm aber nie nachgewiesen werden. In ihrem Dokumentarfilm ...

    weitere Medien der Reihe:
    #Zeitgeist
    Das Internet prägt und verändert die Kommunikation der Menschen. Von diesem medientheoretischen Allgemeinplatz ausgehend verknüpft #Zeitgeist die ...
    (K)ein besonderes Bedürfnis
    Der 29-jährige Enea sehnt sich nach körperlicher Nähe, nach Zärtlichkeit und Sex. Das ist eigentlich nichts besonderes, erweist sich in seinem ...
    ... und dann kam Polly
    Der Honeymoon in der Karibik endet für Reuben Feffer schon am ersten Tag: Er erwischt seine frisch Angetraute in flagranti mit dem französischen ...
    1/2 Miete
    Peter ist Hacker und lebt auf Kosten anderer. Der junge Mann verkauft die ausspionierten Computerdaten großer Firmen, ist nur mit sich selbst ...
    10 Fragen an den Dalai Lama
    Dharamsala, der Sitz der tibetischen Exilregierung des 14. Dalai Lama, ist ein kleiner Ort in Nordindien und das Hauptziel des US-amerikanischen ...
    100 Schritte
    Nur 100 Schritte liegen zwischen dem Elternhaus von 'Peppino' Guiseppe Impastato und dem Haus von Gaetano Badalamenti, dem Oberhaupt der lokalen ...
    101 Reykjavik
    Der 28jährige Hlynur hält wenig vom Arbeiten, wohnt noch bei seiner Mutter, die ihn wie ein Kind umhegt. Nachts zieht er um die Häuser und ...
    11 Freundinnen
    Ganz im Gegensatz zum Männerfußball steht Frauenfußball nur selten im Fokus des öffentlichen Interesses. Als jedoch im Sommer 2011 die ...
    11'09''01 – September 11
    Am Anfang stand ein ungewöhnlich mutiger Produzent: Der Franzose Alain Brigand war von den Ereignissen des 11. September 2001 genauso geschockt wie ...

  • Website; Text

    Kinofenster
    11 Freundinnen
    Ganz im Gegensatz zum Männerfußball steht Frauenfußball nur selten im Fokus des öffentlichen Interesses. Als jedoch im Sommer 2011 die Frauen-Weltmeisterschaft in Deutschland stattfindet und die deutsche Nationalmannschaft als Favorit ins Turnier startet, sind die Spielerinnen plötzlich Mittelpunkt der Berichterstattung. Der Dokumentarfilm 11 Freundinnen, der das Geschehen rund um die WM von den langwierigen Vorbereitungen bis nach dem Ausscheiden im Viertelfinale nachzeichnet, ist zum einen selbst Zeugnis dieser erhöhten medialen Aufmerksamkeit. Zum anderen vermittelt der Film einen ...

    weitere Medien der Reihe:
    #Zeitgeist
    Das Internet prägt und verändert die Kommunikation der Menschen. Von diesem medientheoretischen Allgemeinplatz ausgehend verknüpft #Zeitgeist die ...
    (K)ein besonderes Bedürfnis
    Der 29-jährige Enea sehnt sich nach körperlicher Nähe, nach Zärtlichkeit und Sex. Das ist eigentlich nichts besonderes, erweist sich in seinem ...
    ... und dann kam Polly
    Der Honeymoon in der Karibik endet für Reuben Feffer schon am ersten Tag: Er erwischt seine frisch Angetraute in flagranti mit dem französischen ...
    1/2 Miete
    Peter ist Hacker und lebt auf Kosten anderer. Der junge Mann verkauft die ausspionierten Computerdaten großer Firmen, ist nur mit sich selbst ...
    10 Fragen an den Dalai Lama
    Dharamsala, der Sitz der tibetischen Exilregierung des 14. Dalai Lama, ist ein kleiner Ort in Nordindien und das Hauptziel des US-amerikanischen ...
    100 Schritte
    Nur 100 Schritte liegen zwischen dem Elternhaus von 'Peppino' Guiseppe Impastato und dem Haus von Gaetano Badalamenti, dem Oberhaupt der lokalen ...
    101 Reykjavik
    Der 28jährige Hlynur hält wenig vom Arbeiten, wohnt noch bei seiner Mutter, die ihn wie ein Kind umhegt. Nachts zieht er um die Häuser und ...
    11'09''01 – September 11
    Am Anfang stand ein ungewöhnlich mutiger Produzent: Der Franzose Alain Brigand war von den Ereignissen des 11. September 2001 genauso geschockt wie ...
    11:14
    Mitten in der Nacht um Punkt elf Uhr vierzehn knallt Jack eine Leiche auf die Motorhaube. Jack sitzt in der Patsche: Er ist angetrunken und hat seit ...

  • Website; Text; Unterrichtsplanung

    Kinofenster
    9 Leben
    Sunny, Toni, Krümel, JJ, Stöpsel, Soja und Za haben eines gemeinsam: Als Jugendliche sind sie von zu Hause wegzulaufen, um in Berlin auf der Straße zu leben. Im Dokumentarfilm 9 Leben erzählen sie, was sie dazu bewogen hat, von ihren Erlebnissen als Straßenkind, und wie es ihnen heute ergeht. In ihren gebrochenen Lebensläufen, Hoffnungen, Wünschen und Ängsten spiegeln sich zum einen gesellschaftliche Konfliktfelder: Vernachlässigung durch Eltern, häusliche Gewalt, soziale Vorurteile, Obdachlosigkeit und Suchtprobleme. Zum anderen geben die sieben filmischen Porträts dem Phänomen...

    weitere Medien der Reihe:
    #Zeitgeist
    Das Internet prägt und verändert die Kommunikation der Menschen. Von diesem medientheoretischen Allgemeinplatz ausgehend verknüpft #Zeitgeist die ...
    (K)ein besonderes Bedürfnis
    Der 29-jährige Enea sehnt sich nach körperlicher Nähe, nach Zärtlichkeit und Sex. Das ist eigentlich nichts besonderes, erweist sich in seinem ...
    ... und dann kam Polly
    Der Honeymoon in der Karibik endet für Reuben Feffer schon am ersten Tag: Er erwischt seine frisch Angetraute in flagranti mit dem französischen ...
    1/2 Miete
    Peter ist Hacker und lebt auf Kosten anderer. Der junge Mann verkauft die ausspionierten Computerdaten großer Firmen, ist nur mit sich selbst ...
    10 Fragen an den Dalai Lama
    Dharamsala, der Sitz der tibetischen Exilregierung des 14. Dalai Lama, ist ein kleiner Ort in Nordindien und das Hauptziel des US-amerikanischen ...
    100 Schritte
    Nur 100 Schritte liegen zwischen dem Elternhaus von 'Peppino' Guiseppe Impastato und dem Haus von Gaetano Badalamenti, dem Oberhaupt der lokalen ...
    101 Reykjavik
    Der 28jährige Hlynur hält wenig vom Arbeiten, wohnt noch bei seiner Mutter, die ihn wie ein Kind umhegt. Nachts zieht er um die Häuser und ...
    11 Freundinnen
    Ganz im Gegensatz zum Männerfußball steht Frauenfußball nur selten im Fokus des öffentlichen Interesses. Als jedoch im Sommer 2011 die ...
    11'09''01 – September 11
    Am Anfang stand ein ungewöhnlich mutiger Produzent: Der Franzose Alain Brigand war von den Ereignissen des 11. September 2001 genauso geschockt wie ...

  • Website; Text; Unterrichtsplanung

    Kinofenster
    Amy
    Der Aufstieg von Amy Winehouse war steil, ihr Absturz umso tiefer. Einige Jahre hielt die Welt den Atem an: Zunächst wegen ihrer bewegenden Songs und einzigartigen Stimme, später wegen unzähliger Skandale, den Drogen- und Alkoholexzessen. Schließlich weidete sich die Öffentlichkeit voyeuristisch am tragischen Schicksal des Popstars – bis zu Winehouse’ Tod an einer schweren Alkoholvergiftung im Alter von nur 27 Jahren. Amy zeichnet ihr kurzes Leben mit vielen Einblicken in das Privatleben und in ihre Karriere nach. Auch wenn der Dokumentarfilm seiner Protagonistin dabei bisweilen sc...

    weitere Medien der Reihe:
    #Zeitgeist
    Das Internet prägt und verändert die Kommunikation der Menschen. Von diesem medientheoretischen Allgemeinplatz ausgehend verknüpft #Zeitgeist die ...
    (K)ein besonderes Bedürfnis
    Der 29-jährige Enea sehnt sich nach körperlicher Nähe, nach Zärtlichkeit und Sex. Das ist eigentlich nichts besonderes, erweist sich in seinem ...
    ... und dann kam Polly
    Der Honeymoon in der Karibik endet für Reuben Feffer schon am ersten Tag: Er erwischt seine frisch Angetraute in flagranti mit dem französischen ...
    1/2 Miete
    Peter ist Hacker und lebt auf Kosten anderer. Der junge Mann verkauft die ausspionierten Computerdaten großer Firmen, ist nur mit sich selbst ...
    10 Fragen an den Dalai Lama
    Dharamsala, der Sitz der tibetischen Exilregierung des 14. Dalai Lama, ist ein kleiner Ort in Nordindien und das Hauptziel des US-amerikanischen ...
    100 Schritte
    Nur 100 Schritte liegen zwischen dem Elternhaus von 'Peppino' Guiseppe Impastato und dem Haus von Gaetano Badalamenti, dem Oberhaupt der lokalen ...
    101 Reykjavik
    Der 28jährige Hlynur hält wenig vom Arbeiten, wohnt noch bei seiner Mutter, die ihn wie ein Kind umhegt. Nachts zieht er um die Häuser und ...
    11 Freundinnen
    Ganz im Gegensatz zum Männerfußball steht Frauenfußball nur selten im Fokus des öffentlichen Interesses. Als jedoch im Sommer 2011 die ...
    11'09''01 – September 11
    Am Anfang stand ein ungewöhnlich mutiger Produzent: Der Franzose Alain Brigand war von den Ereignissen des 11. September 2001 genauso geschockt wie ...

  • Website; Text; Unterrichtsplanung

    Kinofenster
    Apple Stories
    Die Firma Apple Inc. wirbt mit einem bewusst sauberen Image. Doch die zum Teil skandalösen Herstellungsbedingungen der beliebten Smartphones sorgten zuletzt für Schlagzeilen. In seinem Dokumentarfilm nimmt Regisseur Rasmus Gerlach die Zustände in den düsteren Zinnminen von Ruanda sowie bei der Produktfertigung in Shenzhen, China, unter die Lupe. In Hamburg, Hongkong und Kairo beobachtet er zudem die Arbeit privater Reparaturdienste, der sogenannten Handydoktoren, denen Apples rigide Ersatzteilpolitik nur einen kleinen Verdienst erlaubt. In den Nischen einer globalen Handykultur offenbar...

    weitere Medien der Reihe:
    #Zeitgeist
    Das Internet prägt und verändert die Kommunikation der Menschen. Von diesem medientheoretischen Allgemeinplatz ausgehend verknüpft #Zeitgeist die ...
    (K)ein besonderes Bedürfnis
    Der 29-jährige Enea sehnt sich nach körperlicher Nähe, nach Zärtlichkeit und Sex. Das ist eigentlich nichts besonderes, erweist sich in seinem ...
    ... und dann kam Polly
    Der Honeymoon in der Karibik endet für Reuben Feffer schon am ersten Tag: Er erwischt seine frisch Angetraute in flagranti mit dem französischen ...
    1/2 Miete
    Peter ist Hacker und lebt auf Kosten anderer. Der junge Mann verkauft die ausspionierten Computerdaten großer Firmen, ist nur mit sich selbst ...
    10 Fragen an den Dalai Lama
    Dharamsala, der Sitz der tibetischen Exilregierung des 14. Dalai Lama, ist ein kleiner Ort in Nordindien und das Hauptziel des US-amerikanischen ...
    100 Schritte
    Nur 100 Schritte liegen zwischen dem Elternhaus von 'Peppino' Guiseppe Impastato und dem Haus von Gaetano Badalamenti, dem Oberhaupt der lokalen ...
    101 Reykjavik
    Der 28jährige Hlynur hält wenig vom Arbeiten, wohnt noch bei seiner Mutter, die ihn wie ein Kind umhegt. Nachts zieht er um die Häuser und ...
    11 Freundinnen
    Ganz im Gegensatz zum Männerfußball steht Frauenfußball nur selten im Fokus des öffentlichen Interesses. Als jedoch im Sommer 2011 die ...
    11'09''01 – September 11
    Am Anfang stand ein ungewöhnlich mutiger Produzent: Der Franzose Alain Brigand war von den Ereignissen des 11. September 2001 genauso geschockt wie ...

  • Website; Text; Unterrichtsplanung

    Kinofenster
    Auge in Auge - Eine deutsche Filmgeschichte
    Mal elegant-lasziv, mal hastig an der Zigarette ziehen – was heute verpönt ist, war einst todschick und von größter dramaturgischer Bedeutung, wie diese Revue deutscher Filmgeschichte vorführt. Für ihren Dokumentarfilm haben die beiden renommierten Filmpublizisten Michael Althen und Hans Helmut Prinzler aus einem Fundus von 250 deutschen Filmen prägnante Motivserien wie Rauchen, Küssen oder Telefonieren gefiltert, die sie rasant hintereinander montieren. Die sekundenschnellen Einstellungen rahmen bedächtigere Passagen ein, in denen zehn prominente deutsche Filmschaffende ihren Lie...

    weitere Medien der Reihe:
    #Zeitgeist
    Das Internet prägt und verändert die Kommunikation der Menschen. Von diesem medientheoretischen Allgemeinplatz ausgehend verknüpft #Zeitgeist die ...
    (K)ein besonderes Bedürfnis
    Der 29-jährige Enea sehnt sich nach körperlicher Nähe, nach Zärtlichkeit und Sex. Das ist eigentlich nichts besonderes, erweist sich in seinem ...
    ... und dann kam Polly
    Der Honeymoon in der Karibik endet für Reuben Feffer schon am ersten Tag: Er erwischt seine frisch Angetraute in flagranti mit dem französischen ...
    1/2 Miete
    Peter ist Hacker und lebt auf Kosten anderer. Der junge Mann verkauft die ausspionierten Computerdaten großer Firmen, ist nur mit sich selbst ...
    10 Fragen an den Dalai Lama
    Dharamsala, der Sitz der tibetischen Exilregierung des 14. Dalai Lama, ist ein kleiner Ort in Nordindien und das Hauptziel des US-amerikanischen ...
    100 Schritte
    Nur 100 Schritte liegen zwischen dem Elternhaus von 'Peppino' Guiseppe Impastato und dem Haus von Gaetano Badalamenti, dem Oberhaupt der lokalen ...
    101 Reykjavik
    Der 28jährige Hlynur hält wenig vom Arbeiten, wohnt noch bei seiner Mutter, die ihn wie ein Kind umhegt. Nachts zieht er um die Häuser und ...
    11 Freundinnen
    Ganz im Gegensatz zum Männerfußball steht Frauenfußball nur selten im Fokus des öffentlichen Interesses. Als jedoch im Sommer 2011 die ...
    11'09''01 – September 11
    Am Anfang stand ein ungewöhnlich mutiger Produzent: Der Franzose Alain Brigand war von den Ereignissen des 11. September 2001 genauso geschockt wie ...

  • Website; Text; Unterrichtsplanung

    Kinofenster
    B-Movie: Lust & Sound in West-Berlin 1979-1989
    Im Alter von 21 Jahren beschließt der englische Musiker Mark Reeder, seiner Heimatstadt Manchester den Rücken zu kehren. Aufgrund seiner Vorliebe für deutsche Elektronik-Acts wie Tangerine Dream und Klaus Schulze zieht es ihn Ende der 1970er-Jahre nach West-Berlin, wo er in besetzten Häusern lebt und die Anfänge einer Szene zwischen Post-Punk und bildender Kunst miterlebt. Reeder wird zum Zeugen dieser Subkultur. Der Dokumentarfilm von Jörg A. Hoppe, Klaus Maeck und Heiko Lange beschreibt aus seiner persönlichen Erfahrung das Klima in der Mauerstadt zwischen Endzeitstimmung und trotz...

    weitere Medien der Reihe:
    #Zeitgeist
    Das Internet prägt und verändert die Kommunikation der Menschen. Von diesem medientheoretischen Allgemeinplatz ausgehend verknüpft #Zeitgeist die ...
    (K)ein besonderes Bedürfnis
    Der 29-jährige Enea sehnt sich nach körperlicher Nähe, nach Zärtlichkeit und Sex. Das ist eigentlich nichts besonderes, erweist sich in seinem ...
    ... und dann kam Polly
    Der Honeymoon in der Karibik endet für Reuben Feffer schon am ersten Tag: Er erwischt seine frisch Angetraute in flagranti mit dem französischen ...
    1/2 Miete
    Peter ist Hacker und lebt auf Kosten anderer. Der junge Mann verkauft die ausspionierten Computerdaten großer Firmen, ist nur mit sich selbst ...
    10 Fragen an den Dalai Lama
    Dharamsala, der Sitz der tibetischen Exilregierung des 14. Dalai Lama, ist ein kleiner Ort in Nordindien und das Hauptziel des US-amerikanischen ...
    100 Schritte
    Nur 100 Schritte liegen zwischen dem Elternhaus von 'Peppino' Guiseppe Impastato und dem Haus von Gaetano Badalamenti, dem Oberhaupt der lokalen ...
    101 Reykjavik
    Der 28jährige Hlynur hält wenig vom Arbeiten, wohnt noch bei seiner Mutter, die ihn wie ein Kind umhegt. Nachts zieht er um die Häuser und ...
    11 Freundinnen
    Ganz im Gegensatz zum Männerfußball steht Frauenfußball nur selten im Fokus des öffentlichen Interesses. Als jedoch im Sommer 2011 die ...
    11'09''01 – September 11
    Am Anfang stand ein ungewöhnlich mutiger Produzent: Der Franzose Alain Brigand war von den Ereignissen des 11. September 2001 genauso geschockt wie ...

  • Website; Text; Unterrichtsplanung

    Kinofenster
    Between the Lines
    Der Dokumentarfilm porträtiert drei sehr unterschiedliche indische 'Hijras' – ausgegrenzt am Rande der Gesellschaft von Spenden und Prostitution eigensinnig lebende, 'schillernde Persönlichkeiten', die sich weder ganz als Mann noch ganz als Frau fühlen, zumeist Eunuchen. Der Film schildert das Leben von Asha, Ramba und Laxmi, das uns kulturell fremd, ja fremdartig erscheint, und gewährt Einblicke in Alltag und Herkunftsfamilie, die sie sowohl hinter sich lassen, aber auch immer wieder suchen......

    weitere Medien der Reihe:
    #Zeitgeist
    Das Internet prägt und verändert die Kommunikation der Menschen. Von diesem medientheoretischen Allgemeinplatz ausgehend verknüpft #Zeitgeist die ...
    (K)ein besonderes Bedürfnis
    Der 29-jährige Enea sehnt sich nach körperlicher Nähe, nach Zärtlichkeit und Sex. Das ist eigentlich nichts besonderes, erweist sich in seinem ...
    ... und dann kam Polly
    Der Honeymoon in der Karibik endet für Reuben Feffer schon am ersten Tag: Er erwischt seine frisch Angetraute in flagranti mit dem französischen ...
    1/2 Miete
    Peter ist Hacker und lebt auf Kosten anderer. Der junge Mann verkauft die ausspionierten Computerdaten großer Firmen, ist nur mit sich selbst ...
    10 Fragen an den Dalai Lama
    Dharamsala, der Sitz der tibetischen Exilregierung des 14. Dalai Lama, ist ein kleiner Ort in Nordindien und das Hauptziel des US-amerikanischen ...
    100 Schritte
    Nur 100 Schritte liegen zwischen dem Elternhaus von 'Peppino' Guiseppe Impastato und dem Haus von Gaetano Badalamenti, dem Oberhaupt der lokalen ...
    101 Reykjavik
    Der 28jährige Hlynur hält wenig vom Arbeiten, wohnt noch bei seiner Mutter, die ihn wie ein Kind umhegt. Nachts zieht er um die Häuser und ...
    11 Freundinnen
    Ganz im Gegensatz zum Männerfußball steht Frauenfußball nur selten im Fokus des öffentlichen Interesses. Als jedoch im Sommer 2011 die ...
    11'09''01 – September 11
    Am Anfang stand ein ungewöhnlich mutiger Produzent: Der Franzose Alain Brigand war von den Ereignissen des 11. September 2001 genauso geschockt wie ...
Weitere Ergebnisse laden ...