Suchergebnis für: raspberry pi Zeige Treffer 1 - 10 von 13

Arbeitsblatt, Text, Website

Logo creative commons

Bergische Universität Wuppertal

Raspberry Pi

Der Raspberry Pi wird auch in Deutschland im Informatikunterricht genutzt. Hier finden Sie erste Arbeits- und Informationsblätter für den Einsatz im Unterricht. Der Schwerpunkt bei diesen Blättern liegt bei der Nutzung des GPIO und der darüber angeschlossenen Hardware.

Arbeitsblatt, Text, Unterrichtsplanung

Logo creative commons

Tobias Hübner - www.medienistik.de

Themenheft: Gaming mit dem Raspberry Pi

Obwohl der Raspberry Pi eigentlich für den Einsatz in der Schule gedacht war, hat er sich zu der wohl interessantesten Hardware für Retro-Gamer entwickelt. Der Grund hierfür liegt auf der Hand: Für den Preis eines aktuellen Computerspiels bekommt man eine vollwertige Konsole, die nicht nur Filme in Blu-Ray-Qualität abspielen kann, sondern auch nahezu alle alten Computer und Konsolen vom C64 bis zum Neo Geo emuliert.

Arbeitsblatt, Text, Unterrichtsplanung

Logo creative commons

Tobias Hübner - www.medienistik.de

Medienistik.de - Unterrichten mit dem Raspberry Pi

Die Entwicklung der Computertechnik kennt eigentlich nur eine Richtung: Schneller, mehr Arbeitsspeicher, mehr Festplattenkapazität. Selten kommt es vor, dass ein Computer im Mittelpunkt der Fachwelt steht, dessen Entwickler genau die andere Richtung eingeschlagen haben. Die Rede ist natürlich vom Raspberry Pi, um den es schwerpunktmäßig in diesem Themenheft gehen soll.

Anderer Ressourcentyp, Text, Unterrichtsplanung

Logo creative commons

Freiwillige Selbstkontrolle Multimedia-Diensteanbieter e.V. (FSM), Die Freiwillige Selbstkontrolle Fernsehen (FSF), Google Deutschland

Coding-Nacht - Programmieren lernen mit dem Raspberry Pi

In der Langen Nach des Codings erlernen Schüler_innen der Jahrgangsstufen 7 und 8 von Sonnernuntergang bis Sonnenaufgang die Grundlagen des Programmierens und erstellen dabei umfangreiche eigene Spiele oder interaktive Installationen.

Anderer Ressourcentyp, Text, Unterrichtsplanung

Logo creative commons

Freiwillige Selbstkontrolle Multimedia-Diensteanbieter e.V. (FSM), Die Freiwillige Selbstkontrolle Fernsehen (FSF), Google Deutschland

OpenWall - Spiel-Entwicklung mit Smartphone und Raspberry Pi

Innerhalb von 6 Monaten entwickeln Mitglieder des Landesjugendringes ab 16 Jahren ein interaktives Geschicklichkeitsspiel, das Spieler_innen ab 10 Jahren mit dem Smartphone steuern können.

Arbeitsblatt, Bild, Text, Unterrichtsplanung

Logo creative commons

Science on Stage Deutschland e.V.

Coding im MINT-Unterricht

Was hat ein Roboter mit Umweltschutz zu tun? Wie lässt sich ein Modellschiff per Smartphone fernsteuern oder ein ‘Haustier’ programmieren? IT ist überall und Coden bietet zahlreiche Möglichkeiten, Lehrplaninhalte lebensnah und spannend zu gestalten. Wie das funktioniert, präsentiert Science on Stage in der neuen Unterrichtsbroschüre ‚Coding im MINT-Unterricht‘: ein internationales Lehrerteam stellt darin in elf Unterrichtseinheiten konkrete Hands-on-Beispiele und praktische Anleitungen vor, wie Schülerinnen und Schüler mit Mikrocontrollern wie Arduino und Raspberry Pi nicht nur im Informatikunterricht, sondern auch in Biologie, Chemie, Technik, Mathematik und Physik das Programmieren lernen. Die Broschüre kann unten kostenlos als PDF heruntergeladen oder in der Printversion (info@science-on-stage.de) bestellt werden.

Arbeitsblatt, Unterrichtsplanung, Website

Logo creative commons

Tobias Hübner - www.medienistik.de

Medienistik.de - Kostenlose Themenhefte

Verschiedene Themenhefte aus dem Bereich Computertechnik, entstanden aus dem Blog Medienistik.de stehen hier zum Download bereit. Alle Themenhefte stehen unter einer CC-BY-SA-Lizenz. Sie Enthalten Arbeitsblätter, Infroamtionsmaterial und Hinweise zur Unterrichtsplanung.

Text, Unterrichtsplanung

Logo creative commons

Freiwillige Selbstkontrolle Multimedia-Diensteanbieter e.V. (FSM), Die Freiwillige Selbstkontrolle Fernsehen (FSF), Google Deutschland

Einleitung Werkzeugkasten DIY und Making

Das Selbermachen, auch “Do It Yourself” (kurz DIY) genannt, ist seit einigen Jahren ein gesellschaftlicher Trend, Handarbeiten und Werken hat (wieder) Konjunktur. Das kreative Gestalten mit digitalen Geräten und Technologien wird dabei im deutschsprachigen Raum mit “Making” (engl. “machen”) bezeichnet und kann auf eine Tradition aktiven Gestaltens in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen sowie (medien)pädagogischer Bezüge zurückgreifen.

Text, Unterrichtsplanung

Logo creative commons

Freiwillige Selbstkontrolle Multimedia-Diensteanbieter e.V. (FSM), Die Freiwillige Selbstkontrolle Fernsehen (FSF), Google Deutschland

Geräte, Anwendungen und Materialien für das Making in Schule und Unterricht

Im Werkzeugkasten werden - in vier Kategorien sortiert - verschiedene Making-Werkzeuge vorgestellt, die die kreativ-gestalterische Auseinandersetzung mit der digitalen Gesellschaft unterstützen können. Dabei beinhaltet der Werkzeugkasten sowohl elektronische Hardware, also Geräte und Bausätze, Software und Apps als auch klassische Handwerks- und Handarbeitsmaterialien, für die sich durch die neuen, digitalen Werkzeuge neue Gestaltungsmöglichkeiten ergeben.

Arbeitsblatt, Text, Unterrichtsplanung

Logo creative commons

Tobias Hübner - www.medienistik.de

Medienistik.de - Code Week am Georgs

Mit dem Computer kann man mehr machen als nur Word und Wikipedia - er ist das kreativste Werkzeug aller Zeiten und in der langen Coding-Nacht am Georgs wirst du erfahren, warum. Du lernst einfache Programme zu schreiben, elektronische Bauteile zu verlöten und bekommst sogar deinen eigenen kleinen Computer, mit dem du unglaublich viele weitere tolle Projekte bauen kannst. In diesem Heft findest du alle wichtigen Informationen und Anleitungen sowie am Ende viele Links und Buch-Tipps, wenn du zu Hause weiter programmieren möchtest.