Suchergebnis für: klassengemeinschaft OR respekt -Vögel Zeige Treffer 1 - 2 von 2

Unterrichtsplanung

Niedersächsische Landesmedienanstalt (NLM), Seelhorststraße 18, 30175 Hannover, in Kooperation mit dem Niedersächsischen Kultusministerium

Unterrichtseinheit: "Respekt oder nicht - Gangsta-Rap"

Viele Kinder und Jugendliche (nicht nur Jungen) lieben deutschsprachigen Gangsta-Rap. Einzelne Songs werden von der Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien als jugendgefähr¬dend eingeschätzt, aber trotzdem auf Schulhöfen per Handy und MP3-Player gehört und verbreitet. Die Texte sind nicht selten sexistisch, schwulen- oder lesbenfeindlich, gewalt- und drogenverherrlichend. Im Rahmen eines Unterrichtsvorhabens bietet es sich an, die Vorbilder als virtuelle Personen begreiflich zu machen, um so ihre Wirkung zu relativieren. Den Schüler/-innen soll verdeutlicht werden, dass das “Dissen” und “Battlen” im kulturellen Zusammenhang der Gangsta-Szene sicher seine Bedeutung hat oder als Kunstform zu respektieren ist. Das Imitieren hingegen ist vor dem Hintergrund der eigenen Biografie in den meisten Fällen wenig überzeugend und kann in der Alltagskommunikation als verbal attackierend empfunden werden, weshalb es dort nicht angebracht ist.

Audio, Unterrichtsplanung, Website

Lando van Herzog (PROJECT-FAIRPLAY.COM)/Tobias Hübner (MEDIENISTIK.DE)

PROJECT FAIR PLAY u.a. mit Frank Schätzing, Söhne Mannheims, Till Brönner, Yvonne Catterfeld, Ulrich Noethen, Marianne Rosenberg, Christoph Maria Herbst, Mousse T - initiiert und produziert von Lando van Herzog

Basis dieses Projekts ist ein Musik Konzept-Album, auf dem sich Kulturschaffende und prominente Persönlichkeiten das erste Mal - mit Musik, Wort, Bild und Film - offensiv äußern zu einem der bedeutendsten Kulturthemen im digitalen Zeitalter: Umsonstkultur und Respekt vor geistigem Eigentum. Kultur kann nur existieren, wenn die Schöpfer der Werke fair eintlohnt werden. Project Fair Play möchte zur kreativen Auseinandersetzung mit künstlerischen Werken anregen. Die Unterrichtsmaterialien eignen sich sowohl für den fächerübergreifenden Einsatz im regulären Unterricht als auch für die Arbeit in Projektwochen. Auf der Website von Project Fair Play stehen Lehrkräften Unterrichtsmaterialien sowie mp3-Dateien zum Download zur Verfügung. Zum Erhalt des Passworts senden Lehrkräfte eine kurze schriftliche Bestätigung der Lehrtätigkeit an info@medienistik.de.