Suchergebnis für: geographische kommission für westfalen Zeige Treffer 1 - 10 von 329

Bild, Karte, Text

Geographische Kommission für Westfalen

Die Geographische Kommission stellt sich vor

Die Geographische Kommission (GeKo) für Westfalen ist heute dem Landschaftsverband Westfalen-Lippe angehörig. Dieser Beitrag gibt einen historischen Überblick zur Gründung der GeKo und beschreibt die aktuellen Arbeits- und Forschungsbiete der Kommission. Des Weiteren gibt es Hinweise auf weiterführende Literatur.


Dieses Material ist Teil einer Sammlung

Anderer Ressourcentyp, Karte, Text

Geographische Kommission für Westfalen

Westfalen und seine Landesteile in geographisch-statistischer Sicht

Dieser Beitrag gibt einen Überblick über die naturräumlichen Großlandschaften Westfalens. Außerdem beschreibt er beispielhaft an den Großlandschaften "Westfälische Bucht", "Weserbergland" sowie "Sauer- und Siegerland" statistische Begebenheiten. Des Weiteren gibt es Hinweise auf weiterführende Literatur.


Dieses Material ist Teil einer Sammlung

Unterrichtsplanung

Geographische Kommission für Westfalen

Westfalen Regional

Diese geographisch landeskundliche Online-Datenbank liefert Artikel und Informationen rund um die Region Westfalen. Die Beiträge sind in die Themenbereiche Gebiet und Identität, Naturraum, Bevölkerung, Siedlung, Wirtschaft, Verkehr, Bildung, Kultur und Sport sowie Gesellschaft und Politik untergliedert und lassen sich im Erdkunde- sowie im Politikunterricht der weiterführenden Schulen einsetzen.


Dieses Material ist Teil einer Sammlung

Bild, Karte, Text

Geographische Kommission für Westfalen

Bienenvölker in Westfalen

Dieser Beitrag gibt zunächst einen historischen Abriss zur Bienenhaltung und wie sich diese durch den Wandel der Kulturlandschaften verändert hat. Besonderen Fokus legt der Beitrag auf die heutigen Standortfaktoren der Imkerei in Westfalen sowie der Verteilung von Bienenvölker und Imkervereine in Westfalen. Des Weiteren gibt es Hinweise auf weiterführende Literatur.


Dieses Material ist Teil einer Sammlung

Bild, Karte, Text, Unterrichtsplanung

Geographische Kommission für Westfalen

Schwerbehinderte in Westfalen

Ende 2015 wiesen in Westfalen knapp 850.000 Menschen (also etwa jeder zehnte Einwohner) einen Behinderungsgrad von mindestens 50% auf und galten somit als schwerbehindert. Im Vergleich zum Jahr 2005 hat sich der Prozentsatz schwerbehinderter Menschen bis 2015 von etwa 9,0 auf 10,2 erhöht. Eine Ursache hierfür ist die deutliche Zunahme speziell jener Behinderungen, die statistisch unter "Querschnittslähmung, zerebrale Störungen, geistig-seelische Behinderung, Suchtkrankheit" zusammengefasst werden. Der Beitrag befasst sich mit Entwicklungstendenzen und beschreibt räumliche Unterschiede innerhalb Westfalens. Didaktische Hinweise und weiterführende Literatur vorhanden.


Dieses Material ist Teil einer Sammlung

Anderer Ressourcentyp, Text

Geographische Kommission für Westfalen

Naturgefahren in Westfalen

Laut Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft sind die Anzahl und Schwere der durch Naturereignisse ausgelösten extremen Naturkatastrophen in den letzten Jahrzehnten weltweit gestiegen. Auch für Deutschland und Nordrhein-Westfalen wird diese Entwicklung deutlich. Verursacht wird der generelle Anstieg der Naturkatastrophen einerseits durch die zunehmenden Auswirkungen des Klimawandels und an dererseits durch die vielerorts steigende gesellschaftliche Verletzlichkeit. Der Beitrag befasst sich mit Schadensereignissen in Nordrhein-Westfalen, vor allem mit dem Sturm "Kyrill" und dem Unwetter in Münster vom Juli 2014. Des Weiteren gibt es Hinweise auf weiterführende Literatur.


Dieses Material ist Teil einer Sammlung

Bild, Karte, Text

Geographische Kommission für Westfalen

Niederdeutsche Sprache - westfälische Mundarten

Nur wenige Norddeutsche wissen, dass die angestammte plattdeutsche Sprache einst eine von Westfalen bis Ostpreußen reichende Amts- und Kultursprache war und alle Funktionen ausfüllte, die heute das Hochdeutsche hat. Dieser Beitrag gibt einen historischen Abriss zur Entwicklung der westfälischen Mundarten und zeigt graphisch auf, welche niederdeutschen Mundarten es heute noch gibt. Des Weiteren gibt es Hinweise auf weiterführende Literatur.


Dieses Material ist Teil einer Sammlung

Arbeitsblatt, Bild, Karte, Text

Geographische Kommission für Westfalen

Westfälischer Spargel

Spargel (Asparagus) ist eine Pflanzengattung in der Familie der Spargelgewächse. Es gibt einige Arten und Kulturformen, die als Zierpflanzen verwendet werden. Die wirtschaftlich wichtigste Art dieser Gattung ist der als Kulturpflanze bekannte Gemüsespargel (Asparagus officinalis). Dieser Beitrag gibt Informationen zu den Wachstumsbedingungen und zur Verbreitung des Spargels in Westfalen. Außerdem gibt es unterrichtsdidaktische Hinweise und weiterführende Literatur.


Dieses Material ist Teil einer Sammlung

Anderer Ressourcentyp, Karte, Text

Geographische Kommission für Westfalen

Das Handwerk in Westfalen

In Nordrhein-Westfalen waren 2013 insgesamt mehr als eine Mio. Personen im Handwerk tätig, also etwa jeder fünfte Arbeitnehmer. Die 113.592 Handwerksunternehmen machen ungefähr ein Viertel aller Unternehmen aus und erzielten 2013 zusammen einen Jahresumsatz von mehr als 109 Mrd. Euro. Der Beitrag zeigt u.a. räumliche Unterschiede in der Bedeutung und in der Entwicklung des Handwerks auf. Weiterführende Literatur und didaktische Hinweise vorhanden.


Dieses Material ist Teil einer Sammlung

Bild, Karte, Text

Geographische Kommission für Westfalen

Der Westfälische Heimatbund

Der Westfälische Heimatbund nimmt als Dachverband für etwa 550 Heimatvereine und rund 700 ehrenamtliche Kreis-, Stadt- und Ortsheimatpfleger in Westfalen Aufgaben der regionalen Heimat- und Kulturpflege wahr. Er vertritt einen Personenkreis von ca. 130.000 heimatverbundenen Menschen in Westfalen. Der Verband versteht sich als Sprachrohr und Serviceeinrichtung für die Menschen, die sich ehrenamtlich für Kultur, Natur und Heimat in der Region engagieren... Hinweise auf weiterführende Literatur vorhanden.


Dieses Material ist Teil einer Sammlung