Suchergebnis für: biologie 1= Zeige Treffer 1 - 3 von 3

Bild, Text, Website

SCHULBUCH-O-MAT

OER Schulbuch BIOLOGIE 1

Biologie 1 ist ein offenes und freies OER Schul-E-Book, das auf dem Berliner Rahmenlehrplan basiert, der zum Schuljahr 2006/2007 in Kraft gesetzt wurde. Das Schul-E-Book von Schulbuch-O-Mat steht unter Creative Commons-Nutzungsbedingungen

Text, Video

Planet Schule, SWR

Im Reich der Mäuse

Mäuse findet man nicht nur unerwünschterweise in der Speisekammer: Die meisten heimischen Nager leben in Alpentälern, an Flussufern, in Wiesen und Wäldern. Mäuse sind die anpassungsfähigsten Säugetiere unserer Heimat. Es gibt Taucher, Gräber, Kletterer und Springer. Sie sind nicht nur harmlose Körnersammler, sondern mitunter auch geschickte Fischer und listige Diebe. Durch die Art der Kameraführung, die oft aus dem Blickwinkel einer Maus stattfindet, ist diese Sendung besonders für ältere Grundschulkinder und Schüler der Klassenstufen 5 und 6 ansprechend. Der halbstündige Film eignet sich aber auch zum Einsatz im Biologie und Erdkundeunterricht der Sekundarstufen 1 und 2. Er ist Teil der Reihe "Natur nah", in der übriggebliebene naturnahe Biotope vorgestellt werden. Der Wissenspool liefert begleitende Arbeitsmaterialien und Unterrichtsvorschläge zum Einsatz der Filme.

Simulation, Werkzeug

Planet Schule, SWR

Fisch als Ware

Thunfisch, Seelachs, Kabeljau - diese leckeren Speisefische erfreuen sich großer Beliebtheit. Doch der Rohstoff für Frischfisch und Tiefkühlprodukte wie Fischstäbchen wird knapp, den Fischern geht immer weniger ins Netz. Die lehrreiche Aufgabentour bietet wissenswerte Informationen und Interaktivitäten zur Thematik "Fisch als Ware". Die interaktive Aufgabentour gehört zu dem gleichnamigen Planet Schule-Film, der in der Sek 1 und 2 eingesetzte werden kann. Im Rahmen der Lehrplaneinheit “Wirbeltiere in verschiedenen Lebensräumen” können die Fischzucht, die Reproduktionsbiologie und die Entwicklung der Fische Kabeljau, Lachs und Thunfisch bearbeitet werden. Ein weiterer wichtiger Aspekt wäre die Problematisierung des ökologischen Gleichgewichtes, das durch die rigorose Überfischung der Weltmeere aus der Balance gerät.