Bild, Text

Logo creative commons

Projekt PRIMAS, Pädagogische Hochschule Freiburg

Alles Zufall? Ein Würfelspiel

Ist das wirklich Zufall? Bei diesem Würfelspiel mit zwei Würfeln geht es nicht um die höchste, sondern um die passende Augensumme. Wer hat die besten Chancen auf den Sieg?


Text, Unterrichtsplanung

Projekt PriMaKom - TU Dortmund

Grundlagen für zeitgemäßen Mathematikunterricht

Um Kinder kompetenzorientiert zu fördern und zu fordern, sollte der Mathematikunterricht auf einigen zentralen Grundlagen aufbauen. Die Förderung individueller Kompetenzen gilt es in einem "guten Unterricht" zu initiieren. Doch nicht durch "gute Aufgaben" allein wird dies ermöglicht: An ihre Seite müssen auch gute Methoden treten, durch die sie zu einem produktiven Lehr- und Lerngegenstand werden können. Auf den folgenden Seiten sollen in diesem Sinne drei zentrale Grundlagen zeitgemäßen Mathematikunterrichts kompakt beschrieben werden. Mathe - mehr als Rechnen Kinder denken anders Unterricht - mehr als "gute Aufgaben"

Arbeitsblatt

Klett MINT GmbH

MINT Zirkel - Spannende Themen schulgerecht aufbereiten

In unseren Unterrichtsmaterialien werden vielfältige Ideen für einen spannenden MINT-Unterricht zusammengetragen und schulgerecht aufbereitet. In dieser Auswahl finden Sie sowohl Anregungen für den Fachunterricht als auch fächerübergreifende Projektideen für eine AG oder Infomaterial für einen Museumsausflug.

Arbeitsblatt, Bild, Text, Unterrichtsplanung, Video

Logo creative commons

Projekt PRIMAS, Pädagogische Hochschule Freiburg

Eine Verpackung für meine Kekse

Ein Kekshersteller hat ein ganz großes Problem: Die Supermärkte wollen keine rollenförmigen Kekspackungen mehr, da die sich so schlecht stapeln lassen! Der Auftrag für die Klasse lautet: "Helft dem Kekshersteller und präsentiert ihm eine verbesserte Keckspackung". Für die Kinder beginnt ein forschender Arbeitsauftrag rund um verschiedene Körperformen, der zugehörigen Körpernetze, dem Design der Verpackung und der Vermeidung von Verpackungsmüll.


Arbeitsblatt, Unterrichtsplanung

Logo creative commons

SUPRA - Goethe-Universität Frankfurt am Main

SUPRA - Spiegel - Einheit 6: Spiegelsymmetrie

Die Plattform bietet Grundschullehrkräften Unterstützung für die Planung, Vorbereitung und Umsetzung von Unterrichtssequenzen im Sachunterricht. Lernziele Die Schüler/-innen + untersuchen Gegenstände, Figuren, Großbuchstaben und Wörter auf Spiegelsymmetrie. + identifizieren Spiegelachsen und zeichnen diese in spiegelsymmetrische Figuren ein. + erzeugen vorgegebene Formen und Muster aus einer Grundfigur durch Verschieben oder Drehen eines Spiegels. + legen spiegelsymmetrische Ergänzungen mit Plättchen. zeichnen im Quadratgitterpapier spiegelsymmetrische Ergänzungen ein. + stellen spiegelsymmetrische Figuren durch Falten und Ausschneiden her. sammeln und ordnen Photos und Bilder von spiegelsymmetrischen Gegenständen, Tieren, Pflanzen u.a. + gestalten eine Ausstellung zum Thema “Spiegelsymmetrie”

Text, Website

tierchenwelt.de

Intelligenz bei Insekten: Bienen können bis vier zählen

Nicht nur Säugetiere wie Schimpansen können zählen. Auch Insekten sind dazu fähig. Wie genau man herausfand, dass auch Bienen zählen können, erfährt der Leser in diesem Artikel.


Dieses Material ist Teil einer Sammlung

Arbeitsblatt, Unterrichtsplanung

Klett MINT GmbH

MINT Zirkel - Weltraum zum Greifen nah

Die Unterrichtsmaterialien "Unser Sonnensystem", "Erde und Mond" und "Mit Astronauten ins Weltall" werden gemeinsam vom Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) und von Klett MINT herausgegeben. Die Hefte sind für die 3. bis 6. Jahrgangsstufe konzipiert und laden Sie mit Ihren Schülerinnen und Schülern zu einer spannenden Reise ins All ein. Die Materialien beinhalten Hintergrund-Informationen für Sie als Lehrkraft und zahlreiche Anregungen für Mitmach-Experimente, die Sie mit einfachen Mitteln im Unterricht umsetzen können.

Simulation, Website

Stiftung "Haus der kleinen Forscher"

Lernspiel "Wiebkes Waage"

In dem Lernspiel "Wiebkes Waage" können Kinder zum Thema "Gewichte und Hebelkraft" forschen und erfahren, in welchem Gewichtsverhältnis bekannte Tiere und Gegenstände stehen. Sie nutzen einfache Zahlzusammenhänge, damit die Waage ins Gleichgewicht kommt und wenden intuitiv das Hebelgesetz an. Die Aufgabe im Spiel besteht darin, die Waage mit ganz unterschiedlichen Gegenständen so zu befüllen bzw. einzustellen, dass sie im Gleichgewicht ist. Das Lernspiel ist konzipiert für Kinder ab sechs Jahren und ist auch als App verfügbar. Es stehen "Tipps zur Lernbegleitung" bereit.

Text, Website

tierchenwelt.de

Intelligent Insects: Bees Can Count to Four

Nicht nur Säugetiere wie Schimpansen können zählen. Auch Insekten sind dazu fähig. Wie genau man herausfand, dass auch Bienen zählen können, erfährt der Leser in diesem Artikel.


Dieses Material ist Teil einer Sammlung