Suchergebnis für: Landeszentrale für politische Bildung NRW Zeige Treffer 101 - 106 von 106

Simulation

Landeszentrale für politische Bildung NRW

DER KLEINE DATENTEST

Du, deine Zahnbürste & dein grauer Alltag: Welche Daten produzieren wir im Laufe eines Tages? Welche Folgen hat das? "Der kleine Datentest" deckt auf ...

Video

Logo creative commons

Landeszentrale für politische Bildung NRW

21. September - Welt-Alzheimer-Tag

Mehr als 1 Millionen Menschen leiden unter der Alzheimer-Krankheit. Sie raubt alten Menschen das Gedächtnis, macht sie hilfsbedürftig und ist unheilbar. Der Reporter Moritz Harms fragt Passanten in Köln: Was versteht man unter dem Begriff "Alzheimer"? Verlieren Demenzkranke an Persönlichkeit? Werden sie überhaupt noch von der Umwelt respektiert? Sind sie ernst zu nehmen?

Video

Logo creative commons

Landeszentrale für politische Bildung NRW

1. September - Antikriegstag

Am 1. September 1939 überfiel die deutsche Wehrmacht Polen. Der Zweite Weltkrieg begann, der 50 Mill. Menschen das Leben kostete. "Nie wieder Krieg!" forderten deshalb Kriegsgegner in den 50er Jahren des letzten Jahrhunderts. Was ist heute noch von diesem Krieg bekannt? Warum sollen wir uns noch an den Zweiten Weltkrieg erinnern? Reporterin Sonja Leister hat Passanten in Dortmund befragt und gibt ein Stimmungsbild wieder.

Video

Logo creative commons

Landeszentrale für politische Bildung NRW

Zweiter Septembersamstag - Tag der deutschen Sprache

Der Reporter Moritz Harms steht in der Kölner Innenstadt und fragt Passanten: Was ist "chillen"? Was heißt "Cousine" eigentlich auf Deutsch und was bedeutet "Portemonnaie"? Manch einer kennt die Bedeutung der englisch- oder französischsprachigen Worte nicht. Jugendliche verwenden sie allerdings gern. Dass sich Sprache im Laufe der Geschichte verändert, ist völlig normal- so Moritz Harms - . Aber es ist keine gute Idee, freiwillig die eigene Sprache aufzugeben.

Video

Logo creative commons

Landeszentrale für politische Bildung NRW

Falsche Kameraden - Nazis

Moritz recherchiert, klickt rechte Webseiten an, und kommt ins Grübeln: Die Neonazi-Kameraden geben sich wie ein netter Jugendclub! Ihre Werbebotschaft ist es, Jugendlichen etwas zu bieten - Halt und Zugehörigkeit. Sie nennen dies Kameradschaft. Der Verfassungsschützer Dr. Thomas Pfeiffer weiß, dass Freundschaft nicht stattfindet. Kameradschaft kann von der einen zur anderen Minute in Feindschaft umschlagen. Wer aussteigen will, wird ständig mit dem Gefühl konfrontiert sein, bedroht zu werden.