Suchergebnis für: LEARNLINE- Zeige Treffer 1 - 10 von 30

Simulation, Website

GeoGebra

GeoGebra: Sammlung von Simulationen zum Galton-Brett

Ein Galtonbrett ist ein mechanisches Modell zur Demonstration und Veranschaulichung der Binomialverteilung, einer Wahrscheinlichkeitsverteilung, die in vielen Zufallsexperimenten eine Rolle spielt. Dieses Angebot enthält eine Sammlung diverser digitaler Simulationen unterschiedlicher Autoren.

Simulation, Website

Logo creative commons

Hans-Jürgen Elschenbroich

GeoGebra: Corona - Mathematik & Modellbildung

Dieses Angebot untersucht veröffentlichte Visualisierungen zur möglichen Ausbreitung der Corona-Pandemie. Dazu werden das Exponentielle sowie das Logistische Wachstum thematisiert.

Arbeitsblatt, Bild, Text, Unterrichtsplanung, Website

Logo creative commons

digital.learning.lab (dll), Institut für Technische Bildung & Hochschuldidaktik, TU Hamburg

Umfrage Medienverhalten und Auswertung Excel (Klasse 5-7)

In diesen Stunden geht es darum, eine Umfrage zu planen, durchzuführen und mit Excel auszuwerten. Verschiedene Diagrammarten können verglichen und auf ihre Nützlichkeit für diesen Zweck untersucht werden. Das Thema Mediennutzung steht hierbei im Vordergrund, der eigene Medienkonsum, sowie die Mediennutzung innerhalb der Klasse und evtl. Schule werden thematisiert.

Simulation, Website

Stiftung "Haus der kleinen Forscher"

Diagramm-Generator

Mit dem Diagramm-Generator können Mädchen und Jungen ganz leicht eigene Beobachtungen und Forschungsergebnisse dokumentieren und auswerten. Aus wenigen Daten können einfache Diagramme zur Veranschaulichung erstellt werden. Mengenverhältnisse, Anteile am Ganzen und zeitliche Verläufe können durch die Visualisierung so auf einen Blick erfasst werden. Die Kinder erweitern so ihre Zahlenvorstellungen und üben, Daten zu sammeln, Zusammenhänge in Tabellen und Diagrammen zu erkennen sowie aus verschiedenen grafischen Darstellungen Informationen zu entnehmen und zu verstehen. Dazu stehen drei verschiedene Vorlagen zur Verfügung: Säulen-, Linien- und Tortendiagramm.

Arbeitsblatt, Audio, Website

Logo creative commons

Zentrum für Zeithistorische Forschung Potsdam e.V., Bundeszentrale für politische Bildung, Deutschlandradio

Arbeitsblatt 8: Flucht aus der DDR in den 1970er und 1980er Jahren

Nach dem Bau der Mauer war eine Flucht aus der DDR mit dem Risiko behaftet, getötet, verletzt und/oder inhaftiert zu werden. Dennoch ließen sich viele Menschen von einem Fluchtversuch nicht abhalten. Das Arbeitsblatt thematisiert die Fluchtversuche und statistische Zahlen.

Simulation, Werkzeug

IKS - Institut für Kooperative Systeme GmbH, An-Institut der FernUniversität Hagen

Datenvisualisierung: PKW-Neuzulassungen in Deutschland nach Marken 2006 - 2018

Zu sehen sind Zeitreihengraphen, die die Anzahl der jährlichen PKW- Neuzulassungen für drei voreingestellte Marken für die Jahre 2006 - 2018 ausweisen. Es sind insgesamt 28 Marken wählbar. Unter der Rubrik "Sonstige" sind alle Marken zusammengefasst, die in 2018 weniger als 5000 Neuzulassungen hatten (Abschneidegrenze).

Simulation, Website, Werkzeug

IKS - Institut für Kooperative Systeme GmbH, An-Institut der FernUniversität Hagen

Eine virtuelle Bibliothek mit Objekten zur interaktiven Visualisierung statistischer Methoden, Modelle und Daten

Hier sind neue interaktive und voneinander unabhängige Lernobjekte für die statistische Aus-und Weiterbildung eingestellt, die insbesondere auf mobilen Endgeräten sehr gut verwendbar sind. Die Elemente zur Visualisierung ausgewählter gesellschaftsrelevanter amtlicher Daten sind auch für den fachübergreifenden Unterricht bestens geeignet.

Simulation, Werkzeug

IKS - Institut für Kooperative Systeme GmbH, An-Institut der FernUniversität Hagen

Arithmetisches Mittel und Median

Dieses interaktive Lernobjekt visualisiert für einen kleinen Datensatz mit wahlweise 5 oder 4 Werten den Median und das arithmetische Mittel. Die relative Häufigkeit der vom Anwender veränderbaren Werte des Datensatzes ist als Säulendiagramm wiedergegeben.

Simulation, Werkzeug

IKS - Institut für Kooperative Systeme GmbH, An-Institut der FernUniversität Hagen

Zusammenhangsmessung bei nominalskalierten Merkmalen

Diese Anwendung zeigt eine Kontingenztabelle mit nach Geschlecht differenzierten Präferenzen für wahlweise 3 oder 2 Produkte. Die Daten in der Tabelle sind vom Anwender veränderbar. Für die eingestellten Werte werden je ein unnormiertes und ein normiertes Zusammenhangsmaß ausgewiesen.

Simulation, Werkzeug

IKS - Institut für Kooperative Systeme GmbH, An-Institut der FernUniversität Hagen

Relative Häufigkeiten (Würfelexperiment)

Es wird virtuell ein Würfel n-mal geworfen mit einem vom Anwender veränderbarem Wert n. Die bei diesem Simulationsexperiment beobachteten relativen Häufigkeiten für die Augenzahlen werden numerisch und in Form eines Säulendiagramms wiedergegeben.