Suchergebnis für: LEARNLINE- Zeige Treffer 1 - 10 von 134

Arbeitsblatt, Bild, Karte, Unterrichtsplanung, Video, Website

Logo creative commons

Columbus Eye - Live-Bilder von der ISS im Schulunterricht

Wüsten und ihre Entstehung

Die Arbeitsblätter befassen sich mit der Entstehung und Klassifizierung von verschiedenen Wüstentypen sowohl aus klimatischer als auch geomorphologischer Sicht. Das Video "Wüsten der Erde" zeigt verschiedene Wüsten der Erde aus der Sicht der Internationalen Raumstation (ISS). Schülerinnen und Schüler lernen anhand vom Klimadiagrammen und Materialien die verschiedenen Wüstentypen zu unterscheiden und geographisch zu verorten. Darüber hinaus behandelt das Arbeitsblatt das Thema Desertifikation und verdeutlicht am Beispiel des Aralsees die massiven Auswirkungen dieses Prozesses auf Mensch und Umwelt.

Bild, Karte, Text

Geographische Kommission für Westfalen

Umweltbildung und Naturerfahrung in Westfalen - Standorte und Nutzungskonzepte

Aktuell bringen Bewegungen wie "Fridays for future" oder "extinction rebellion" die Themen Klima- und Umweltschutz wieder in die Mitte der Gesellschaft zurück. Sie sorgen sowohl im privaten als auch im öffentlichen Diskurs für ein steigendes Interesse an Umweltzusammenhängen. Auch außerschulische Umweltbildung und Naturerlebnisse können einen wichtigen, prägenden Anstoß liefern, sich wieder mehr mit der Umwelt auseinanderzusetzen. Doch wo und in welchem Rahmen findet Umweltbildung in Westfalen eigentlich statt?... Hinweise auf weiterführende Literatur vorhanden.


Dieses Material ist Teil einer Sammlung

Website

Umwelthelden e.V.

Abenteuer Regenwald

Wir zeigen dir, warum der Regenwald wichtig ist und was jede/r im Alltag tun kann, um ihn zu schützen.

Bild, Text

Bundesamt für Naturschutz

Kinatschu - grünes Band

Kinatschu ist das Kinder-Naturschutz-Magazin der Naturdetektive. Die Kinatschu begleitet dich durch alle vier Jahreszeiten. Außerdem gibt's Sonderhefte zu verschiedenen Naturschutz-Themen.

Bild, Text

Alfred-Wegener-Institut

Fact Sheet: Eisschilde

Unser Planet steckt in einem tiefgreifenden Klimawandel. Die Polargebiete und Meere verändern sich. Gleichzeitig spielen sie eine zentrale Rolle im globalen Klimasystem. Wie entwickelt sich der Planet Erde weiter? Beobachten wir kurzfristige Schwankungen oder langfristige Trends? Schon immer war die Polar- und Meeresforschung eine faszinierende wissenschaftliche Herausforderung. Heute ist sie auch ein Stück Zukunftsforschung.

Bild, Karte, Text

Geographische Kommission für Westfalen

Verbreitung der Wildkatze in Westfalen

Während die Wildkatze in Westfalen früher in den bergigen Regionen weit verbreitet war, ging ihr Bestand im 19. Jh. stark zurück. Durch Schutzmaßnahmen und das ganzjährige Jagdverbot konnte sie erst in den letzten Jahrzehnten große Areale wiederbesiedeln und gilt heute als besonders charakteristisch für artenreiche Wälder und große unzerschnittene Räume. Dass von der einst gefürchteten Kleinkatzenart keine Gefahr für den Menschen ausgeht, hat sich inzwischen herumgesprochen… Hinweise auf weiterführende Literatur vorhanden.


Dieses Material ist Teil einer Sammlung

Bild, Karte, Text

Geographische Kommission für Westfalen

Naturparke in Westfalen

Ein Naturpark ist ein geschützter, durch langfristiges Einwirken, Nutzen und Bewirtschaften entstandener Landschaftsraum. Diese wertvolle Kulturlandschaft soll in ihrer heutigen Form bewahrt und gleichzeitig touristisch vermarktet werden. Naturparke bilden nach dem Bundesnaturschutzgesetz - wie die Naturschutzgebiete, Nationalparke, Biosphärenreservate und Landschaftsschutzgebiete - eine eigene Gebietsschutzkategorie. Dieser Beitrag gibt Einzelheiten zur inhaltlichen gesetzlichen Verankerung, zeigt die geographische Verteilung von Naturparks in Westfalen und beschreibt die heutige Bedeutung von Naturparks für die Region. Des Weiteren gibt es Hinweise auf weiterführende Literatur.


Dieses Material ist Teil einer Sammlung

Bild, Karte, Text

Geographische Kommission für Westfalen

Wildnisgebiete in Westfalen

Einst gab es in Westfalen großflächig urige Buchen- und Eichenwälder. Über Jahrhunderte wurden sie aber durch den Menschen umgenutzt und umgestaltet, sodass zahlreiche Tier- und Pflanzenarten, die auf Altwald- und Totholzstadien angewiesen sind, verschwanden. Zum Erhalt der biologischen Vielfalt und zum Klimaschutz wird der Natur heute wieder vermehrt die Chance gegeben, sich "wild" zu entwickeln… Hinweise auf weiterführende Literatur vorhanden.


Dieses Material ist Teil einer Sammlung

Arbeitsblatt, Bild, Karte, Text, Unterrichtsplanung

Bildungshaus Schulbuchverlage Westermann Schroedel Diesterweg Schöningh Winklers GmbH

Diercke 360° - Schutzgebiete

Diese Ausgabe des Themenheftes Diercke 360° widmet sich den Schutzgebieten in unseren Naturräumen. In welcher Art und Weise sich die unterschiedlichen Schutzgebiete voneinander abgrenzen, erläutert der einführende Artikel des Bundesamtes für Naturschutz.