Suchergebnis für: LEARNLINE-00015773 Zeige Treffer 1 - 1 von 1

Arbeitsblatt, Text

Logo creative commons

Zentrum für Zeithistorische Forschung Potsdam e.V., Bundeszentrale für politische Bildung, Deutschlandradio

Arbeitsblatt 12: Die Ausreisebewegung aus der DDR im Jahr 1989

In den 1980er Jahren verlor die Mauer auf Grund von innen- und außenpolitischen Veränderungen an Wirkung: Hart am Rande des ökonomischen Zusammenbruchs, erleichterte die DDR-Führung für wirtschaftliche Hilfe aus der Bundesrepublik schrittweise das Reisen und die Ausreise in den Westen. In der Sowjetunion schlug Michael Gorbatschow mit den Schlagworten "Glasnost" (Offenheit) und "Perestroika" (Umbau) seit 1985 einen neuen Kurs ein. Die Mauer wurde durchlässiger - und die Lage für die SED-Führung hoffnungsloser. Im Sommer 1989 setzte erneut eine Fluchtbewegung aus der DDR ein.