Suchergebnis für: Jugendbegegnung Zeige Treffer 1 - 9 von 9

Text

Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.

Jugendbegegnungs- und Bildungsstätte Golm (Usedom)

Seit 2005 ist die Jugendbegegnungs- und Bildungsstätte Golm ganzjährig für Jugend- und Erwachsenengruppen sowie Schulklassen geöffnet. Sie können hier an friedenspädagogischen Angeboten teilnehmen, wobei einerseits die Auseinandersetzung mit der Geschichte der Kriegsgräberstätte Golm im Mittelpunkt steht. Ein weiterer Schwerpunkt sind deutsch-polnische Begegnungen. Eine Handreichung mit Hinweisen für Projektleiter und Projektleiterinnen ist vorhanden.

Text

Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.

Jugendbegegnungs- und Bildungsstätte Lommel (Belgien)

Lommel ist derzeit die größte deutsche Kriegsgräberstätte des Zweiten Weltkriegs, hier haben mehr als 39.000 Kriegstote (542 aus dem Ersten Weltkrieg) ihre letzte Ruhestätte. Die Jugendbegegnungs- und Bildungsstätte Lommel ist seit 1993 ganzjährig für Schulklassen und Jugendgruppen geöffnet. Eine Handreichung mit Hinweisen für Projektleiter und Projektleiterinnen ist vorhanden.

Text

Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.

Jugendbegegnungs- und Bildungsstätte Niederbronn-les-Bains (Frankreich)

Niederbronn-les-Bains befindet sich 50 Kilometer nördlich von Straßburg. Seine Lage macht Niederbronn zu einem idealen Ort für interkulturelle und grenzüberschreitende deutsch-französische Projekte. Ein Aufenthalt in der Albert-Schweitzer Jugendbegegnungs- und Bildungsstätte ist die Gelegenheit, bestehende Partnerschaften und Schulaustausche zu dynamisieren, oder ins Leben zu rufen und die Kriegsgräberstätte zu besuchen, die in den Jahren 1961 bis 1966 am Ortsrand angelegt wurde. Eine Handreichung mit Hinweisen für Projektleiter und Projektleiterinnen ist vorhanden.

Text

Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.

Jugendbegegnungs- und Bildungsstätte Ysselsteyn (Niederlande)

In Ysselsteyn sollen sich vor allem deutsche und niederländische Schüler treffen und gemeinsame Projekte verwirklichen. Im vorderen Teil der weitläufigen Anlage ruhen 85 Gefallene des Ersten Weltkriegs, die aus Maastricht hierher umgebettet worden sind. Während des Zweiten Weltkriegs sind mehr als 32.000 deutsche Soldaten in den Niederlanden gefallen. Eine Handreichung mit Hinweisen für Projektleiter und Projektleiterinnen ist vorhanden.

Arbeitsblatt, Unterrichtsplanung

Deutsche Olympische Akademie Willi Daume e. V. (DOA)

International - Olympisch - Fair: Arbeitsmaterialien für internationale Jugendbegegnungen

Die olympischen Werte bilden die Basis eines friedlichen und sportlichen Austauschs und sind deshalb eine ideale thematische Grundlage für internationale Jugendbegegnungen. Anlässlich der Olympischen und Paralympischen Spiele in Rio de Janeiro haben die Deutsche Olympische Akademie (DOA) und die Deutsche Sportjugend (dsj) daher die Broschüre "International - Olympisch - Fair" veröffentlicht. Diese beinhaltet praktische Anregungen, die Olympische Idee und ihre Werte im internationalen Jugendaustausch einzubinden.

Unterrichtsplanung

ConAct - Koordinierungszentrum Deutsch-Israelischer Jugendaustausch

Gemeinsam planen - Begegnung leben! Praxishandbuch für den Deutsch-Israelischen Jugendaustausch. Band 1: Planen - Begegnen - Auswerten - Nachbereiten

Das neue Praxishandbuch für den deutsch-israelischen Jugendaustausch gibt Fachkräften nun vielfältige Hilfestellungen. Es bietet zahlreiche Ideen zur Partnerfindung, Vorbereitung, Durchführung, Reflexion und Nachbereitung von Begegnungsprogrammen.

Arbeitsblatt, Bild, Text, Unterrichtsplanung

Logo creative commons

digital.learning.lab (dll), Institut für Technische Bildung & Hochschuldidaktik, TU Hamburg

Raus aus der Schule - rein ins... (Museum?) - Projektarbeit während eines Schüleraustauschs (Klasse 6-13)

Gelangweilte und passive Schüler im Museum, Franzosen, die wenig verstehen, kaum Interaktion? Lassen Sie Ihre Schüler gemeinsam aktiv werden! Während dieses Projektes lernen die Teilnehmenden beispielsweise ein Museum als Informationsquelle zu nutzen und je nach Interesse gemeinsam Schwerpunkte zu bilden, zu denen sie vor Ort in sprachlich gemischten Gruppen recherchieren und ihre Ergebnisse zweisprachig in einem E-Book präsentieren. In diesem konkreten Fall wurde das Hafenmuseum in Hamburg mit einer Gruppe von 30 Lernenden (Franzosen und Deutsche) im Rahmen eines Schüleraustauschs besucht. Ziel des Projekts ist der sprachliche und inhaltliche Austausch der Lernenden untereinander und somit übergeordnetes Lernziel die Sprachmittlung bzw. Interaktion. Im Vorfeld wurde vereinbart, dass die Lernenden sich frei im Museum bewegen und die Ehrenamtlichen als Ansprechpartner zur Verfügung stehen. Im Nachhinein wurde uns mitgeteilt, dass selten von einer Schülergruppe so viel Eigeninitiative und Interesse an den einzelnen Spezialgebieten gezeigt wurde. Die Lernenden entwickelten Fragen, kamen mit den Spezialisten ins Gespräch und dokumentierten die Informationen anschaulich und zweisprachig in Schrift, Bild und Ton.

Unterrichtsplanung

ConAct - Koordinierungszentrum Deutsch-Israelischer Jugendaustausch

Gemeinsam planen - Begegnung leben! Praxishandbuch für den Deutsch-Israelischen Jugendaustausch. Band 2: Methoden für diversitätsbewusste Bildung und Begegnung

Das Praxishandbuch macht Ansätze diversitätsbewusster Pädagogik auch für deutsch-israelische Begegnungsprogramme nutzbar: Es enthält eine spezifische Methodensammlung, die praktische und explizit für Vielfalt sensibilisierende Methoden vorstellt. In sieben Kapiteln finden sich verschiedenste thematische (z.B. Biografie und Identität; Empowerment und Partizipation) Methoden sowie Kennenlern- und Auswertungsübungen.

Arbeitsblatt, Karte, Unterrichtsplanung, Video, Website

Deutsches Polen-Institut

Polen in der Schule

Die Entwicklung von schulbezogenen Projekten sowie die Bereitstellung von Publikationen und Materialien zur Vermittlung von Kenntnissen über Polen im deutschen Schulunterricht gehören seit vielen Jahren zu einem wichtigen Aufgabenbereich des Deutschen Polen-Instituts (DPI). Auf dieser Internetplattform hat das DPI alle Aktivitäten des Instituts in diesem Bereich zusammengestellt sowie zahlreiche Partnereinrichtungen verlinkt, die ähnliche Aktivitäten anbieten. Unter der Rubrik "Arbeitsblätter" finden sich Bildungsmaterialien und Unterrichtsplanungen zu den Fachbereichen: - Deutsch/Literatur - Geschichte - Gesellschaft - Polnische Sprache - Landeskunde sowie Material für die Grundschule.