Suchergebnis für: DE.SIEMENSSTIFTUNG.108881 Zeige Treffer 1 - 1 von 1

Simulation

Siemens Stiftung

Pumpspeicherkraftwerk

Simulation: Prinzip eines Pumpspeicherkraftwerks animiert dargestelltWenn im Stromnetz Überschuss besteht, wird im Kraftwerk mit einer elektrischen Pumpe Wasser aus einem unteren Becken in eines höherer Lage gepumpt. Bei Bedarfsspitzen fließt das Wasser aus dem Hochbecken über die Turbinen des niedrig gelegenen Kraftwerks in das Tiefbecken zurück. Letztlich wird also elektrische Energie als mechanische Lageenergie bevorratet. Wegen der kleinen Wassermengen und der hohen Drücke verwendet man oft Pelton-Turbinen. Höhere Spitzenleistungen erreicht man bei großem Wasserdurchsatz mit Francis-Turbinen, doch dann ist der Wasservorrat schneller verbraucht.