Suchergebnis für: DE.SIEMENSSTIFTUNG.100254 Zeige Treffer 1 - 1 von 1

Anderer Ressourcentyp

Siemens Stiftung

Hören, Erkennen, Verstehen von Sprache (WS)

Sachinformation: Zusammenwirken von Ohr und Hörsinn. Die logisch-funktionalen Schritte von der Schallwandlung zur Decodierung der Nervenimpulse im Gehirn bis zum Verstehen eines Satzes.Am Beispiel eines einfachen Satzes wird klar: der Hörvorgang von der Schallwahrnehmung bis zum inhaltlichen Verstehen ist sehr komplex.In Kürze: Die Schallwellen werden über mehrere Schritte in neuronale Informationen umgesetzt.Diese Nervenimpulse werden im Gehirn Schritt für Schritt decodiert und über Mustervergleich zu Phonemen, Silben, Wörtern und Sätzen zusammengesetzt. Durch Vergleich mit Gedächtnisbibliotheken wird der Sinn der einzelnen Worte erkannt. Aus Erfahrung und durch Assoziation mit logisch-abstrakten Zusammenhängen wird letztlich die Satzaussage verstanden. Hinweise und Ideen:Die Animation macht deutlich, wie komplex unser Gehirn arbeitet und wie Hörsinn und Ohr zusammenhängen: Hören ist nicht gleich Verstehen.Unterrichtsbezug:Funktionsweise des HörensReizwahrnehmung/Informationsverarbeitung