Suchergebnis für: ** Zeige Treffer 1 - 10 von 65

Arbeitsblatt, Text, Unterrichtsplanung

Germanwatch e.V.

Das faire Handy

Alle 16 Monate kaufen sich deutsche Jugendliche durchschnittliche ein neues Handy. Das vorliegende Bildungsmaterial sensibilisiert Jugendliche für diese sozialen und ökologischen Probleme, die mit dem Massenkonsum von Handys einhergehen und regt sie an, aktiv nach Lösungsvorschlägen zu suchen - sowohl in ihrem eigenen Konsumverhalten als auch in den Entscheidungsspielräumen von Unternehmen und Politikern.

Bild

Germanwatch e.V.

Sind Städte die Bergwerke der Zukunft? (Postkarte)

Gebäude, Infrastruktur und städtischer Müll sind wahre Schätze. Das sogenannte Urban Mining sieht die Stadt als "Bergwerk” und wichtige Rohstoffquelle der Zukunft. Rohstoffe wie beispielsweise Glas, Stahl oder Kupfer sollen direkt dort abgebaut werden, wo sie bereits sind: in den Städten. Die Postkarte lässt sich gut als Unterrichtseinstieg nutzen.

Bild, Karte, Text

Germanwatch e.V.

Alte Handys & PCs - Hintergrundinformationen zum Elektroschrottproblem

Während der weltweite Konsum von Smartphones, Laptops oder Fernsehern kontinuierlich steigt, wachsen gleichzeitig die Berge von Elektroschrott. Und nicht nur das: Immer schneller werden Elektronikgeräte durch neue Modelle ersetzt. Die Wirtschaft verzeichnet gute Umsätze, doch die sozialen und ökologischen Konsequenzen für Menschen und Umwelt sind alarmierend. Nicht nur beim Rohstoffabbau und bei der Produktion, sondern auch bei der Entsorgung alter Elektronikgeräte stehen ausbeuterische und gefährliche Arbeitsbedingungen sowie Umweltzerstörungen auf der Tagesordnung. Die Probleme sind komplex und brauchen ganzheitliche Lösungsansätze, die sowohl die Politik, Unternehmen als auch VerbraucherInnen in die Verantwortung nehmen müssen. Das Ziel einer globalen, sozialen und umweltverträglichen Kreislaufwirtschaft mit fairen und umweltverträglichen IT-Geräten kann nur erreicht werden, wenn verschiedene Strategien gleichzeitig verfolgt werden. Dieses Handbuch gibt einen Überblick über Probleme und Lösungsansätze im Bereich Elektroschrott.

Anderer Ressourcentyp

Siemens Stiftung

B3 Inklusion: Wie funktioniert die Mülltrennung? - Stofftrennung nach Dichte und anderen Eigenschaften (gestufte Hilfen)

Gestufte Hilfen:zum Experiment “B3 Inklusion: Wie funktioniert die Mülltrennung? - Stofftrennung nach Dichte (Schüleranleitung)”. Sie unterstützen die Schüler Schülerinnen und Schüler bei der Durchführung des Experiments zur Trennung der Stoffe.Mithilfe der gestuften Hilfen können die Schülerinnen und Schüler selbstständig die Aufgaben bearbeiten, das selbstorganisierte Lernen wird gefördert.


Dieses Material ist Teil einer Sammlung

Experiment

Siemens Stiftung

B3 Inklusion: Wie funktioniert die Mülltrennung? - Stofftrennung nach Dichte und anderen Eigenschaften (Schüleranleitung)

Experimentieranleitung:Trennung eines Stoffgemisches aus Kunststoffen mit Bezug zum Experiment “Experimento | 10+: B3 Wie funktioniert die Mülltrennung? (Schüleranleitung)”Zu jedem Teilexperiment erhalten die Schülerinnen und Schüler zunächst einen Überblick über die zu verwendenden Materialien sowie Sicherheitshinweise. Darauf folgt die ausführliche Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Versuchsdurchführung. Im Anschluss daran werden die Schülerinnen und Schüler aufgefordert, ihre Beobachtungen zu notieren. Anhand von konkreten Fragen wird auf die Auswertung der Versuchsergebnisse hingeführt. Zum Abschluss werden vertiefende Fragen zum Experiment gestellt.


Dieses Material ist Teil einer Sammlung

Experiment

Siemens Stiftung

B3 Inklusion: Wie funktioniert die Mülltrennung? - Stofftrennung von Metallen (Schüleranleitung)

Experimentieranleitung:Trennung eines Stoffgemisches aus Metallen mit Bezug zum Experiment “Experimento | 10+: B3 Wie funktioniert die Mülltrennung? (Schüleranleitung)”Bei der Durchführung des Experiments wird eine Möglichkeit der Mülltrennung von unterschiedlichen Metallen vorgestellt.Zu jedem Teilexperiment erhalten die Schülerinnen und Schüler zunächst einen Überblick über die zu verwendenden Materialien sowie Sicherheitshinweise. Darauf folgt die ausführliche Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Versuchsdurchführung. Im Anschluss daran werden die Schülerinnen und Schüler aufgefordert, ihre Beobachtungen zu notieren. Anhand von konkreten Fragen wird auf die Auswertung der Versuchsergebnisse hingeführt. Zum Abschluss werden vertiefende Fragen zum Experiment gestellt.


Dieses Material ist Teil einer Sammlung

Experiment

Siemens Stiftung

B3 Inklusion: Wie funktioniert die Mülltrennung? - Stofftrennung nach Dichte (Schüleranleitung)

Experimentieranleitung:Trennung eines Stoffgemisches aus Sand, Kunststoff, Wasser und Salz mit Bezug zum Experiment “Experimento | 10+: B3 Wie funktioniert die Mülltrennung? (Schüleranleitung)”Zu jedem Teilexperiment erhalten die Schülerinnen und Schüler zunächst einen Überblick über die zu verwendenden Materialien sowie Sicherheitshinweise. Darauf folgt die ausführliche Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Versuchsdurchführung. Im Anschluss daran werden die Schülerinnen und Schüler aufgefordert, ihre Beobachtungen zu notieren. Anhand von konkreten Fragen wird auf die Auswertung der Versuchsergebnisse hingeführt. Zum Abschluss werden vertiefende Fragen zum Experiment gestellt.


Dieses Material ist Teil einer Sammlung

Experiment

Siemens Stiftung

B3 Inklusion: Wie funktioniert die Mülltrennung? - Stofftrennung nach Magnetismus (Schüleranleitung)

Experimentieranleitung:Trennung eines Stoffgemisches aus Sand und Eisenspänen mit Bezug zum Experiment “Experimento | 10+: B3 Wie funktioniert die Mülltrennung? (Schüleranleitung)”Bei der Durchführung des Experiments wird der Magnetismus als eine Möglichkeit der Mülltrennung vorgestellt.Zu jedem Teilexperiment erhalten die Schülerinnen und Schüler zunächst einen Überblick über die zu verwendenden Materialien sowie Sicherheitshinweise. Darauf folgt die ausführliche Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Versuchsdurchführung. Im Anschluss daran werden die Schülerinnen und Schüler aufgefordert, ihre Beobachtungen zu notieren. Anhand von konkreten Fragen wird auf die Auswertung der Versuchsergebnisse hingeführt. Zum Abschluss werden vertiefende Fragen zum Experiment gestellt.


Dieses Material ist Teil einer Sammlung

Experiment

Siemens Stiftung

B3 Inklusion: Wie funktioniert die Mülltrennung? - Stofftrennung nach Dichte und anderen Eigenschaften (Lehrerinfo)

Handreichung:für die Lehrkraft zur gleichnamigen Experimentieranleitung, Trennung eines Stoffgemisches aus Sand, Kunststoff, Wasser und SalzDer Einsatz der Experimente erfolgt lehrplanrelevant, kontextorientiert sowie unter Angabe der entsprechenden Sicherheitsangaben.Alle notwendigen Angaben zum Einsatz des Experimentes im Unterricht werden übersichtlich beschrieben.• fachliche Grundlagen• Hinweise zur Durchführung


Dieses Material ist Teil einer Sammlung

Experiment

Siemens Stiftung

B3 Inklusion: Wie funktioniert die Mülltrennung? (Lehrerinfo)

Handreichung:für die Lehrkraft zur gleichnamigen Experimentieranleitung, Informationen zur MülltrennungDer Einsatz der Experimente erfolgt lehrplanrelevant, kontextorientiert sowie unter Angabe der entsprechenden Sicherheitsangaben.Alle notwendigen Angaben zum Einsatz des Experimentes im Unterricht werden übersichtlich beschrieben.


Dieses Material ist Teil einer Sammlung