Arbeitsblatt, Text, Unterrichtsplanung

Germanwatch e.V.

Das faire Handy

Alle 16 Monate kaufen sich deutsche Jugendliche durchschnittliche ein neues Handy. Das vorliegende Bildungsmaterial sensibilisiert Jugendliche für diese sozialen und ökologischen Probleme, die mit dem Massenkonsum von Handys einhergehen und regt sie an, aktiv nach Lösungsvorschlägen zu suchen - sowohl in ihrem eigenen Konsumverhalten als auch in den Entscheidungsspielräumen von Unternehmen und Politikern.

Bild

Germanwatch e.V.

Sind Städte die Bergwerke der Zukunft? (Postkarte)

Gebäude, Infrastruktur und städtischer Müll sind wahre Schätze. Das sogenannte Urban Mining sieht die Stadt als "Bergwerk” und wichtige Rohstoffquelle der Zukunft. Rohstoffe wie beispielsweise Glas, Stahl oder Kupfer sollen direkt dort abgebaut werden, wo sie bereits sind: in den Städten. Die Postkarte lässt sich gut als Unterrichtseinstieg nutzen.

Bild, Karte, Text

Germanwatch e.V.

Alte Handys & PCs - Hintergrundinformationen zum Elektroschrottproblem

Während der weltweite Konsum von Smartphones, Laptops oder Fernsehern kontinuierlich steigt, wachsen gleichzeitig die Berge von Elektroschrott. Und nicht nur das: Immer schneller werden Elektronikgeräte durch neue Modelle ersetzt. Die Wirtschaft verzeichnet gute Umsätze, doch die sozialen und ökologischen Konsequenzen für Menschen und Umwelt sind alarmierend. Nicht nur beim Rohstoffabbau und bei der Produktion, sondern auch bei der Entsorgung alter Elektronikgeräte stehen ausbeuterische und gefährliche Arbeitsbedingungen sowie Umweltzerstörungen auf der Tagesordnung. Die Probleme sind komplex und brauchen ganzheitliche Lösungsansätze, die sowohl die Politik, Unternehmen als auch VerbraucherInnen in die Verantwortung nehmen müssen. Das Ziel einer globalen, sozialen und umweltverträglichen Kreislaufwirtschaft mit fairen und umweltverträglichen IT-Geräten kann nur erreicht werden, wenn verschiedene Strategien gleichzeitig verfolgt werden. Dieses Handbuch gibt einen Überblick über Probleme und Lösungsansätze im Bereich Elektroschrott.

Arbeitsblatt, Unterrichtsplanung

Zeitbild Verlag

Ich hab's satt! Gib Abfall einen Korb

Diese Arbeitsblätter bieten unterschiedliche Perspektiven auf das Thema Abfall und vermitteln Schülern, wie Abfall entsteht, richtig entsorgt und vermieden werden kann.

Karte, Simulation, Video

Planet Schule, SWR, WDR

Planet Schule: Energieverteilung in Europa

Die interaktive Europakarte bietet Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, sich über den Verlauf der größten Stromleitungen, Erdgas- und Erdöl-Pipelines zu informieren. Diese Anwengung lässt sich gut rund um die aktuelle Debatte zur Atompolitik im Unterricht anwenden. Welchen Anteil nimmt die Kernkraft in der Stromproduktion Europas ein? In welchen Staaten befinden sich die meisten Kernkraftwerke? Aus welchen Ländern wird das für die Kernspaltung benötigte Uran importiert?

Arbeitsblatt, Bild, Karte, Simulation, Text, Unterrichtsplanung, Video

FIS - Fernerkundung in Schulen

Braunkohle - Landschaft im Wandel

Am Beispiel des Braunkohletagebaus Hambach westlich von Köln werden die Entstehung und Lage von Braunkohle sowie die Abbautechniken genau erklärt. Ergänzend vergleichen und bewerten die Schülerinnen und Schüler die Entwicklung verschiedener durch den Braunkohleabbau geprägte Gebiete. Dabei sollen sie die Bedeutung des Braunkohleabbaus für die deutsche Energieversorgung verstehen und die Entwicklung nach der Rekultivierung einschätzen lernen. In dieser Unterrichtseinheit werden verschiedene Fernerkundungsdaten eingesetzt - von optischen Satellitendaten wie MODIS oder LANDSAT bis hin zu einem digitalen Geländemodell. Mit Hilfe kleiner und intuitiv nutzbarer Tools erforschen die Schüler/Innen diese Datensätze und erarbeiten sich eigene Erkenntnisse zum Landschaftswandel durch den Braunkohleabbau.

Unterrichtsplanung

Logo creative commons

Landeszentrale für politische Bildung Nordrhein-Westfalen

Düsseldorf

Die Materialien umfassen rund 70 Texte zu Ereignissen zwischen 1946 und 2016, die mit Düsseldorf im Zusammenhang stehen. Sie stehen unter CC-Lizenz und können für Projekte wie die Erstellung interaktiver Zeitleisten und Karten oder Storytelling genutzt werden. Handreichungen beschreiben die nötigen Software-Werkzeuge und geben Praxistipps. Zudem werden themenbezogene Projektideen vorgestellt. Das Paket erleichtet den Einstieg in die praktische Arbeit mit digitalen Unterrichtsmedien und zeigt die Möglichkeiten von OER-Materialien auf. Alle Texte und Daten stehen unter der CC-Lizenz BY 4.0. Die Texte stehen als Excel-, CSV- und PDF-Dateien zur Verfügung sowie auf der Internetseite www.geschichte.nrw.de.


Unterrichtsplanung

Logo creative commons

Landeszentrale für politische Bildung Nordrhein-Westfalen

Wirtschaft und Strukturwandel

Die Materialien umfassen rund 180 Texte zu Ereignissen in Nordrhein-Westfalen zwischen 1946 und 2016, die mit der wirtschaftlichen Entwicklung im Zusammenhang stehen. Sie stehen unter CC-Lizenz und können für Projekte wie die Erstellung interaktiver Zeitleisten und Karten oder Storytelling genutzt werden. Handreichungen beschreiben die nötigen Software-Werkzeuge und geben Praxistipps. Zudem werden themenbezogene Projektideen vorgestellt. Das Paket erleichtet den Einstieg in die praktische Arbeit mit digitalen Unterrichtsmedien und zeigt die Möglichkeiten von OER-Materialien auf. Alle Texte und Daten stehen unter der CC-Lizenz BY 4.0. Die Texte stehen als Excel-, CSV- und PDF-Dateien zur Verfügung sowie auf der Internetseite www.geschichte.nrw.de.