Suchergebnis für: ** Zeige Treffer 1 - 10 von 4706

Video

Planet Schule, SWR

Akwaaba heißt Hallo und Willkommen - Film

Laureen und Tracy sind in Deutschland geboren. Ihre Eltern stammen aus Ghana, und die Familie lebt in zwei Kulturen gleichzeitig. Die Mädchen wechseln mit Leichtigkeit zwischen den Sprachen und lieben afrikanisches Fufu wie auch deutsches Schnitzel. Zu Festtagen tragen die Schwestern bunte, ghanaische Kleider, in der Schule aber legen sie Wert auf modisches Teenie-Outfit. Wenn Laureen und Tracy ihre Großeltern in Ghana besuchen, ernten sie Kokosnüsse, besuchen eine Weberei, handeln auf dem Markt und schwimmen im Bosumtwi See. Ein Drittel aller Schüler in Deutschland haben einen Migrationshintergrund: Sie sind in Deutschland geboren und besuchen eine deutsche Schule. Doch ihre Eltern stammen aus einem anderen Land, und manche Kinder fühlen sich zerrissen zwischen der Kultur, in der sie leben und der Kultur der Eltern. Die vier Sendungen der Reihe stellen Kinder vor, die mit mehreren Kulturen aufwachsen, und begleiten sie bei einer Reise ins Heimatland der Eltern.
Ausführliche Beschreibung:
Sequenzen: Eine afrikanische Familie in Deutschland (03:31 min) Ein afrikanisches Gemeindetreffen in Frankfurt (03:14 min) Ferien in Ghana (05:29 min) Das Leben in Ghana und Deutschland (02:45 min)

Audio, Bild, Karte, Text, Video

Angelika Hacker für SCALA Z MEDIA GmbH, München

Afrika Junior - eine multimediale Reise durch Afrika

Kinder und Jugendliche erhalten einen je nach Alter gesonderten Überblick über die Länder und Landschaften des Kontinents und dessen einzigartige Tierwelt. In Fotos und Filmen entdecken sie die Länder und Regionen Afrikas. Sie lernen die Verschiedenartigkeit afrikanischer Völker kennen, ihre kulturellen Besonderheiten und Geschichte. Dabei gewinnen sie einen lebendigen Einblick in Kultur und Musik. In einem Wissensbereich werden wichtige Fragen zu Afrika beantwortet. "Nichts erzählt mehr über ein Land als seine Geschichten." Nach diesem Motto können Kinder auf afrika-junior.de Afrika durch seine Märchen und Geschichten kennen lernen. Jugendliche entdecken afrikanische Alltagswelten durch die Sichtweise seiner Erzähler und Biographen. Eine virtuelle Bibliothek ermöglicht beiden Altersgruppen, Märchen und Geschichten zu lesen oder anzuhören. In einem Nachrichtenblog erfahren sie Hintergründe zu aktuellen Ereignissen aus Afrika mit Hinweisen zu weiterführenden Links und Literatur. In der Kinder- und Jugendredaktion können sie eigene Beiträge schreiben wie auch eigene Erfahrungen einbringen.

Arbeitsblatt, Bild, Text, Unterrichtsplanung, Video

Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV)

Verkehrserziehung - Mobil mit dem Rad

Nach bestandener Radfahrprüfung zum Ende der Grundschulzeit erleben Kinder und Jugendliche ihre zunehmende Mobilität. Mehr als 95 Prozent von ihnen nutzen ein Fahrrad. Gerade in der Altersgruppe der 10- bis 15-Jährigen ist Radfahren aber auch mit einem hohen Unfallrisiko verbunden. Alleine in der Schüler-Unfallversicherung werden jährlich fast 14.000 Fahrradunfälle auf dem Schulweg gemeldet.

Arbeitsblatt, Bild, Text, Video, Website

Logo creative commons

Projekt PRIMAS, Pädagogische Hochschule Freiburg

Werbespot auf Skisprungschanze

Für einen Werbespot fährt ein Auto (1,9t Gewicht) mit 60km/h die Skisprungschanze von Kaipola (Steigung: 80%) empor und bleibt nach 9 Sekunden triumphal an der Startluke der Schanze (47m über dem Boden) stehen. Der spektakuläre Werbespot (siehe YouTube) eröffnet viele Möglichkeiten für offene Fragestellungen und forschende Aufgaben zum Thema schiefe Ebene, Reibung und Kräftezerlegung.


Dieses Material ist Teil einer Sammlung

Bild, Text, Video

Logo creative commons

Projekt PRIMAS, Pädagogische Hochschule Freiburg

Schneller als sein Schatten

"Lucky Luke schießt schneller als sein Schatten!" Das entsprechende Comic-Heft, Bild oder ein kurzes Video aus YouTube kann als Einstieg für eine Unterrichtseinheit über Schatten verwendet werden. Innerhalb der Unterrichtseinheit ergeben sich zahlreiche Möglichkeiten für Experimente zum forschenden Lernen. Bei folgenden Aufgaben werden die Schüler an das forschende Lernen herangeführt. Die Fragestellung wird vorgegeben, die Vermutung, die Modellierung, das Experiment, die Beobachtung und das Ergebnis sind je nach Klassenstufe und Schulart offen gestaltet.

Arbeitsblatt, Bild, Text, Unterrichtsplanung, Video

Logo creative commons

Projekt PRIMAS, Pädagogische Hochschule Freiburg

Der Kerzenversuch

Der Kerzenlift gehört vom Kindergarten über die Grundschule bis hin zum Gymnasium zum naturwissenschaftlichen Standardexperiment. Bei Schülern der neunten Klasse ist auch ohne den eigentlichen Versuch sofort eine Erklärung verfügbar: "Die Kerze braucht den Sauerstoff auf - der Luftdruck im Glas nimmt ab - das Wasser steigt" (siehe Unterrichtsfilm). Auf die weiterführende Frage: "Wann steigt denn das Wasser im Glas?" ist die Schülerantwort eindeutig: "Während die Kerze brennt". Im anschließenden Experiment (mit Videokamera) zeigt sich jedoch deutlich, dass das Steigen erst mit der abnehmenden Kerzenflamme beginnt. Der Sauerstoffverbrauch kann somit als Erklärung ausgeschlossen werden.

Arbeitsblatt, Bild, Text, Unterrichtsplanung, Video, Website

Logo creative commons

Projekt PRIMAS, Pädagogische Hochschule Freiburg

Webseite mit Unterrichtsideen und Unterrichtsmaterial zum forschenden Lernen

Das Projekt Primas (Promoting Inquiry in Mathematics and Science Education Across Europe), welches 2010-2013 in Kooperation mit einigen europäischen Ländern ins Leben gerufen wurde, bietet Unterrichtsmaterialien zum Konzept des forschenden Lernens für Lehrkräfte aller Schularten. Die Aufgabensammlung soll Ideen und Impulse geben und dazu motivieren, eigene forschende Fragestellungen für den mathematisch-naturwissenschaftlichen Unterricht zu entwickeln. Lassen Sie sich inspirieren und von der Kreativität Ihrer SchülerInnen überraschen.

Arbeitsblatt, Bild, Text, Unterrichtsplanung, Video

Logo creative commons

Projekt PRIMAS, Pädagogische Hochschule Freiburg

Von James Bond zu den Kurvenscharen

"James Bond meets Mathematics!" So lautet das Thema einer Unterrichtsstunde, in der Schülerinnen und Schüler zum mathematischen Berater des Filmteams werden. In einer Stuntszene soll James Bond mit dem Motorrad in den Istanbuler Markt springen. Welche mathematischen Fragen sollten vor dem Dreh beantwortet werden? Anhand des Filmausschnitts entdecken die Schüler in Gruppenarbeit das Prinzip der Kurvenscharen und übertragen dieses Wissen auf weitere Funktionen.

Arbeitsblatt, Bild, Text, Unterrichtsplanung, Video

Logo creative commons

Projekt PRIMAS, Pädagogische Hochschule Freiburg

Mit Smarties zur Bruchrechnung

Mit Smarties das Bruchrechnen begreifen? Die Schülerinnen und Schüler sollen ihre Erfahrungen zur Bruchrechnung selbstständig auf eine Packung Smarties übertragen und damit ein Poster gestalten. Bei der offenen Aufgabenstellung ist nicht vorgegeben, was mit den Smarties veranschaulicht und welche Darstellung verwendet werden soll. Als Hilfestellung dient lediglich ein Schlüssel mit gestuften Hilfen.


Dieses Material ist Teil einer Sammlung

Arbeitsblatt, Bild, Text, Unterrichtsplanung, Video

Logo creative commons

Projekt PRIMAS, Pädagogische Hochschule Freiburg

Eine Verpackung für meine Kekse

Ein Kekshersteller hat ein ganz großes Problem: Die Supermärkte wollen keine rollenförmigen Kekspackungen mehr, da die sich so schlecht stapeln lassen! Der Auftrag für die Klasse lautet: "Helft dem Kekshersteller und präsentiert ihm eine verbesserte Keckspackung". Für die Kinder beginnt ein forschender Arbeitsauftrag rund um verschiedene Körperformen, der zugehörigen Körpernetze, dem Design der Verpackung und der Vermeidung von Verpackungsmüll.