Anderer Ressourcentyp

Siemens Stiftung

Wo gibt es tropischen Regenwald?

Grafik, interaktiv:Die interaktive Weltkarte bietet einen Überblick über die tropischen Regenwaldgebiete. Die Kontinente Südamerika, Afrika und Asien lassen sich vergrößert darstellen. Informationen zu ausgewählten Regenwaldgebieten werden angezeigt.Die interaktive Grafik dient dem Kennenlernen der tropischen Regenwaldgebiete. Klickt man auf ein Regenwaldgebiet in der Weltkarte, so wird der entsprechende Kontinent vergrößert dargestellt und Detailinformationen über eine ausgewählte Regenwaldregion gezeigt:• Länder, in denen der Regenwald vorkommt• Ureinwohner• Je ein Bild zu einem dort heimischen Tier und einer Pflanze.


Dieses Material ist Teil einer Sammlung

Anderer Ressourcentyp

Siemens Stiftung

Der Stockwerkbau des tropischen Regenwalds

Grafik, interaktiv:Der Stockwerkbau des tropischen Regenwalds.Die Grafik zeigt den Aufbau des tropischen Regenwalds. Die Beschriftung kann im Gesamten oder nach Stockwerken erfolgen. Auch eine Höhenskala kann schrittweise ein- und ausgeblendet werden. Die Beschriftung der Grafik von Hand am interaktiven Whiteboard ist möglich.

Bildungsbereiche

Elementarbildung

Fach- und Sachgebiete

Sachkunde

Medientypen

Anderer Ressourcentyp

Lernalter

6-10

Schlüsselwörter

Pflanzen Regenwald Tier Ökosystem

Sprachen

Deutsch

Dieses Material ist Teil einer Sammlung

Bild

Siemens Stiftung

Mandala Regenwald

Grafik:Mandala mit Papageien und Orchideen-Blüten.Hinweise und Ideen:Passend zum Thema “Der tropische Regenwald”. Als Kopiervorlage geeignet.

Bildungsbereiche

Elementarbildung

Fach- und Sachgebiete

Bildende Kunst Sachkunde

Medientypen

Bild

Lernalter

6-10

Schlüsselwörter

Orchideen Papageien Regenwald Zeichnung

Sprachen

Deutsch

Dieses Material ist Teil einer Sammlung

Anderer Ressourcentyp

Siemens Stiftung

Der tropische Regenwald

Tafelbild, interaktiv (für Weiterführende Schulen):Einzelmedien zum tropischen Regenwald sind hier in didaktisch sinnvoller Weise für das Unterrichten mit einem interaktiven Whiteboard zusammengestellt. Alle Medien für das interaktive Tafelbild sind in dieser selbstextrahierenden Datei enthalten. Das Tafelbild kann ganz einfach durch Klick auf die “.exe”-Datei gestartet werden. Das Tafelbild besteht aus folgenden Medien:• 1 Fotos: Der tropische Regenwald Französisch-Guayanas • 4 Fotocollagen zu: Brandrodung und Straßenbau im tropischen Regenwald (jeweils mit Satellitenaufnahmen), Ökosiegeln, Genetische Vielfalt von Nutzpflanzen• 2 Schemagrafiken zur Artenvielfalt und zum Temperaturverlauf und Regenmenge im tropischen Regenwald• 1 interaktive Tabelle mit Daten zur Kohlenstoffspeicherung in der Biomasse und den Wäldern der Erde• 1 interaktiv beschriftbares Foto, das die Bodenbeschaffenheit im tropischen Regenwald zeigt• 2 interaktiv beschriftbare Grafiken zum Stockwerkbau und zur geografischen Lage der tropischen Regenwälder• 3 interaktive Grafiken zu den Themen: Passatwinde, Tagesablauf im tropischen Regenwald, Zusammenhang zwischen Brandrodung und Erdklima• 1 interaktive Mindmap zum Thema Regenwald allgemein• 2 interaktive Single-Choice-Tests mit Fragen zum Allgemeinwissen über Regenwälder und zu deren Zerstörung• 1 Zuordnungsaufgabe zur Vertiefung der drei Ebenen des Regenwaldschutzes• 5 Sachinformationen zu den Themen: Merkmale tropischer Regenwälder allgemein, Bodenbeschaffenheit, Artenvielfalt, Genetischer Reichtum und Verbrauchertipps für ein regenwaldfreundliches Verhalten• 1 Rechercheauftrag zum Thema Apotheke Regenwald (mit Linkliste )• 1 Rollenspiel zum Thema Gefahren für den Regenwald• 1 Linkliste Hinweise und Ideen:Die Medien, aus denen sich das interaktive Tafelbild zusammensetzt, sind auch als Einzelmedien auf dem Medienportal verfügbar.


Dieses Material ist Teil einer Sammlung

Anderer Ressourcentyp

Siemens Stiftung

Der Stockwerkbau des tropischen Regenwalds

Grafik, interaktiv beschriftbar:Die fünf Stockwerke des tropischen Regenwalds. Die Grafik zeigt den Stockwerkbau des tropischen Regenwalds. Die Beschriftung kann im Gesamten oder nach Stockwerken erfolgen. Auch eine Höhenskala kann schrittweise ein- und ausgeblendet werden. Die Beschriftung der Grafik von Hand am interaktiven Whiteboard ist möglich.


Dieses Material ist Teil einer Sammlung

Lernkontrolle

Siemens Stiftung

Der tropische Regenwald (Testaufgaben)

Single-Choice-Test, interaktiv:Dreizehn Fragen zum Thema tropischer Regenwald allgemein.Der Test kann auf zwei Arten durchgeführt werden. • Jede Antwort wird gleich geprüft. Bei falscher Antwort ist eine Wiederholung möglich.• Alle Antworten werden erst am Ende des Tests geprüft. Am Ende des Tests können falsche Antworten verbessert werden. Sind alle Fragen richtig beantwortet, besteht die Möglichkeit, eine personalisierte Urkunde auszudrucken.Hinweise und Ideen:Der zweite Bearbeitungsmodus eignet sich für besonders für “Schnelldurchgänge”.


Dieses Material ist Teil einer Sammlung

Anderer Ressourcentyp

Siemens Stiftung

Der tropische Regenwald als Kohlenstoffspeicher

%abelle: Übersicht über die gespeicherten Kohlenstoffmengen in der Biomasse und den Wäldern unserer Erde.Die Werte in der Tabelle zeigen deutlich: In keinem terrestrischen Ökosystem ist mehr Kohlenstoff gespeichert als in dem verbliebenen Holz der noch vorhandenen Wälder (82 % allen Kohlenstoffs).Hinweise und Ideen:Anhand dieser Daten kann auf die beiden Klimafunktionen der Wälder eingegangen werden: Neben ihrer Eigenschaft als riesige Kohlenstoffspeicher funktionieren die großen Waldflächen auch noch als riesige Klimaanlagen%


Dieses Material ist Teil einer Sammlung

Recherche-Auftrag

Siemens Stiftung

Apotheke Regenwald

Rechercheauftrag:Wachsen in den tropischen Regenwälder die “Wunderheilmittel” der Zukunft?Die Schülerinnen und Schüler lernen Heilpflanzen aus den tropischen Regenwäldern kennen: Zunächst recherchieren sie die Namen möglichst vieler Heilpflanzen aus dem tropischen Regenwald. Im Anschluss daran sollen sie sich mit fünf Pflanzen aus ihrem Suchergebnis näher auseinandersetzen (geografischer Ursprung, Heilwirkung usw.). Dann reflektieren sie ihren eigenen Medikamentenkonsum unter dem Gesichtspunkt, ob Heilpflanzen aus dem Regenwald in diesen Medikamenten enthalten sind. Zur Vertiefung kann eine zusätzliche Recherche zum Thema “Biopiraterie” angeschlossen werden.Für die Bearbeitung des Rechercheauftrags (ohne Vertiefung) sind ca. 30 Minuten zu veranschlagen.Unter Verwendung der Quelle: Dr. Tom Deutschle


Dieses Material ist Teil einer Sammlung

Anderer Ressourcentyp, Arbeitsblatt

Siemens Stiftung

Das Regenwald-Rollenspiel: Schützen oder nützen?

Unterrichtsidee:Anleitung für ein Rollenspiel, das die Gefahren für den tropischen Regenwald für die Schülerinnen und Schüler erfahrbar macht.Die Schülerinnen und Schüler sollen sich mit den Gründen für die Zerstörung der Regenwälder auseinandersetzen. Zunächst führt die Lehrkraft allgemein in das Thema Regenwald und die Folgen der Zerstörung ein. Dann sollen sich die Schülerinnen und Schüler mit den Ursachen der Zerstörung auseinander setzen. Dies soll im Rahmen einer fiktiven Talkshow zum Thema “Regenwald - Schützen oder nützen?” oder alternativ in einem gespielten UN-“Minigipfel” erfolgen. Die Schülerinnen und Schüler treten als Vertreter verschiedener Interessen auf und verteidigen ihre Standpunkte. Es werden inhaltliche Tipps zur Vorbereitung gegeben. Die Spielsituation wird kurz erklärt. Daran schließt sich eine ausführliche Beschreibung der sechs Rollen an:• Manager einer Plantage/Agrarindustrieller• Edelholzhändler• Ureinwohner des Regenwalds• Kleinbauer• Konsument in hochindustrialisiertem Land• UmweltschützerZur Erarbeitung der Rollen sind Hintergrundinformationen und weiterführende Links angegeben.Für die Vorbereitung und Durchführung des Rollenspiels sollte eine Doppelstunde zur Verfügung stehen.Hinweise und Ideen: Es können weitere Rollen hinzugefügt werden, z. B. die eines Ingenieurs für Straßenbau.Unter Verwendung der Quellen: Dr. Tom Deutschle; WWF-Waldzustandsbericht 2012; “Indigineous affairs 2/05”, IWGIA (2005); “Geografie Infothek”, Klett; ProREGENWALD; Süddeutsche Zeitung (02.09.2012); Schrot & Korn Magazin (09/2012)


Dieses Material ist Teil einer Sammlung

Anderer Ressourcentyp

Siemens Stiftung

Verkehrsmittel im Energievergleich (Lehrerinfo)

Handreichung:Didaktisch-methodische Hinweise für die Lehrkraft zum gleichnamigen Arbeitsblatt.Hier werden die Lernziele, die mit dem Arbeitsblatt “Verkehrsmittel im Energievergleich” verfolgt werden, genannt. Das Arbeitsblatt kann als Einstieg in eine offene Diskussion über verschiedene Verkehrsmittel genutzt werden. Da die Ergebnisse der Recherche differieren können, nennt die Handreichung Beispielwerte als Anhaltspunkt zum Ausfüllen der Tabelle. Sie bietet auch Differenzierungsmöglichkeiten an.Hinweise und Ideen:Nach der Einstiegsdiskussion und der Bearbeitung des Arbeitsblattes sind eine Reflexion und eine erneute Diskussion sinnvoll.


Dieses Material ist Teil einer Sammlung