Suchergebnis für: ** Zeige Treffer 441 - 444 von 444

Arbeitsblatt, Unterrichtsplanung, Video

Planet Schule, WDR

10. What's the matter, Red?

David ist erkältet und wird von Red und Holly zum Arzt geschickt. Während der Doktor David untersucht, inspiziert Red das Behandlungszimmer. Doch auf einmal fühlt auch Red sich ganz krank. "David and in England" besteht aus 12 Folgen von je 5 Minuten. Jede Episode dreht sich um ein Thema aus der Alltagswelt der Kinder und vermittelt Satzstrukturen und Wortfelder in landestypischen Situationen. Red sorgt außerdem dafür, dass es immer viel zu lachen gibt. Das ungleiche Duo eignet sich hervorragend für den Anfangsunterricht in der Grundschule.

Arbeitsblatt, Unterrichtsplanung, Video

Planet Schule, WDR

2. Where are you, Red?

David and Red sind bei Holly, Charly und ihren Eltern angekommen. Schnell bringt Red die Begrüßung hinter sich, dann kann er endlich mit den Kindern "Hide and Seek" spielen. "David and in England" besteht aus 12 Folgen von je 5 Minuten. Jede Episode dreht sich um ein Thema aus der Alltagswelt der Kinder und vermittelt Satzstrukturen und Wortfelder in landestypischen Situationen. Red sorgt außerdem dafür, dass es immer viel zu lachen gibt. Das ungleiche Duo eignet sich hervorragend für den Anfangsunterricht in der Grundschule.

Video

Planet Schule, SWR

Nie wieder keine Ahnung! Malerei: Der Künstler

In dieser Folge geht es um die hochinteressante Frage, wie Künstler ticken. Warum malen sie ein Bild so und nicht anders? Was treibt sie an? Welche Rolle spielt das Seelenleben und welche die Musen? Ausgangspunkt ist Wolfgang Flatz mit seiner Performance "DemontageIX" - im Rückgriff, beginnend mit Albrecht Dürer, werden so historische und aktuelle Künstler gegenübergestellt. Der Vierteiler “Nie wieder keine Ahnung! Malerei” erklärt 18 000 Jahre Malereigeschichte anhand von 14 Schlüsselbildern, Gesprächen und Kurzcomics.

Arbeitsblatt, Unterrichtsplanung, Video

Planet Schule, SWR

Nie wieder keine Ahnung! Architektur: Die drei wichtigsten Menschen im System "Architektur"

Für jedes Bauwerk sind drei Menschen wichtig: Architekt, Bauherr und Nutzer. In dieser Folge macht Architekt Andreas Hild klar, was er im Idealfall alles unter einen Hut bringen muss: Statik, Ökonomie/Ökologie und die Ästhetik. Mit Erklärstücken - durch Zeichnungen illustriert - verdeutlicht Enie van de Meiklokjes, was den Auftraggeber ausmacht. Mit diesem sich wiederholenden Sendungselement wird hier der Wandel der Auftraggeber von Kirchen- und Adelsvertretern bis hin zu Aufsichtsgremien verdeutlicht. Das begleitende Unterrichtsmaterial kann zu einem bewussten Nachdenken über die Bedürfnisse und Anforderungen an die drei Personengruppen führen, zu denen die Schülerinnen und Schüler auch einmal gehören werden oder schon gehören.
Ausführliche Beschreibung:
Sprungmarken: 00:00 - 01:23 Einleitung (1:23 min) 01:23 - 03:35 Der Architekt (2:12 min) 03:35 - 07:24 Berühmte Architekten vergangener Epochen (3:49 min) 07:24 - 14:18 Berühmte Architekten der Moderne (6:54 min) 14:18 - 18:48 Der Bauherr (4:30 min) 18:48 - 24:04 Der Nutzer (5:16 min) 24:04 - 28:43 Stadtentwicklung (4:39 min)