Unterrichtsplanung, Video

Planet Schule, WDR

Wie war das mit dem Glauben im Mittelalter?

Religion prägte das mittelalterliche Leben, die Menschen fürchteten die Hölle und versuchten die göttlichen Gebote einzuhalten. Um von ihren Sünden erlöst zu werden, machten sich die Menschen auf zu Wallfahrten und beteten Heilige und Reliquien an. Die Verehrung konnte manchmal aber ins Extreme umschlagen.

Video, Website

Planet Schule, WDR

Reihe: Freisprecher

Freisprecher" bündelt kurze Filmbeiträge, die sich speziell an ein junges Publikum richten. In dreiminütigen, von jungen Teams produzierten Clips werden ethische Fragen thematisiert, die im Alltag junger Zuschauerinnen und Zuschauer eine wichtige Rolle spielen. Es geht darum, wie man "echt" und "authentisch" sein kann, es geht um Treue und um Partnerschaft, um die Suche nach Orientierung und nach gültigen Werten. Freisprecher wird - in Zusammenarbeit mit dem SWR - verantwortet von der evangelischen und katholischen Kirche. Keine Sendung ist evangelisch oder katholisch, sie ist immer beides.

Arbeitsblatt, Unterrichtsplanung, Video

Planet Schule, SWR

Wizadora: A Red Banana

Wizadora braucht eine rote Banane. Da das Verwandeln einer normalen Banane nicht klappt, geht sie zum Obsthändler. Der hat zwar rote Kirschen, aber keine roten Bananen und zweifelt an Wizadoras Zauberkünsten. Wizadora ist eine Sendereihe zum frühen Englischlernen in der Grundschule und in der Sekundarstufe I und wendet sich an sechs- bis zwölfjährige Kinder, die im ersten Jahr Englisch lernen.

Video

Planet Schule, SWR

Zeitsprung Schwarzwaldhaus 1902: Leben und Überleben

Geburt und Angst vor dem Tod sind 1902 fester Bestandteil des Bauernlebens. Eine Kälbchengeburt wird erwartet, und die Familie muss der Kuh beistehen. Im Winter gibt es nur Heu von der eigenen Wiese als Tierfutter. Jetzt, im Spätsommer, müsste die Familie ernten. Der 15minütige Film ist Teil der Reihe "Zeitsprung - Schwarzwaldhaus 1902", in der Familien auf einem Bauernhof unter Bedingungen wie vor 100 Jahren leben. Er eignet sich zum Einsatz im Geschichts-, teilweise auch Chemieunterricht der Klassen 5-10.

Arbeitsblatt, Unterrichtsplanung, Video

Planet Schule, WDR

The ~Groovy Granny Show: Groovy Granny I (Another day at school, My family, Candles, Happy Birthday) - Another day at school; My family; Candles; Happy birthday

Granny Green ist eine richtig "coole" Großmutter. Beliebt ist sie nicht nur bei ihren beiden Enkeln Emma und Jo, sondern auch bei deren Klassenkameraden und Freunden. Sie arbeitet als "Dinner Lady" in der Schule und imponiert durch ihren Witz, ihren Charme und - last but not least - mit ihrem Motorrad. Der Film gliedert sich in vier thematisch unabhängige Folgen a 10 Minuten und muss nicht chronologisch bearbeitet werden. Die einzelnen Geschichten orientieren sich inhaltlich und bei der Vermittlung von Sprache und interkulturellen Wissen am Lehrplan NRW für Englisch in den Klassen 3 und 4 der Grundschule.
Ausführliche Beschreibung:
ANOTHER DAY AT SCHOOL (ca. 10 min):

In der ersten Folge lernen wir die Freunde und Mitschüler von Jo kennen: Jasminder, Sam und Ruth. In der Schule üben sie mit ihrer Klassenlehrerin Miss Harris das Gedicht "My Hands" ein. Außerdem begleiten wir die Schülerinnen und Schüler auf den Pausenhof und in die Schulkantine. Dort arbeitet die Großmutter von Jo und Emma, die Groovy Granny, als "Dinner Lady" . Der Job macht ihr Spaß und die Kinder lieben sie.



MY FAMILY (ca. 5 min):

Jo und Emma kommen nach Hause und freuen sich auf die Tea Time mit der Familie. Doch bereits an der Haustür hält Granny Green eine Überraschung für die beiden bereit: Sie dreht gerade ein Familienvideo und möchte, dass Emma und Jo vor der Kamera ein paar Worte zu sich sagen. Während des gemeinsamen Teetrinkens ist dann Schwiegertochter Pat an der Reihe. Inspiriert von Granny Greens Videoidee beschließen die Kinder, selbst zu filmen, wie ihre Freunde ihre Haustiere vorstellen.



CANDLES (ca. 8 min):

Miss Harris, die Lehrerin von Emma und Jo erklärt, wie man mit wenigen Arbeitsmaterialien in kurzer Zeit selbst Bienenwachskerzen herstellen kann. Nachdem jedes Kind eine Kerze gebastelt hat, zündet Miss Harris eine davon an und bittet alle, die Augen zu schließen. Sie schickt die Kinder auf eine Phantasiereise: Jeder soll sich ein Fest vorstellen, bei dem Kerzen eine zentrale Rolle spielen. Später erzählen einige Kinder von verschiedenen religiösen Festen, die sie in ihren Familien feiern.



HAPPY BIRTHDAY (ca. 5 min):

Granny Green schminkt und kostümiert ihre Enkelkinder, denn beide sind bei ihrer Freundin Ruth zur Geburtstagsparty eingeladen. Emma wird als Clown verkleidet, und Jo geht als Harry Potter. Doch alle Kinder machen dem Mädchen versehentlich dasselbe Geschenk: ein "candle making kit", mit dem man selber Kerzen anfertigen kann. Ruth nimmt es gelassen und lässt sich von den Kindern mit einem kräftigen "Happy Birthday"-Ständchen gratulieren.

Arbeitsblatt, Unterrichtsplanung, Video

Planet Schule, WDR

Flirt English: 7. Getting a Job

Can will sich ein neues Saxophon kaufen und bewirbt sich deshalb um einen job in einem amerikanischen Restaurant. Seine britischen Freundinnen helfen ihm bei der Vorbereitung. Can bekommt den Job und hat einen erfolgreichen ersten Arbeitstag. Die zehnminütige Episode ist die siebte Folge der Serie "Flirt English". Flirten, Freundschaft, Kennenlernen - darum geht es in der zwölfteiligen Staffel von Flirt English. Die Serie ist unterhaltsam und ähnlich spannend wie die Lieblingssoap - deshalb ist sie für Schülerinnen und Schüler aller Schulformen motivierend. Und die immer wieder eingebauten deutschen Dialoge helfen, dass auch schwächere Schüler der Geschichte folgen können.

Arbeitsblatt, Unterrichtsplanung, Video

Planet Schule, WDR

Flirt English: 2. First Date

Zwischen Julie und Can hat es gefunkt. Doch eine Verabredung zwischen der Britin und dem Deutschtürken ist durch die sprachliche Hürde zunächst nicht ganz einfach. Schließlich treffen sie sich aber doch am Kölner Dom. Die zehnminütige Episode ist die zweite Folge der Serie "Flirt English". Flirten, Freundschaft, Kennenlernen - darum geht es in der zwölfteiligen Staffel von Flirt English. Die Serie ist unterhaltsam und ähnlich spannend wie die Lieblingssoap - deshalb ist sie für Schülerinnen und Schüler aller Schulformen motivierend. Und die immer wieder eingebauten deutschen Dialoge helfen, dass auch schwächere Schüler der Geschichte folgen können.

Arbeitsblatt, Unterrichtsplanung, Video

Planet Schule, WDR

Planet Schule: Tiere im Teich

Vom Frühlingserwachen bis zum Winteranfang dokumentieren die beiden Filme der Reihe das Leben in einem Teich. Allerlei spannende Tiere gibt es zu entdecken wie den Wasserläufer, die Gelbrandkäferlarve oder den Stichling. Dabei lernen wir das unterschiedliche Fortpflanzungsverhalten von Fischen, Amphibien und Insekten kennen und beobachtet die Metamorphose der Kaulquappen zu Fröschen oder der Insektenlarven zu Käfern und Libellen. Geeignet für den Sachunterricht der 3. und 4. Klassen Grundschule sowie für Biologie in den Jahrgangsstufen 5. und 6. der weiterführenden Schulen.

Arbeitsblatt, Unterrichtsplanung, Video

Planet Schule, WDR

Planet Schule: Darwin

Charles Darwins Erkenntnisse zu evolutionstheoretischen Überlegungen erschüttern das menschliche Selbstverständnis nachhaltig: Wenn sich Tier- und Pflanzenarten tatsächlich im Laufe der Zeit entwickelt haben, dann verliert auch der Mensch seinen Status als "Krone der Schöpfung". Die beiden Filme "Darwins Reise zur Evolution" und "Darwins Erben" beleuchten die Evolutionstheorie anhand konkreter Beispiele und beziehen dabei auch biografische Details Darwins ein. Sie eignen sich zum Einsatz in der Biologie ab der Jahrgangsstufe 7. Der Wissenspool bietet neben Arbeitsblättern konkrete Unterrichsvorschläge zu den einzelnen Aspekten der Filme

Arbeitsblatt, Unterrichtsplanung, Video

Planet Schule, WDR

Planet Schule: Der Quastenflosser

Der Quastenflosser ist ein eindrucksvolles Beispiel für ein lebendes Urtier. Der 15-minütige Film begleitet eine wissenschaftliche Expedition des Meeresbiologen Hans Fricke, der den Quastenflosser vor über 20 Jahren erstmals in seinem natürlichen Lebensraum im Indischen Ozean entdeckte und seitdem erforscht. Der Wissenspool bietet darüber hinaus Arbeitsblätter und Unterrichsvorschläge mit konkreten Lehrplanbezügen. Der Film eignet sich für den Biologieunterricht ab Jahrgangsstufe 5, aber auch für den Einsatz in der Oberstufe. Thematisiert werden nicht nur Aspekte der Evolution. Die Schüler lernen auch, wie sich die Tiere an den faszinierenden Lebensraum Tiefsee angepasst haben.