Text

Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen (LfM)

Mit Medien leben: gewusst wie! Fernsehen

Auch in Zeiten der Medienkonvergenz nimmt das Fernsehen eine zentrale Rolle ein und stellt für viele Menschen ein nach wie vor wichtiges Medium dar. Doch gerade wenn die Trennlinien zwischen traditionellen Medien, wie dem Fernsehen, und neuen, digitalen Medien zunehmend verwischen, stellen sich auch für die Nutzer neue Fragen zu einem altbekannten Medium. Die Broschüre Ausgabe 4: Fernsehen aus der Reihe“Mit Medien leben: gewusst wie! beschäftigt sich mit der Bedeutung von Fernsehen im digitalen Medienensemble und seiner Wirkung, besonders auch auf junge Menschen. Sie soll und kann dabei keine umfassenden Antworten liefern, sondern bietet anhand von zehn exemplarischen Fragestellungen einen Einstieg in ein vielseitiges Thema. Erste Tipps rund um den Fernsehkonsum, grundlegendes Basiswissen und weiterführende Hinweise runden diese Publikation ab.

Arbeitsblatt, Text, Unterrichtsplanung

Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen (LfM)

tv.profiler 01: Eine Unterrichtsstunde zu Germany’s next Topmodel

tv.profiler ist eine Broschürenreihe, die sich mit aktuellen TV-Formaten beschäftigt und sowohl das Interesse von Kindern und Jugendlichen an verschiedenen Fernsehsendungen erklären als auch potenzielle Problemfelder, die sich aus medienpädagogischer und aufsichtsrechtlicher Sicht ergeben könnten, aufzeigen will. Dadurch wird eine einfache und praktische Einbindung von medienbezogenen Themen in den Schulunterricht ermöglicht. Die aktuelle Ausgabe beschäftigt sich mit Germany’s next Topmodel, eine der erfolgreichsten Castingshows in Deutschland. Sie widmet sich der Frage, welche Faszination für Heranwachsende von diesem Format ausgeht und gibt Lehrerinnen und Lehrern Informationen an die Hand, Inszenierungstechniken und die gezielte Einbindung von Werbung in TV-Formaten im Unterricht zu thematisieren. Ziel der vorliegenden Ausgabe ist es, die Medienkompetenz von Jugendlichen zu fördern und sich gemeinsam medienkritischen mit dem Format Germany’s next Topmodel zu beschäftigen.

Text

Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen (LfM)

Mediennutzerschutz - Beschwerderechte für Fernsehen, Hörfunk und Internet

Nutzerinnen und Nutzer müssen sich im Internet, Fernsehen und Radio nicht alles gefallen lassen! Die Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen (LfM) erklärt in allgemein verständlicher Form, welche Rechte Rezipienten haben und an wen man seine Beschwerden richten kann.

Text

Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen (LfM)

Medien kompetent nutzen

Der Flyer bietet einen Überblick über Auftrag und konkrete Projekte der Landesanstalt für Medien NRW im Bereich der Förderung von Medienkompetenz. Die Projektangebote sind gekennzeichnet im Hinblick auf ihre besondere Relevanz für die Zielgruppen Kinder und Jugendliche, Eltern, Pädagogen und Multiplikatoren.

Arbeitsblatt, Text, Website

Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen (LfM), Medienpädagogischer Forschungsverbund Südwest

Handysektor: Handy im Unterricht? - Na klar!

Begleitbroschüre für die Unterrichtseinheit "Handy im Unterricht - Na klar!". Die Broschüre stellt eine Anleitung für die Durchführung von einzelnen Einheiten zum Thema dar. Weiter unten auf der Seite finden Sie die dazugehörigen Arbeitsblätter. Die Materialien wurden in Kooperation mit Pädagoginnen der Pädagogischen Hochschule Freiburg erstellt.

Anderer Ressourcentyp, Website

Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen (LfM)

Spiel “Verflixte Werbeklicks”

Das Spiel “Verflixte Werbeklicks” will Familien anregen, sich über das Thema Werbung im Internet Gedanken zu machen. Es ist einfach und dennoch herausfordernd. Die Fragen und Anregungen sind für Kinder ab etwa 8 Jahren geeignet. (pdf-Download)

Arbeitsblatt, Text, Website

Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen (LfM), Medienpädagogischer Forschungsverbund Südwest

Handysektor: Unterrichtseinheit "Handyordnung"

Zum Thema Handyordnung an Schulen liefert Handysektor einen Leitfaden mit wichtigen Aspekten und Fragestellungen für eine Handyordnung und zusätzlich eine Unterrichtseinheit zur Erarbeitung einer Handyordnung mit Schülerinnen und Schülern.