Text

Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen (LfM)

Initiative Eltern + Medien Elternabende zur Medienerziehung

Mit der Initiative Eltern+Medien greift die Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen (LfM) seit 2007 den deutlich gestiegenen Orientierungs-, Beratungs- und Aufklärungsbedarf von Eltern in der Medienerziehung ihrer Kinder auf. Sie unterstützt Kindergärten und Kitas, Schulen und Familienzentren, aber auch Elternvereine und andere Initiativen bei der Planung und Organisation von Elternabenden zu Fragen der familiären Mediennutzung.

Arbeitsblatt, Text

Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen (LfM)

tv.profiler Grundschule: Eine Unterrichtseinheit zu Angst beim Fernsehen

Die Ausgabe tv.profiler Grundschule ist für den Einsatz in der 3. und 4. Klasse in Grundschulen konzipiert und beschäftigt sich mit dem Thema Angst und Fernsehen. Lehrerinnen und Lehrer erhalten Hintergrundinformationen und haben im Rahmen der Unterrichtseinheit die Möglichkeit, Kindern Kompetenzen im Umgang mit Angst zu vermitteln.

Text

Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen (LfM)

Best-Practice-Kompass. Computerspiele im Unterricht

Der vorliegende Best-Practice-Kompass zum Thema Computerspiele im Unterricht ist eine Lehrerhandreichung für die Schulpraxis und fasst die Ergebnisse einer Expertise der LfM zusammen mit dem Ziel, die vielfältigen didaktischen Materialien, die Kernlehrplananalyse sowie grundlegende Informationen zu verschiedenen Aspekten des Themas für den Unterricht aufzubereiten.

Text

Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen (LfM), Medienpädagogischer Forschungsverbund Südwest

Handysektor: Handysektor: Fertig machen ist tabu

Handysektor setzt sich mit dem neuen Informationsangebot zum Ziel, Jugendliche direkt und schnörkellos anzusprechen. Zudem bietet der Flyer Pädagog(inn)en die Möglichkeit, mit den Jugendlichen über Cybermobbing oder die Verletzung der Persönlichkeitsrechte zu reden und Tipps zu vermitteln, wie man sich persönlich dagegen wehren kann. Auch nicht direkt betroffene Jugendliche sollen motiviert werden, Courage zu zeigen und nicht wegzusehen.

Arbeitsblatt, Audio, Text

Initiative Hören e.V., Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen (LfM)

Auditorix: Ein Märchen spielen, sprechen, lesen

In der Schule sind “Märchen” schon lange regulärer Bestandteil des Lehrplans insbesondere des Faches Deutsch. Die AUDITORIX-Märcheneinheit “Märchen - spielen, sprechen, lesen” verknüpft AUDITORIX-Elemente (Online-Spiel, Übungen, Arbeitsblätter, Märchenskript) von Website und Hörwerkstatt zu einer kompakten Unterrichtseinheit. Ausführliche didaktische Anregungen inklusive Unterrichtsverlaufsplan zeigen auf, wie das Märchenthema spielerisch vertieft werden kann mit einem besonderen Fokus auf eine (Zu-)Hörförderung mit Medieneinsatz. Durch szenische Übungen und Experimente mit der eigenen Stimme werden Sprache und Sprechweisen stereotyper Märchenfiguren beleuchtet. Für die Kinder wird erfahrbar, wie Sprechhaltung und Sprechweise mit Körperhaltung, Bewegung, Mimik und Gefühlen verbunden sind. Hör-, Verstehens- und Sprachkompetenzen der Kinder lassen sich auf diese Weise fördern, langfristig auch die Fähigkeit zur Empathie und zum Einschätzen von Menschen und ihren Stimmungslagen.

Audio, Simulation, Text

Initiative Hören e.V., Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen (LfM)

AUDITORIX: AUDITORIX: Hörspielwerkstatt

Die Auditorix Hörspielwerkstatt bietet umfangreiches und didaktisch vielseitig einsetzbares Material rund um das Thema Hörspiel sowohl für den Einsatz in der Grundschule und im Offenen Ganztag als auch in der freien Jugendarbeit und in Radiowerkstätten. Die Auditorix: Hörspielwerkstatt für Kinder, orientiert an den curricularen Vorgaben für die Grundschule. Von dieser Seite aus kann die Auditorix-DVD bestellt werden.

Text

Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen (LfM)

Medienkompass

Videos auf dem Handy ansehen, Telefonieren am PC, Electronic Programme Guide (EPG), Video on Demand (VoD), DVB-T/-C/-S in HD oder SD, Grundverschlüsselung, Hybrid-TV, Smartphones? Verbraucherinnen und Verbraucher stehen vor einem Wirrwarr von Übertragungswegen, Anwendungsmöglichkeiten und Hardwarekomponenten und somit vor der Herausforderung, die immer neuen Namen und Abkürzungen für die neuen Technologien zu verstehen. Der aktuelle Medienkompass, erarbeitet von der Landesanstalt für Medien (LfM) und der Verbraucherzentrale NRW, begleitet Sie als persönlicher Ratgeber rund um Fragen zu digitalem Fernsehen, Internet und Telekommunikation, damit Sie in der digitalen Medienwelt nicht den Überblick verlieren. Rechtliche Hinweise zu Datenschutz, Urheber- und Persönlichkeitsrechten runden den Kompass ab. Und natürlich fehlen Empfehlungen und Tipps nicht - denn wir möchten Ihnen helfen, aus den vielfältigen Möglichkeiten der digitalen Medienwelt die für Sie passenden auszuwählen.