Anderer Ressourcentyp

Siemens Stiftung

Wie stark ist der Wind? (Lösung)

Lösungsblatt:Zur gleichnamigen SachinformationHinweise und Ideen:Nähere Informationen finden Sie bei der zugehörigen Sachinformation “Wie stark ist der Wind?”, die auf dem Medienportal der Siemens Stiftung vorhanden ist.

Bildungsbereiche

Elementarbildung

Fach- und Sachgebiete

Sachkunde

Medientypen

Anderer Ressourcentyp

Lernalter

6-10

Schlüsselwörter

Luft Wetter Wind

Sprachen

Deutsch

Anderer Ressourcentyp

Siemens Stiftung

B6 Renewable energies (answer sheet)

Answer sheet:
For the student experimentation instructions of the same name.


The answer sheet contains sample answers to all questions asked in the student experimentation instructions. In some cases, the answers are very short, often only in the form of key words. Depending on the learning objective, they can be augmented and enlarged upon with additional material from textbooks or Internet research.
Likewise, the answer sheet will be elaborate on the analyses for the individual subexperiments, but only in cases where experience shows that there could be difficulties.

You will find more detailed information in the related experimentation instructions for Experimento | 10+ "B6 Renewable energies (student instructions)", which are available on the media portal of the Siemens Stiftung.

Anderer Ressourcentyp

Siemens Stiftung

B6 Renewable energies (link list)

Link list:
Further information on the experiment "B6 Renewable energies - Sun, water, wind, hydrogen, and fuel cell".

The links can be used for preparing or for further study of experiments from Experimento | 10+.

Experiment

Siemens Stiftung

B4 Wind (Lehreranleitung)

Experimentieranleitung zu Experimento | 8+:Inhaltliche Hintergrundinformationen und praktische Hinweise zur Durchführung des Experiments “Wind”. Es umfasst zwei Teilexperimente.Die Lehreranleitung enthält Informationen zu: Zentrale Fragestellung, Lehrplanrelevanz, Kompetenzen, Hinweise zur Durchführung der Teilexperimente, Forschungskreis, Weiterführende Forschungsfragen, Technikbezug.Das Experiment setzt sich aus zwei Teilexperimenten zusammen:• Luftdruck messen• Landabtragung durch WindDie Schülerinnen und Schüler erkennen Wind als wetterrelevante Komponente und entwickeln ein Verständnis für den Begriff Luftdruck. Zusätzlich entwickeln sie Ideen zum Schutz vor windbedingter Erosion. Hinweise: • Bitte beachten Sie die Sicherheitshinweise in der Anleitung sowie die für Ihre Schule geltenden Sicherheitsrichtlinien.• Alle in der Anleitung genannten Materialien müssen selbst im Handel beschafft werden. Einzelne Experimentiermaterialien können auch im Onlineshop des Lehrmittelherstellers Arnulf Betzold GmbH unter www.betzold.de/experimento kostenpflichtig bezogen werden.

Bild

Siemens Stiftung

Tischwetterstation (digital)

Foto:Das Display der digitalen Tischwetterstation zeigt Folgendes an:• Wettervorhersage (aus Luftdruckmessung abgeleitet)• Uhrzeit• Datum• Temperatur• Luftfeuchtigkeit (in Prozent).

Arbeitsblatt

Siemens Stiftung

B6 Renewable energies (worksheet 3)

Worksheet for subject teaching in English:
For the student experimentation instructions of the same name. Methodology tool: word string developed by Josef Leisen and Heinz Klippert.


Note: This worksheet has been developed especially for subject teaching in English and for language-sensitive subject teaching. It uses the word string methodology tool developed by Josef Leisen and Heinz Klippert. The word string supports the introduction of typical sentence structures in subject teaching and is a language aid for the students.
Students whose native language is not English and who do not have strong English skills receive support and training in understanding the technical vocabulary. They work with the specialized vocabulary and in this way acquire the ability to communicate about specific subjects.


Dieses Material ist Teil einer Sammlung

Anderer Ressourcentyp

Siemens Stiftung

Passatwinde

Simulation: Die Luftzirkulation zwischen Äquator und den Wendekreisen ist durch die Passatwinde geprägt.Unter Passatwinden versteht man die Ostwinde nördlich und südlich des Äquators. Sie sind der Grund dafür, weshalb die Niederschlagsmengen am Äquator so hoch sind. Eine Grafik, die interaktiv Schritt für Schritt entwickelt werden kann, zeigt die Luftbewegungen, die zwischen Äquator und den Wendekreisen stattfinden.Hinweise und Ideen:Die Ost-Richtung der Passatwinde ist ein Ergebnis aus der Erdrotation und der daraus resultierenden Coriolis-Kraft. Daraus ergeben sich Anknüpfungspunkte zum Physikunterricht.Der Passatkreislauf funktioniert nur dort, wo zu beiden Seiten des Äquators annähernd gleich große Landmassen vorhanden sind: In Südamerika und Afrika. In Asien hingegen ist der Monsun für die großen Regenmengen verantwortlich. Im Gegensatz zum Passat kann der Monsun seine Richtung ändern. Die Schülerinnen und Schüler sollen den Zusammenhang zwischen Passat und Monsun sowie die wesentlichen Unterschiede herausfinden.Unter Verwendung der Quellen: Dr. Tom Deutschle und www.klima-der-erde.de (Matthias Forkel)


Dieses Material ist Teil einer Sammlung

Anderer Ressourcentyp

Siemens Stiftung

B6 Erneuerbare Energien (Linkliste)

Linkliste:Weiterführende Informationen zum Experiment “B6 Erneuerbare Energien - Sonne, Wasser, Wind, Wasserstoff und Brennstoffzelle”.Die Links können zur Vorbereitung bzw. zur Vertiefung des Experiments aus “Experimento | 10+” eingesetzt werden.


Anderer Ressourcentyp

Siemens Stiftung

Linkliste zum Interaktiven Tafelbild “Luft, Wind und Wetter”

Linkliste:Weiterführende Links zu den Themen Luft, Wetter und Wind.Es werden weitere Experimente zum Thema Luft sowie Hintergrundinformationen zur Geschichte des Fliegens und weiterführende Informationen zu Wind, Wetter und Umweltschutz angeboten. Für die Lehrkraft sind Links zu Unterrichtseinheiten zum Thema Luft und deren Umsetzung im Sachunterricht der Grundschule vorhanden.

Bildungsbereiche

Elementarbildung

Fach- und Sachgebiete

Sachkunde

Experiment

Siemens Stiftung

B6 Renewable energies (teacher instruction)

Experimentation instructions for Experimento | 10+:
Background information on the content and practical information on conducting the experiment "Renewable energies - Sun, water, wind, hydrogen, and fuel cell". This experiment comprises four subexperiments.


The experiment comprises four subexperiments:
· Electrical energy from the radiant energy of light
· Electrical energy from hydropower
· Electrical energy from wind power
· Conversion of electrical energy into chemical energy and vice versa

The sequence of subexperiments on photovoltaics, hydropower, wind power, and hydrogen technology provides a highly topical introduction to renewable energies. However, the subexperiments require a lot of time and cover a wide range of content. For this reason, the experiments are particularly useful as a project or for a project day on the subject of energy transition. Due to the large scope, it is also highly unlikely that the students will be able to work through the underlying scientific topics during the experiment. Provided that they have certain basic knowledge, however, the students can optimally verify their current knowledge of physics and chemistry based on the subexperiments. Alternatively, the individual subexperiments can also be used as an introduction to one of the basic scientific topics, based on a real-world technical application.

Notes:
· Observe the safety information in the instructions as well as the applicable safety guidelines for your school.
· All materials mentioned in the instructions will have to be purchased directly from commercial sources.