Audio

Siemens Stiftung

Vogelgezwitscher

Ton: Geräusche der Natur nehmen wir oft gar nicht bewusst wahr, doch v. a. Vogelgezwitscher ist schnell zu erkennen.Vogelgezwitscher kann einen Wert von bis zu 40 Dezibel erreichen.Hinweise und Ideen:Hörbeispiel zum Raten oder für die Hörspielerstellung.Unterrichtsbezug:Bau und Leistung eines SinnesorgansSinne erschließen die UmweltSinnesübende Spiele

Audio

Siemens Stiftung

TV-Geräusche / Fernsehen

Ton: Typische Klänge und Erkennungsmelodien des Fernsehens (als Collage).Das Fernsehen ist nicht nur am typischen Klang zu erkennen, sondern auch durch Jingles und Erkennungsmelodien, die einem bekannt sind und die man sogar einzelnen Sendungen und Sendern zuordnen kann.Hinweise und Ideen:Hörbeispiel zum Raten oder für die Hörspielerstellung.Unterrichtsbezug:Bau und Leistung eines SinnesorgansSinne erschließen die UmweltSinnesübende Spiele

Anderer Ressourcentyp

Siemens Stiftung

Die Geschichte der Fliegerei

Sachinformation:Ein Überblick über bedeutende Erfindungen auf dem Weg zur modernen Fliegerei.Auf einer Zeitschlange sind einige wichtige Erfindungen aufgereiht, die die Menschen im Laufe der Zeit gemacht und weiterentwickelt haben, bis Flugzeuge, wie wir sie heute kennen, entstanden sind:• Geschichte von Daedalus und Ikarus• Luftschraube von Leonardo da Vinci• Gleiter von Otto Lilienthal• Ballon der Gebrüder Montgolfier• Motorflugzeug der Gebrüder Wright• Düsenflugzeug.Hinweise und Ideen:Als Einstieg in eine weiterführende Recherche zum Thema Geschichte der Fliegerei geeignet.

Primärmaterial/Quelle

Siemens Stiftung

Flubidux und die Tönebox

Webressource:Mit dem lustigen Flubidux auf Geräuschejagd gehen.Schöne Spiele mit Klängen und zum Training der Ohren, z. B. “Fang den Ton”, Klangfolgen nachspielen mit “Senso” oder einfach mal nur Krach machen mit der Krachmachmaschine.Hinweise und Ideen:Die Website bietet auch für jüngere Schüler viel zum aktiven Mitmachen, denn alle Anweisungen werden vorgelesen und die Navigation ist einfach.Einsetzbar z. B. in einem Lernzirkel oder zur Freiarbeit.Unterrichtsbezug:Sinne erschließen die UmweltSinnesübende Spiele

Bildungsbereiche

Elementarbildung

Fach- und Sachgebiete

Sachkunde

Medientypen

Primärmaterial/Quelle

Lernalter

6-10

Schlüsselwörter

Gehör

Sprachen

Deutsch

Anderer Ressourcentyp

Siemens Stiftung

Wie stark ist der Wind?

Sachinformation:Einteilung der Windstärken nach der sog. Beaufort-Skala.Die Schülerinnen und Schüler lernen die Einteilung der Windstärken nach der Beaufort-Skala kennen. Im Aufgabenteil sollen die Schülerinnen und Schüler die Auswirkungen des Winds in die Skala einordnen. Drei Windstärken, die die Schülerinnen und Schüler frei wählen können, sollen sie grafisch illustrieren. Für schnelle Schülerinnen und Schüler wird noch eine Internet-Recherche angeboten, die sich mit den Auswirkungen des Windes, je nach Stärke, auf dem Meer befasst.Hinweise und Ideen:Einen Linkvorschlag zur Bearbeitung des Rechercheauftrags findet man auf der Linkliste zum Interaktiven Tafelbild “Luft, Wind und Wetter”, die auf dem Medienportal der Siemens Stiftung vorhanden ist.

Bildungsbereiche

Elementarbildung

Fach- und Sachgebiete

Sachkunde

Medientypen

Anderer Ressourcentyp

Lernalter

6-10

Schlüsselwörter

Luft Wetter Wind

Sprachen

Deutsch

Experiment

Siemens Stiftung

Was kann Luft?

Experimentieranleitung:Fünf einfache Versuche zur Verdeutlichung der physikalischen Eigenschaften von Luft.In diesen Experimenten erfahren die Schülerinnen und Schüler, dass • Luft Raum einnimmt (Aufpumpen eines Fahrradreifens)• Luft bremst (Fallschirm basteln und fliegen lassen)• Luft trägt (Drachen basteln und steigen lassen)• Luft antreibt (Windrad basteln und anpusten)• Luft Schall überträgt (“Trommelfell” basteln)Hinweise und Ideen:Bitte beachten Sie die Sicherheitshinweise in der zugehörigen Handreichung “Was kann Luft? (Lehrerinfo)”, die auf dem Medienportal der Siemens Stiftung vorhanden ist, sowie die für Ihre Schule geltenden Sicherheitsrichtlinien und besprechen Sie diese mit den Schülerinnen und Schülern.

Bildungsbereiche

Elementarbildung

Fach- und Sachgebiete

Sachkunde

Primärmaterial/Quelle

Siemens Stiftung

Morsealphabet

Webressource:Was ist der Morse-Code und wie wird er interpretiert? Auf dieser Webseite findet man die Antwort sowie eine tabellarische Übersicht aller Codewerte.Der Morse-Code übersetzt die Symbole des lateinischen Alphabets in ein aus drei Signalen bestehendes “Alphabet”: ein kurzes Signal, ein langes Signal und eine Pause. Die Information ergibt sich durch Kombination der Signale und Pausen. Entwickelt wurde dieser Code für die telegrafische Übertragung von Informationen in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts. Zu Beginn des 21. Jahrhunderts wird er kaum mehr benutzt. Jeder kennt ihn aber durch den international verstandenen Notruf “SOS”. Hinweise und Ideen:Zur Vertiefung für die Schülerinnen und Schüler und als Nachschlagewerk für die Codewerte.

Primärmaterial/Quelle

Siemens Stiftung

Schlagzeug und Tonleiter interaktiv

Website: Auf einem Schlagzeug werden Rhythmen, auf einer Tonleiter werden Klänge vorgespielt, die man nachspielen muss.Zuerst rechts eine der vier Schwierigkeitsstufen auswählen (von einer Note bis vier).Mit Klick auf “Leertaste” (gelber Pfeil) wird die gewählte Anzahl von Tönen vorgespielt.Virtuelles Schlagzeug:Nun muss auf dem “Virtuellen Schlagzeug” die Tonfolge nachgespielt werden, dazu jeweils mit der Maus auf die entsprechenden “Trommeln” klicken.Ist es richtig, marschiert der Smiley in Richtung Pokal.Interaktive Tonleiter:Nun muss in der Tonleiter nachgespielt werden, dazu jeweils mit der Maus auf die entsprechenden Töne klicken.Ist es richtig, marschiert der Smiley nach oben, wenn falsch, nach unten.Hinweise und Ideen:Die Applets gehören zur Gehörbildung Musik.Die Website ist speziell für Kinder konzipiert bzw. für Eltern, die ihren Kindern spielerisch und musikalisch Medienkompetenz im Umgang mit dem Computer sowie dem Internet vermitteln möchten. Einsetzbar im Rahmen eines Lernzirkels oder im Musikunterricht als Übung.Unterrichtsbezug:Bau und Leistung eines SinnesorgansSinne erschließen die UmweltSinnesübende Spiele

Primärmaterial/Quelle

Siemens Stiftung

Lilipuz - Kinderradio

Website:Bei Lilipuz des WDR-Kinderradios gibt es Spiele, Nachrichten, Musik, Lesetipps und vieles mehr zu entdecken.Täglich gibt es um 14.05 Uhr das Radio für Kinder, eine Sendung auf WDR 5.Radio fördert die Fantasie, Bilder entstehen im Kopf, Stimmen faszinieren für ein Leben. Radio für Kinder bietet alles, was das Medium auszeichnet: Hörspiele und Lesungen, Reportagen und Nachrichten, Musik und Mitmachaktionen.Auf der Website gibt es viele Informationen, Spiele und Hinweise zu aktuellen Themen oder Wettbewerben.Hinweise und Ideen:Website, auf der die Schüler eigenständig auf Entdeckungsreise gehen können.Aber hier gibt es auch viele Informationen für Lehrer und Eltern.Unterrichtsbezug:Kommunikation, SpracheGesellschaftliches Zusammenleben

Bildungsbereiche

Elementarbildung

Fach- und Sachgebiete

Sachkunde

Medientypen

Primärmaterial/Quelle

Lernalter

6-10

Schlüsselwörter

Gehör Kommunikation Sprache

Sprachen

Deutsch

Audio

Siemens Stiftung

Tickende Standuhr

Ton: Das Ticken einer Uhr, z. B. einer Standuhr, ist ein leicht zu erkennendes Geräusch.Das Ticken einer Uhr wird als angenehm empfunden, sogar als heimelig. Auch das Schlagen eines Uhrgonges gilt nicht als Lärm.Hinweise und Ideen:Hörbeispiel zum Raten oder für die Hörspielerstellung.Unterrichtsbezug:Bau und Leistung eines SinnesorgansSinne erschließen die UmweltSinnesübende Spiele