Simulation, Video, Werkzeug

Planet Schule, SWR

Film mutlimedial: Strahlen schaffen Durchblick

Wozu brauchen wir Physik?” - “Was bringt uns das?” - Diese häufig gestellten Schülerfragen werden im vorgestellten Film am Beispiel der Röntgenstrahlung beantwortet. Der Film multimedial zur Thematik "Strahlen schaffen Durchblick" ermöglicht individuelles Lernen. Hier werden Film, Text, Hintergrundsinformationen und interaktive Lernbausteine miteinander kombiniert. Die Basis bildet ein fünfzehnminütiger Wissensfilm, der mit Medienfenster synchron verschaltet ist. Diese Medienfenster erscheinen beim Anschauen des Films automatisch und lassen sich per Mausklick öffnen. Der Wissenspool zur Sendung liefert begleitende Unterrichtsmaterialien sowie methodische Hinweise für Lehrer.

Video

Planet Schule, SWR

Haus und Hof

Familie Boro findet sich langsam in das Schwarzwälder Hofleben von 1902 ein. Keine Elektrizität, kein warmes Wasser, einfaches und recht eintöniges Essen, schlechte hygienische Bedingungen, keinerlei arbeitserleichternden Maschinen. Die Bauern sind größtenteils auf Selbstversorgung angewiesen. Milch von den eigenen Kühen, Gemüse aus dem Garten, Kartoffeln vom Acker - keines dieser Lebensmittel darf wegfallen, sonst kann die Familie nicht überleben. Ein historischer Rückblick zeigt, wie im 19. Jahrhundert die Bewohner ganzer Dörfer wegen der Kartoffelfäule auswandern mussten, um dem Hungertod zu entgehen. Der 15minütige Film ist Teil der Reihe "Zeitsprung - Schwarzwaldhaus 1902", in der Familien auf einem Bauernhof unter Bedingungen wie vor 100 Jahren leben. Er eignet sich zum Einsatz im Geschichts-, teilweise auch Biologie- und Chemieunterricht der Klassen 5-10.

Arbeitsblatt, Unterrichtsplanung, Video

Planet Schule, SWR/WDR

Planet Schule: Bauberufe im Mittelalter

Noch nicht einmal auf die Hilfe eines Zollstocks, wie wir ihn heute kennen, konnten die Baumeister des Mittelalters zurückgreifen. Und trotzdem haben sie mächtige Burgen und Schlösser errichtet. Wie wurden die Mauern ohne Wasserwaage gerade? Die Sendereihe findet Antworten in Frankreich - beim Bauprojekt "Guédelon". Dort errichten rund 50 Arbeiter und viele freiwillige Helfer eine Burg ausschließlich mit mittelalterlichen Bautechniken. Die drei 15-minütigen Folgen beleuchten jeweils unterschiedliche Bauberufe: vom Steinmetz über den Waldarbeiter bis hin zu Seiler und Schmied. Das Mittelalter wird vor allem in den Klassen 6 bis 8 in Geschichte behandelt. Die Filme "Bauberufe des Mittelalters" vermitteln ein plastisches Bild vom damaligen Leben anhand einer ungewöhnlichen Idee. Der Wissenspool liefert neben weiterführenden Informationen methodische Hinweise für Lehrer und begleitendes Unterrichtsmaterial.

Video

Planet Schule, SWR

Zeitsprung Schwarzwaldhaus 1902: Auf Vorrat

Wintervorräte anlegen: Das ist auf dem Hof die wichtigste Arbeit im Sommer und im Herbst. Ein wichtiges Lebensmittel auf dem Hof ist die Milch, aber ohne Kühlmöglichkeit lässt sich die Milch nicht aufbewahren. Sie muss rasch zu Butter und Käse weiterverarbeitet werden. Doch der selbstgemachte Käse konnte 1902 zur tödlichen Gefahr werden. Im historischen Rückblick zeigt der Film, wie Tuberkelbakterien beim Menschen die lebensgefährliche Tuberkulose auslösten. Der 15minütige Film ist Teil der Reihe "Zeitsprung - Schwarzwaldhaus 1902", in der Familien auf einem Bauernhof unter Bedingungen wie vor 100 Jahren leben. Er eignet sich zum Einsatz im Geschichts-, teilweise auch Chemieunterricht der Klassen 5-10.

Video

Planet Schule, SWR

Zurück in die Steinzeit: Kinderalltag

“Ich will zurück in die heutige Zeit”, jammert der kleine Taliesin im Steinzeitdorf. In der Tat, die Steinzeit zeigt sich, gleich nach Beginn der Zeitreise, von ihrer härtesten Seite. Es gießt wie aus Kübeln, der Boden weicht auf, das Essen ist karg und Taliesin ist übel. Alle Kinder müssen hart mitarbeiten. Die 15 minütige Sendung ist Teil der Reihe "Zurück in die Steinzeit", in der Familien das steinzeitliche Leben ausprobieren. Die Dokumentation ist in verschiedenen Klassenstufen methodisch vielseitig einsetzbar und sehr gut für die Projektarbeit geeignet.
Ausführliche Beschreibung:
Ronja, Till, Taliesin und die drei anderen Kinder sind gespannt. Mit Regenmänteln aus Wildschweinfell erkunden sie das Dorf. Gar nicht so schlecht hier. Bäume zum Klettern, ein Fußball aus Moos und ein See mit einem Floß. Aber sehr schnell wird klar: Steinzeitleben bedeutet harte Arbeit. Alle müssen mit anpacken. Auch die Kinder. Endlich wird das Wetter besser. Nun flutscht auch der Alltag. Ziegen hüten, Pilze sammeln und fischen sind Aufgaben der Kinder. Steinzeitarbeit kann auch viel Spaß machen. Und für Erkundungsfahrten auf dem See, schwimmen, singen, Ritterkämpfe im Wald und Frösche fangen, bleibt trotzdem noch genug Zeit. "Die Steinzeit, das war so schön. Ich würde gerne noch einmal zurück", sagt Ronja am Ende des Steinzeitsommers.

Unterrichtsplanung, Website

Planet Schule, WDR

Was geht mich das an?

Vier Dokumentationen zeigen Geschichte aus einem persönlichen Blickwinkel. Denn Geschichte ist mehr als Fakten, Ereignisse und Epochen. Es geht um Menschen, ihr Leben und ihre Entscheidungen.

Video, Website

Planet Schule, WDR

Der Kosovo-Krieg

Manchmal machen ganz alltägliche Entscheidungen Geschichte: Ein Bundeswehrsoldat will helfen - und zieht mit Deutschland 1999 in den Krieg. Er erlebt dort die Dankbarkeit der Kosovo-Albaner, während zuhause über den Kriegseinsatz gestritten wird. An der Entscheidung für einen Militäreinsatz ohne UN-Mandat gibt es immer größere Zweifel - am Ende weiß er nicht mehr, wofür er sein Leben riskiert hat. Solche Lebenswege deutscher Soldaten im ersten Bundeswehr-Einsatz seit dem Zweiten Weltkrieg haben Geschichte geschrieben - doch angefangen haben sie mit scheinbar kleinen, ganz menschlichen Entscheidungen, die wir heute ähnlich treffen könnten.

Video

Planet Schule, WDR

Die Germanen: Im Zeichen des Kreuzes

Die vierte Folge beschreibt den Übergang von der germanischen Mythologie und Religion zum Christentum. Eine zentrale Rolle spielen dabei Kriege des Frankenkönigs Chlodwig. Sie ist Teil der Dokumentationsreihe "Die Germanen", die den Aufstieg des "Volkes vieler Völker" von ihrer "Erfindung" durch Julius Cäsar bis zur Taufe des Frankenkönigs Chlodwig erzählt. Die vier Filme à 30 Minuten eignen sich für den Einsatz ab Klasse 8, der Wissenspool zur Sendung liefert begleitende Arbeitermaterialien und interaktive Elemente.

Video

Planet Schule, SWR

Zurück in die Steinzeit: Hauptsache satt

“Essen, essen, essen, es geht um nichts anderes!”, stellt Mutter Britta bald nach Beginn des Steinzeitexperiments fest. Die ganze Sippe ist hungrig. Die Fische wollen an dem großen Steinzeithaken nicht anbeißen und Beeren und Pilze wachsen dieses Jahr nur spärlich. Die 15 minütige Sendung ist Teil der Reihe "Zurück in die Steinzeit", in der Familien das steinzeitliche Leben ausprobieren. Die Dokumentation ist in verschiedenen Klassenstufen methodisch vielseitig einsetzbar und sehr gut für die Projektarbeit geeignet.
Ausführliche Beschreibung:
Die elfjährige Ronja kann es kaum glauben: "Dass das mit dem Essen so ein Problem ist, hätte ich nicht gedacht." Ein Grillfest soll Abwechslung auf den Speisezettel bringen. Denn die Sippe besitzt Haustiere, genau wie damals die Menschen der Frühsteinzeit. Kühe, Ziegen und Schafe liefern Bekleidung, Milch und vor allem auch Fleisch. Aber vor dem Grillen kommt das Schlachten. Keine ganz leichte Aufgabe für die moderne Steinzeitsippe. Abends am Feuer sind die Schwierigkeiten vergessen. Denn endlich werden alle einmal satt.

Arbeitsblatt, Unterrichtsplanung, Website

Planet Schule, WDR

Der Kosovo-Krieg

An den Ereignissen rund um den Kosovo-Krieg lässt sich im Geschichtsunterricht der Oberstufe die Wiederbewaffnung der Bundeswehr und ihre veränderte Rolle heute erläutern. Außerdem können hier die Entwicklung der Menschen- und Bürgerrechte und Beispiele für einen modernen Völkermord thematisiert werden.