Arbeitsblatt, Unterrichtsplanung, Video

Planet Schule, WDR

7 Tage - Wir tauschen unser Leben

Der Film dokumentiert ein ungewöhnliches Experiment: Eine türkische und eine deutsche Familie tauschen für sieben Tage ihr Leben und tauchen in eine komplett andere Welt ein. Das türkische Leben in Berlin-Neukölln trifft auf das ländlich geprägte Leben im Spreewald, wo Ausländer in der Regel nur als Touristen vorkommen. Das Thema Integration und Zusammenleben verschiedener Kulturen wird aus verschiedenen Perspektiven betrachtet: aus der Sicht von Deutschen und Türken sowie von unterschiedlichen Generationen. Die Schülerinnen und Schüler finden viele Ansätze zur Identifikation und zum Perspektivwechsel. Sie lernen mit kulturellen und sozialen Differenzen reflektiert und tolerant umzugehen und Vorurteile als solche zu erkennen. Die methodisch-didaktischen Begleitvorschläge greifen die Anlage des Experiments auf. Auch die Schülerinnen und Schüler sollen die Perspektiven wechseln und die eigene und fremde Kulturen aus der Innen- und Außensicht betrachten

Arbeitsblatt, Unterrichtsplanung, Video

Planet Schule, WDR

null. zehn. zwanzig - Die Kinder von Rio - Teil 3

Erdo aus Kenia hat keinen festen Wohnsitz: Seine Familie sind Nomaden und leben von Viehzucht. Gefährliche Viehdiebe bedrohen ihre Existenz. Stephanie lebt in Nordkalifornien. Weil die imposanten Mammutbaum-Wälder dort nicht mehr abgeholzt werden sollen, verliert ihr Vater seine Arbeitsstelle in der Holzindustrie. In Südchina, wo Kay Kay wohnt, entwickelt sich die Wirtschaft rasant. Das hat großen Einfluss auf das Leben ihrer Familie. Der Film ist Teil der Reihe "null. zehn. zwanzig", in der über einen Zeitraum von 20 Jahren das Leben von Kindern aus neun verschiedenen Ländern der Erde begleitet werden. Der halbstündige Film eignen sich zum Einsatz im Politik- oder Sozialkundeunterricht der Oberstufe. Die Folge ist außerdem auch auf englisch verfügbar.

Video

Planet Schule, WDR

Hass im Netz

Hetze und beleidigende Kommentare nehmen im Internet immer mehr zu. In den Kommentaren von Webseiten oder in sozialen Netzwerken wird offen gehetzt und gedroht - gegen Politiker, Flüchtlinge, Promis, Andersdenkende. Wie sollte man dem Hass begegnen? WDR-Multimedia-Experte Dennis Horn hat sich schlau gemacht. Das Video liegt online und zum Download vor.

Arbeitsblatt, Unterrichtsplanung, Video

Planet Schule, WDR

Planet Schule: Globalisierung und Entwicklung

Welche Folgen die Globalisierung für Mensch und Natur in Entwicklungsländern hat, zeigt dieser Wissenspool an mehreren Beispielen aus Afrika und Lateinamerika. Drei Filme beschäftigen sich mit den beiden größten Regenwaldgebieten der Erde und erklären, warum sie bedroht sind und welche Initiativen es zum Schutz gibt. Im Unterricht lassen sich die 15-30minütigen Filme unterschiedlich kombinieren: zum Themenschwerpunkt Ökosystem, Tropischer Regenwald oder zu Fallbeispielen über die Folgen globalen Wirtschaftens im Spannungsfeld von wirtschaftlichen Disparitäten und Austauschbeziehungen. Die Unterrichtsvorschläge eignen sich für den Erdkunde-Unterricht ab Jahrgangsstufe 9 und in der Oberstufe.

Arbeitsblatt, Unterrichtsplanung, Video

Planet Schule, WDR

null. zehn. zwanzig - Die Kinder von Rio - Teil 1

Hayley lebt in Nordengland. Als in ihrer Stadt die Kohlenmine geschlossen wird, verliert Hayleys Vater Brian seine Arbeit. Rosamaria lebt mit ihrer Großfamilie einem Slum in Rio de Janeiro. Dort verändert sich einiges zum Positiven. Aber hat auch Rosamaria deshalb bessere Zukunftschancen? Martens aus Lettland wird in eine aufregende Zeit hinein geboren: Seit kurzem ist das Land unabhängig und die Menschen haben viele Hoffnungen. Doch die jahrelange sowjetische Herrschaft hat Spuren hinterlassen. Der Film ist Teil der Reihe "null. zehn. zwanzig", in der über einen Zeitraum von 20 Jahren das Leben von Kindern aus neun verschiedenen Ländern der Erde begleitet werden. Der halbstündige Film eignen sich zum Einsatz im Politik- oder Sozialkundeunterricht der Oberstufe. Die Folge ist außerdem auch auf englisch verfügbar.

Arbeitsblatt, Unterrichtsplanung, Video

Planet Schule, WDR

null. zehn. zwanzig - Die Kinder von Rio - Teil 2

milia wird auf den Lufoten geboren, einer Inselgruppe Norwegens. Ihre Familie lebt vom Fischfang, doch die Bestände sind bedroht. Justin und Vuzumsi wachsen in Südafrika auf - aber unter ganz unterschiedlichen Bedingungen: Justin als Weißer auf einer Farm und Vuzumsi als Schwarzer in einem Township. In einem indischen Dorf kommt Panjy zur Welt. Hier müssen schon die Kinder in Fabriken der Feuerwerks- und Streichholzindustrie arbeiten. Der Film ist Teil der Reihe "null. zehn. zwanzig", in der über einen Zeitraum von 20 Jahren das Leben von Kindern aus neun verschiedenen Ländern der Erde begleitet werden. Der halbstündige Film eignen sich zum Einsatz im Politik- oder Sozialkundeunterricht der Oberstufe. Die Folge ist außerdem auch auf englisch verfügbar.

Video, Website

Planet Schule, WDR

Neue Macht für Jesuiten? - Papst Franziskus

Mit Papst Franziskus regiert zum ersten Mal ein Jesuit die katholische Kirche. Und auch wenn Franziskus rechtlich nicht mehr dem Jesuitenorden angehört, ist er doch durch und durch von ihm geprägt: Er denkt wie ein Jesuit, entscheidet wie ein Jesuit, kommuniziert wie ein Jesuit, predigt wie ein Jesuit. Welche Rolle wird der größte katholische Männerorden in Zukunft spielen? Hat er noch das Potenzial, zu einer Reformation beizutragen? In opulenten Bildern unternimmt der Film eine faszinierende Reise durch 500 Jahre europäischer Geschichte und fragt nach der Rolle des Ordens unter dem neuen Papst.

Video, Website

Planet Schule, SWR/WDR

Was glaubt Deutschland? - Wie wir lieben

Wie sehr bestimmen religiöse Vorstellungen das Liebesleben? Ein buddhistisches Paar findet seinen Seelenfrieden im Tantra-Studio. Sex vor der Ehe war für das muslimische Ehepaar Cihan und Serife Aktas kein Thema. Der evangelische Pfarrer Ulrich Bock brauchte lange, bis er sich zu seiner Homosexualität bekannte. Andrea und Matthias Lange kommen aus streng christlichen Familien, in denen Scheidung nicht vorgesehen war, und gehören heute mit ihrer Patchwork-Familie einer baptistischen Gemeinde an.

Video, Website

Planet Schule, SWR/WDR

Was glaubt Deutschland? - Wie wir feiern

Gebete, Rituale und Traditionen strukturieren das religiöse Leben. Die Muslime Feride und Emra Gencaslan erklären die Bedeutung der mystischen Derwisch-Tänze. Der jüdische Kantor Chasan Daniel Kempin weiht eine Studentin in die Geheimnisse der jüdischen Religion ein, und Felicia Muhl nimmt “Zuflucht” im Buddhismus. Aber was machen Atheisten? Die 15-jährige Celine Migoda steht kurz vor ihrer Jugendweihe, und eine konfessionslose Sonntagsfeier erinnert mit Musik und Predigt sehr an religiöse Rituale.

Video, Website

Planet Schule, WDR

Reihe: Freisprecher

Freisprecher" bündelt kurze Filmbeiträge, die sich speziell an ein junges Publikum richten. In dreiminütigen, von jungen Teams produzierten Clips werden ethische Fragen thematisiert, die im Alltag junger Zuschauerinnen und Zuschauer eine wichtige Rolle spielen. Es geht darum, wie man "echt" und "authentisch" sein kann, es geht um Treue und um Partnerschaft, um die Suche nach Orientierung und nach gültigen Werten. Freisprecher wird - in Zusammenarbeit mit dem SWR - verantwortet von der evangelischen und katholischen Kirche. Keine Sendung ist evangelisch oder katholisch, sie ist immer beides.