Arbeitsblatt, Unterrichtsplanung, Video

Planet Schule, WDR

Der Nahostkonflikt - Eine Chronik der Gewalt

Felsendom, Al-Aqsa Moschee und Klagemauer: Die heiligen Stätten des Islams und des Judentums stehen in Jerusalem Seite an Seite. Die Fronten zwischen Israelis und Palästinenser hingegen verhärten sich zunehmend. Immer wieder eskaliert die Gewalt in diesem nun schon seit mehr als 60 Jahren andauernden Konflikt. Welche historischen Ereignisse dabei eine wesentliche Rolle spielen, beleuchtet die 15-minütige Film-Chronik. Sie ist Teil der Sendereihe "Nahostkonflikt", die zeigt, wie das komplizierte Verhältnis zwischen Israelis und Palästinensern das Leben der jungen Generation beeinflusst. Die methodisch-didaktischen Begleitvorschläge sollen den Schülern die Möglichkeit eröffnen, die im Film geschilderten Lebenswelten zu analysieren und in den Kontext grundlegender politischer, gesellschaftlicher und sozialer Kenntnisse zu stellen.

Arbeitsblatt, Unterrichtsplanung, Video

Planet Schule, WDR

Planet Schule: null. zehn. zwanzig - Die Kinder von Rio

m Juni 1992 fand Rio de Janeiro die große "Konferenz der Vereinten Nationen über Umwelt und Entwicklung" statt, kurz Rio-Konferenz genannt. Die Filmreihe geht der Frage nach, ob dieses Versprechen eingehalten geworden ist. Es geht um zehn Kinder, die alle 1992 geboren sind, also in dem Jahr der Weltkonferenz. Sie werden kurz nach der Geburt und dann nach zehn Jahren, also 2002, und nach zwanzig Jahren, also 2012, noch einmal besucht. Die Kinder kommen aus neun verschiedenen Ländern auf der ganzen Welt. Der Film eignet sich vor allem für den Politikunterricht in der Sekundarstufe 1. An konkreten Fällen aus Industrie-, Schwellen- und Entwicklungsländern werden die globalen Probleme und Entwicklungen anschaulich.