Video

Planet Schule, WDR

Planet Schule: Entscheide Dich!

Die Reihe "Entscheide dich" führt politikferne Jugendliche an politische und gesellschaftliche Dimensionen ihres Alltags heran. Sie lernen alltagsnahe Probleme aus verschiedenen Perspektiven zu betrachten und Alternativen zu diskutieren. Das Konzept ist einfach: Im Film wird ein echtes Problem von realen Jugendlichen dargestellt. Danach sind die Schülerinnen und Schüler an der Reihe: Wie würden sie sich entscheiden? Nach einer Abstimmung folgt die Pro- und Kontra-Diskussion. Kurze Infofilme liefern bei Bedarf neuen Diskussionsstoff. Die Diskussion dauert mit dem Film eine Doppelstunde. In weiteren drei bis vier Einzelstunden können Aspekte des Themas vertieft werden.

Arbeitsblatt, Unterrichtsplanung, Video

Planet Schule, WDR

Die Schulstunde als Talkshow: Schule oder Ausbildung?

Jenifer möchte zuhause ausziehen. Doch wie soll sie es finanzieren? Soll sie deshalb die Schule abbrechen? Die Tragweite der Entscheidung in persönlicher und gesellschaftspolitischer Hinsicht wird durch einen Hauptfilm mit Fallbeisiel und verschiedene Infomodulen erarbeitet. Er ist Teil der Unterrichtsreihe "Entscheide Dich!", die Jugendliche zur Diskussion über alltagsnahe Probleme anregen soll. Den Jugendlichen soll aufgezeigt werden, dass "die Schule hinzuschmeißen" nicht allein eine individuelle Entscheidung ist, sondern in das gesellschaftliche und politische System eingebunden ist und damit wichtige Konsequenzen für die Jugendlichen selbst und für die Gesellschaft hat. Einsetzbar ab Jahrgangsstufe 7.

Video

Planet Schule, WDR

Die ~Schulstunde als Talkshow: Stark mit Anabolika?

Wie weit gehen Menschen, um den "perfekten" Körper zu erlangen? Welche Mittel setzen sie ein, um im Sport oder auf dem Partnermarkt zu punkten? Viele Jugendliche kommen mit Anabolika in Kontakt. Der Film ist Teil der Unterrichtsreihe "Entscheide Dich!", die Jugendliche zur Diskussion über alltagsnahe Probleme anregen soll. Ziel ist die Förderung der Sozialkompetenz sowie der Handlungs- und Beurteilungskompetenz. Einsetzbar ab Jahrgangsstufe 7.

Arbeitsblatt, Unterrichtsplanung, Video

Planet Schule, WDR

Flirt English (2. Staffel): Fireworks & Farewells

Die gemeinsame Zeit neigt sich dem Ende zu und die vier Freunde feiern noch eine gemeinsame Abschiedsparty. Holly und Hannes überlegen, wie sie ihre Beziehung in Zukunft weiterführen. Die zweite Staffel der beliebten Reihe Flirt English ist für den Englischunterricht in der 9. und 10. Klasse konzipiert. Wie bei der ersten Staffel gibt es ein begleitendes Lernspiel. Die Serie ist unterhaltsam und ähnlich spannend wie die Lieblingssoap - deshalb ist sie für Schülerinnen und Schüler aller Schulformen motivierend. Die Unterrichtsmaterialien sind schwerpunktmäßig auf Klassen von Hauptschule und G-Kursen von Gesamtschulen ausgerichtet. Es enthält aber differenziertes Material, das auch genügend anspruchsvollere Lern- und Arbeitsaufgaben für alle Schulformen und Niveaustufen bietet.

Arbeitsblatt, Unterrichtsplanung, Video

Planet Schule, WDR

Infomodule "Raus aus der Gewaltspirale"

Ob auf dem Schulhof, in der Familie oder im Jugendzentrum - Gewalt ist für viele Jugendliche Teil ihres Alltags. In diesem Fallbeispiel geht es um Dennis und seine Freundin Lisa. Der Jugendliche hat schon einige Straftaten auf dem Kerbholz, lässt sich gerne provozieren und wird immer wieder gewalttätig. Der reale Fall ist Teil der Unterrichtsreihe "Entscheide Dich!", die Jugendliche zur Diskussion über alltagsnahe Probleme anregen soll. Anhand des Hauptfilms und der vertiefenden Infomodule werden die Schüler über Ursachen, Folgen und rechtliche Konsequenzen von (Jugend-)Gewalt informiert. Einsetzbar in den Fächern Politik, Sozialwissenschaft und Deutsch ab Jahrgangsstufe 7.

Text, Unterrichtsplanung, Video

Planet Schule, WDR

Flirt English (2. Staffel): Welcome to Brighton

Die beiden Deutschen Hannes und Nino ziehen für einen dreimonatigen Aufenthalt im englischen Brighton in eine WG. Dort treffen sie auf zwei Britinnen, Holly und Elizabeth und kommen bei einem Tee ins Gespräch. Die zweite Staffel der beliebten Reihe Flirt English ist für den Englischunterricht in der 9. und 10. Klasse konzipiert. Wie bei der ersten Staffel gibt es ein begleitendes Lernspiel. Die Serie ist unterhaltsam und ähnlich spannend wie die Lieblingssoap - deshalb ist sie für Schülerinnen und Schüler aller Schulformen motivierend. Die Unterrichtsmaterialien sind schwerpunktmäßig auf Klassen von Hauptschule und G-Kursen von Gesamtschulen ausgerichtet. Es enthält aber differenziertes Material, das auch genügend anspruchsvollere Lern- und Arbeitsaufgaben für alle Schulformen und Niveaustufen bietet.

Arbeitsblatt, Unterrichtsplanung, Video

Planet Schule, WDR

7 Tage - Wir tauschen unser Leben

Der Film dokumentiert ein ungewöhnliches Experiment: Eine türkische und eine deutsche Familie tauschen für sieben Tage ihr Leben und tauchen in eine komplett andere Welt ein. Das türkische Leben in Berlin-Neukölln trifft auf das ländlich geprägte Leben im Spreewald, wo Ausländer in der Regel nur als Touristen vorkommen. Das Thema Integration und Zusammenleben verschiedener Kulturen wird aus verschiedenen Perspektiven betrachtet: aus der Sicht von Deutschen und Türken sowie von unterschiedlichen Generationen. Die Schülerinnen und Schüler finden viele Ansätze zur Identifikation und zum Perspektivwechsel. Sie lernen mit kulturellen und sozialen Differenzen reflektiert und tolerant umzugehen und Vorurteile als solche zu erkennen. Die methodisch-didaktischen Begleitvorschläge greifen die Anlage des Experiments auf. Auch die Schülerinnen und Schüler sollen die Perspektiven wechseln und die eigene und fremde Kulturen aus der Innen- und Außensicht betrachten

Video

Planet Schule, SWR

Akwaaba heißt Hallo und Willkommen - Film

Laureen und Tracy sind in Deutschland geboren. Ihre Eltern stammen aus Ghana, und die Familie lebt in zwei Kulturen gleichzeitig. Die Mädchen wechseln mit Leichtigkeit zwischen den Sprachen und lieben afrikanisches Fufu wie auch deutsches Schnitzel. Zu Festtagen tragen die Schwestern bunte, ghanaische Kleider, in der Schule aber legen sie Wert auf modisches Teenie-Outfit. Wenn Laureen und Tracy ihre Großeltern in Ghana besuchen, ernten sie Kokosnüsse, besuchen eine Weberei, handeln auf dem Markt und schwimmen im Bosumtwi See. Ein Drittel aller Schüler in Deutschland haben einen Migrationshintergrund: Sie sind in Deutschland geboren und besuchen eine deutsche Schule. Doch ihre Eltern stammen aus einem anderen Land, und manche Kinder fühlen sich zerrissen zwischen der Kultur, in der sie leben und der Kultur der Eltern. Die vier Sendungen der Reihe stellen Kinder vor, die mit mehreren Kulturen aufwachsen, und begleiten sie bei einer Reise ins Heimatland der Eltern.
Ausführliche Beschreibung:
Sequenzen: Eine afrikanische Familie in Deutschland (03:31 min) Ein afrikanisches Gemeindetreffen in Frankfurt (03:14 min) Ferien in Ghana (05:29 min) Das Leben in Ghana und Deutschland (02:45 min)

Arbeitsblatt, Unterrichtsplanung, Video

Planet Schule, WDR

Flirt English: 12. Goodbye

Der Abschied naht - Julie und Nina sind kurz vor ihrem Abflug nach England. Die vier Freunde trefen sich noch einmal zu einem gemeinsamen Abschiedsessen. Nach ihrer Ankunft in London erfahren die Mädchen, dass Alex und Can sie bald dort besuchen wollen. Die zehnminütige Episode ist die zwölfte und letzte Folge der Serie "Flirt English". Flirten, Freundschaft, Kennenlernen - darum geht es in der zwölfteiligen Staffel von Flirt English. Die Serie ist unterhaltsam und ähnlich spannend wie die Lieblingssoap - deshalb ist sie für Schülerinnen und Schüler aller Schulformen motivierend. Und die immer wieder eingebauten deutschen Dialoge helfen, dass auch schwächere Schüler der Geschichte folgen können.

Text, Unterrichtsplanung, Video

Planet Schule, WDR

Welcome to Brighton

Die beiden Deutschen Hannes und Nino ziehen für einen dreimonatigen Aufenthalt im englischen Brighton in eine WG. Dort treffen sie auf zwei Britinnen, Holly und Elizabeth und kommen bei einem Tee ins Gespräch. Die zweite Staffel der beliebten Reihe Flirt English ist für den Englischunterricht in der 9. und 10. Klasse konzipiert. Wie bei der ersten Staffel gibt es ein begleitendes Lernspiel. Die Serie ist unterhaltsam und ähnlich spannend wie die Lieblingssoap - deshalb ist sie für Schülerinnen und Schüler aller Schulformen motivierend. Die Unterrichtsmaterialien sind schwerpunktmäßig auf Klassen von Hauptschule und G-Kursen von Gesamtschulen ausgerichtet. Es enthält aber differenziertes Material, das auch genügend anspruchsvollere Lern- und Arbeitsaufgaben für alle Schulformen und Niveaustufen bietet.